Aufrufe
vor 5 Monaten

antriebstechnik 7/2022

  • Text
  • Sensoren
  • Anwendungen
  • Industrie
  • Motoren
  • Leiter
  • Hersteller
  • Zukunft
  • Getriebe
  • Unternehmen
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 7/2022

60 JAHRE ANTRIEBSTECHNIK

60 JAHRE ANTRIEBSTECHNIK PROF. RIK DE DONCKER Direktor des Instituts für Stromrichtertechnik und elektrische Antriebe, RWTH Aachen University Moderne, hochtourige Antriebssysteme in mobilen Anwendungen müssen kompakt und robust sein. Neben gutem thermischen Management wird dafür auch ein hoher Integrationsgrad von Umrichter, Maschine und Getriebe erforderlich sein. Neuartige Maschinentypen und Leistungselektronik verbessern die Robustheit und Fehlertoleranz und ermöglichen Kostenersparnis durch modulare Konstruktionsansätze. Nachhaltige Konzepte lassen sich dann mit Maschinen wie Reluktanzmaschinen auch ohne seltene Erden realisieren. DIE ANTRIEBSTECHNIK DER ZUKUNFT KONKRET NACHGEFRAGT DER E-ANTRIEB DER ZUKUNFT IST DIGITAL, MODULAR UND HOCHINTEGRIERT Aus Anlass des 60-jährigen Jubiläums unserer Zeitschrift blicken wir auf die Entwicklungen der Antriebstechnik von der Mitte des letzten Jahrhunderts bis heute – und natürlich darüber hinaus. Wir haben mit Experten über die Antriebstechnik von morgen spekuliert. ES REICHT NICHT AUS, NUR ALLE FOSSILEN ANTRIEBE DURCH ELEKTRO- MOTOREN ZU ERSETZEN JONATHAN BEHM, M. SC. (MASCHINENBAU) Koordinator Neue Mobilität Paderborn, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Leichtbau im Automobil, Universität Paderborn Wir stehen vor der vierten großen Revolution des Verkehrssektors – der Mobilitätswende. Diese ist jedoch mehr als nur der Umstieg von fossilen auf elektrische Antriebe. Um die Emissionen des Verkehrssektors zielführend zu senken, bedarf es ebenso einer Änderung des Mobilitätsverhaltens und einer immensen Effizienzsteigerung des Systems selbst. Eine Option hierzu ist die Aufteilung der fahrprofilspezifischen Fahrfunktionen auf mehrere Fahrzeuge, wie es zum Beispiel das Mobiltätskonzept von NeMo Paderborn vorsieht. 32 antriebstechnik 2022/07 www.antriebstechnik.de

60 JAHRE ANTRIEBSTECHNIK DR. BJÖRN FALK Branchenmanager Maschinenbau bei der Staufen AG in Köngen Lieferketten-Probleme und hohe Energiepreise erhöhen den Druck auf Unternehmen, nachhaltiger und ressourceneffizienter zu arbeiten. Im Zuge der aktuellen Krise stiegen die Kosten branchenweit. Aber vor allem das Spannungsfeld Ökologie und Ökonomie bietet noch viel Optimierungspotenzial, um grüne Ziele zu erreichen, die sich auch wirtschaftlich rechnen. Die Unternehmen müssen situationsbedingt entscheiden und neuen Ideen Raum geben. Das heißt auch: Den Mut aufbringen, um über traditionelle Optimierungsthemen wie Effizienz und Verschwendung hinauszugehen. Aus unserer Studie ‚Green Transformation im Maschinen- und Anlagenbau‘ geht hervor, dass bis 2035 neun von zehn Unternehmen aus der Branche klimaneutral sein wollen. DAS POTENZIAL FÜR EINEN NACH - HAL TIGEN WANDEL, DER SICH AUCH WIRTSCHAFTLICH TRÄGT, IST VORHANDEN PROF. DR. HENDRIK WÖHRLE DIE REGELUNG DER ANTRIEBE FÜR DIE ROBOTIK VON MORGEN BENÖTIGT ANWENDUNGS- SPEZIFISCHE HARD- WAREBESCHLEUNIGER Professor für intelligente und autonome Sensor- und Aktor-Systeme, Fachhochschule Dortmund Die Robotik steht vor großen Herausforderungen. Mit der zunehmenden Komplexität vor allem autonomer und humanoider Roboter steigen die Anforderungen an die Regelungstechnik, welche die Kinematik und Dynamik der Systeme berücksichtigen muss. Um komplexe Aufgaben zu bewältigen, bedarf es in der Zukunft hocheffizienter Rechnerarchitekturen und energieeffizienter mikroelektronischer Systeme, um an die jeweilige Robotermorphologie angepasst komplexe Verhalten der Roboter in Echtzeit zu ermöglichen. Wir realisieren PRÄZISION Als Spezialist in der Gelenklagertechnik mit mehr als 45 Jahren Erfahrung überzeugen wir nicht nur mit unserem umfassenden Produktportfolio an Standard-Ausführungen. Unsere innovativen Hochleistungs-Produkte machen uns zu einem der führenden Hersteller auf dem Markt. VOLLSORTIMENT Gelenklager, Gelenkköpfe & Co. | Dreh-, Fräs & Schleifteile uvm. SONDERLÖSUNGEN Kundenindividuelle sondergefertigte Teile für die Antriebstechnik FLURO ® -Gelenklager GmbH | Siemensstr. 13 | 72348 Rosenfeld | 07428 - 93 850 | fluro.de Martin Höhn GmbH | Siemensstr. 13 | 72348 Rosenfeld | 07428 - 93 840 | hoehn-praezision.de