Aufrufe
vor 3 Monaten

antriebstechnik 7/2022

  • Text
  • Sensoren
  • Anwendungen
  • Industrie
  • Motoren
  • Leiter
  • Hersteller
  • Zukunft
  • Getriebe
  • Unternehmen
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 7/2022

FLEX-A10059-00-7600

FLEX-A10059-00-7600 ORIGINAL. flender.com

EDITORIAL TECHNIK UND ZUKUNFT Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Zeiten ändern sich. Das ist nichts Neues und doch immer wieder überraschend. So sagte Karl Haeusgen, Präsident des VDMA, im Interview mit der Wirtschaftswoche: „Für den deutschen Maschinenbau ist das chinesische Modell zu einem ernst zu nehmenden Risiko geworden.“ Solche Aussagen wären noch vor wenigen Jahren mit Erstaunen aufgenommen worden. Auch hätte selbst vor wenigen Monaten niemand mit der Ausrufung einer Gasalarmstufe gerechnet. Seit dem Beginn der Corona-Pandemie jagen sich die ernsthaften Bedrohungen für das Wohlergehen der Menschen und des Maschinen- und Anlagenbaus in Deutschland. Prognosen werden immer schwieriger und unsicherer. Lieferengpässe bei unterschiedlichen Gütern sowie die Folgen des Kriegs in der Ukraine erschweren kurzfristige Vorhersagen. Langfristig weiß niemand genau, wie sich der Klimawandel und die Maßnahmen zu seiner Abfederung auf Industrie und Gesellschaft auswirken werden. Die antriebstechnik begleitet die Industrie nun seit 60 Jahren. Ein Blick auf die Editorials der Vergangenheit zeigt, wie die antriebstechnik damals Krisen recht nüchtern begegnete. Die Zeit der „68er“ schlug sich in Form von philosophischsoziologischen Betrachtungen durch den Herausgeber und Gründer der antriebstechnik Otto K. Krauskopf nieder. Andere gesellschaftliche Ereignisse kommen in den alten Ausgaben kaum vor. Weder die Wiederveinigung noch die Finanzkrise in den Jahren 2008 bis 2010 haben die Redakteure zur damaligen Zeit mit der Bericht erstattung über die Technik in Verbindung gebracht. Heute ist die Situation in China für den VDMA-Präsidenten von Bedeutung. Gesellschaft, Technik und Industrie sind enger miteinander verwoben als je zuvor. Das birgt Risiken, aber auch Chancen. Die Zukunft wird Optionen bereithalten, an die wir jetzt noch gar nicht denken. In dieser Jubiläumsausgabe der antriebstechnik technik berichten wir über Technologien, die Teil dieser Zukunft sein werden. Lesen Sie über exakte Winkelmessung im Weltraum, sensible Roboter, Schwerlastkupplungen im Umweltschutz und einiges mehr. Ich wünsche Ihnen viel Freude damit. Ihr Miles Meier m.meier@vfmz.de