Aufrufe
vor 1 Monat

antriebstechnik 7/2021

  • Text
  • Getriebemotoren
  • Nord
  • Einsatz
  • Bauteile
  • Konfiguration
  • Entwicklung
  • Drehgeber
  • Demag
  • Unternehmen
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 7/2021

EDITORIAL DIE VERFOLGER

EDITORIAL DIE VERFOLGER SCHLAFEN NICHT Liebe Leserinnen, liebe Leser, Digitalisierung ist schon lange ein oder vielleicht sogar das Thema, bei denen Unternehmen immer wieder aufgefordert sind, zu handeln. Die Corona-Krise hat dies erneut befeuert. Es gibt auch keinen Mangel an Ideen und viele Unternehmen bewegen sich zügig in Richtung smarte Produktion und intelligente Vermarktung ihrer Produkte. In den letzten Wochen habe ich mit Unternehmen aus dem Ausland gesprochen. Nicht aus Europa, China oder den USA, den Platzhirschen des technologischen Fortschritts, sondern aus Ländern der vermeintlichen zweiten Liga. Und dort hat man das Jahr 2020 genutzt, um digital aufzuholen. Virtual Reality, Blockchain und 3D-Druck nutzt man ganz selbstverständlich auch in der Türkei und Brasilien. Vielleicht nicht in dem Maße wie in Deutschland und unter Umständen weniger stark in die Wertschöpfungskette integriert, aber das ist nur eine Frage der Zeit. Mein Eindruck ist, dass sich der Vorsprung der Platzhirsche nicht unbedingt erweitert hat. Immerhin besteht er – noch. Hightech aus Europa zeigen wir in dieser Ausgabe mit dem Special Schwerindustrie aber reichlich. Tunnelbohrmaschinen, Hubbrücken, Windkraft – sie alle sind auf modernste antriebstechnische Elemente wie Steuerungen, Drehgeber, Kupplungen und Sensoren angewiesen. Mehr Präzision. Magneto-induktive Abstandssensoren mainSENSOR • Messen statt schalten: idealer Ersatz für Schalter und Näherungssensoren • Hohe Grundempfindlichkeit und Temperaturstabilität • Verschiedene Sonderausführungen: Edelstahl | Kunststoff | Sensorplatine • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis, ideal zur Serienintegration Viel Spaß beim Lesen und Informieren wünscht Ihnen Ihr Miles Meier m.meier@vfmz.de Kontaktieren Sie unsere Applikationsingenieure: Tel. +49 8542 1680 micro-epsilon.de/mds

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe