Aufrufe
vor 1 Monat

antriebstechnik 6/2022

  • Text
  • Profinet
  • Industrie
  • Unternehmen
  • Einsatz
  • Dunkermotoren
  • Konventionellen
  • Zudem
  • Motor
  • Getriebe
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 6/2022

SPECIAL: SMART FACTORY

SPECIAL: SMART FACTORY 02 Der IE5+-Motor erreicht seinen hohen Wirkungsgrad über einen breiten Dreh momentbereich und kann damit auch im Teillastbereich wirtschaftlich betrieben werden 03 Dagegen zeigt das Muscheldiagramm für einen IE3-Asynchronmotor, dass dieser für eine akzeptable Energieeffizienz möglichst genau an seinem Arbeitspunkt betrieben werden muss 02 DIE IDEE 03 sehr kompakte Bauweise aus und bietet eine wirtschaftliche sowie intelligente Plug-and-Play-Lösung für IIoT-Umgebungen. Der kompakte, smarte Frequenzumrichter für den dezentralen Einsatz kann direkt auf den Getriebemotor montiert werden. Er deckt kleinere Leistungsbereiche bis 2,2 kW ab und bietet eine Energiesparfunktion im Teillastbereich. Die flexible Ethernet-Schnittstelle ermöglicht, unterschiedliche Protokolle wie EtherCAT, Profinet oder EtherNet/IP abzubilden. Damit kann auf verschiedene Hardwarevarianten verzichtet werden, Protokollanpassungen lassen sich bequem über Parametereinstellungen des Ethernet-Stacks realisieren. Auch Updates sind schnell und einfach per Ethernet möglich. Ein manuelles On-Site-Aufspielen von Firmware an jedem einzelnen Antrieb entfällt. Das senkt den Wartungsaufwand vor allem bei großen Anlagen erheblich. Dank des Stacks lassen sich zudem weitere Mikrocontroller einsparen, es entsteht weniger Abwärme und die Baugröße des Umrichters kann kleiner gewählt werden. Klar ist: je kompakter die Einheit aus Umrichter und Motor, desto einfacher ist die Einbettung in ein Förderband. Bei kleinen und mittelgroßen Produkt- und Verpackungseinheiten ist das ein deutlicher Vorteil. KOMPAKTE SYSTEMLÖSUNGEN FÜR EINSÄTZE IN DER FÖRDERTECHNIK Nord bietet zudem eine neue, platzsparende und nutzerfreundliche Antriebslösung für die Fördertechnik. Diese ermöglicht, die Variantenzahl in einer Anlage erheblich zu reduzieren. Die Systemlösung besteht aus einem IE3-87-Hz-Motor mit einer für den Betrieb mit dem Frequenzumrichter NordAC ON optimierten 350-V-Wicklung. Ein Getriebe ist optional erhältlich. Von Vorteil ist hier vor allem die äußerst kompakte Bauweise der Systemlösung durch das optimierte Design. Für die Intralogistik- und Fördertechnik wird im ersten Schritt der Leistungsbereich bis 0,95 kW abgedeckt. In einem zweiten Schritt soll der Bereich bis 2,2 kW erweitert werden. Anwender profitieren darüber hinaus von „Energieeffizienz und Variantenreduzierung müssen nicht im Widerspruch zueinander stehen. Konzipiert man eine Anlage mit Antrieben, die jeweils auf den energieeffizientesten Arbeitspunkt ausgelegt sind, so laufen die Motoren unabhängig von ihrer Effizienzklasse vergleichsweise energieeffizient. Jedoch müssen hierfür über den gesamten Lebenszyklus einer Anlage viele Antriebsvarianten verwaltet und gewartet werden. Eine Variantenreduzierung hat genau das Gegenteil zum Ziel – nämlich die erforderlichen Drehmomente und Drehzahlen in einer Anlage mit so wenig Antriebsvarianten wie wirtschaftlich sinnvoll abzudecken. Eine Variante ist dabei eine Kombination aus Getriebe, Motor und Frequenzumrichter unterschiedlicher Baugrößen und Übersetzungen. Die Anzahl an Varianten kann reduziert werden, indem für einen bestimmten Lastund Drehzahlbereich nur noch eine Getriebemotor- und Frequenzumrichterbaugröße eingesetzt wird.“ Gernot Zarp, Geschäftsführer, Nord Drivesystems 38 antriebstechnik 2022/06 www.antriebstechnik.de

SPECIAL: SMART FACTORY einfacher Konstruktion und Inbetriebnahme sowie von Serviceund Wartungsfreundlichkeit. Die Einsatzgebiete der neuen Systemlösung reichen von der Paletten-, Kleinteile- und Behälterfördertechnik bis zu Hängebahnen und Gliederkettenförderern in verschiedenen Branchen wie Industrie, Pharma und Fashion sowie VOR ALLEM ANTRIEBS - KON ZEPTE MIT EINER INTEGRIERTEN ETHERNET- SCHNITT STELLE SIND GEFRAGT Gernot Zarp, Geschäftsführer, Nord Drivesystems Lebensmittelhandel, Einzelhandel und E-Commerce. Sogar Kühlhausanwendungen bis -30 °C sind möglich. Dank globaler Zertifikate kann die Motor-Umrichter-Kombination weltweit zum Einsatz kommen. Optional bietet Nord auch Lösungen für die funktionale Sicherheit. MEHR EFFIZIENZ IN DER FÖRDERTECHNIK Auch die Baureihe NordAC Flex SK 205E eignet sich für Anwendungen in der Lagerlogistik. Der kompakte, flexible und energieeffiziente Frequenzumrichter bietet einen großen Leistungsbereich bis 22 kW und spart vor allem im Teillastbetrieb Energie. Mit dem Umrichter lassen sich Standard-Asynchronmotoren, hocheffiziente Synchronmotoren sowie Bremsmotoren ansteuern. Er kann antriebsnah im Feld oder motormontiert installiert werden. Der Anschluss von Leistungs- und Datenleitungen lässt sich steckbar ausführen. Das dezentrale System ermöglicht kurze Motor- und Geberleitungen sowie kurze Zuleitungen zu Sensoren. Geberrückführungen lassen sich zum Beispiel für positionsgesteuerte Transportsysteme realisieren. Da der NordAC Flex SK 205E eine hohe Überlastfähigkeit bietet, sind auch dynamische Bewegungen mit kurzen Start- und Stoppzeiten sowie Taktbetrieb möglich. Die integrierte Positioniersteuerung Posicon ermöglicht hohe Genauigkeit in Gleichlauf- und Positionieranwendungen. Der NordAC Flex kann mit Optionsbaugruppen für die Kommunikation mit üblichen Feldbussystemen sowie den Industrial- Ethernet-Dialekten Profinet, EtherCAT, EtherNet IP sowie Powerlink erweitert und somit leicht in Steuerungssysteme integriert werden. Die Funktionale Sicherheit ist mittels STO realisierbar. Die Profisafe-Erweiterung ergänzt zudem die STO-Ansteuerung über Industrial Ethernet mit erweiterten Funktionen wie Safe Direction oder Safe Limited Speed. SOFTWARE UND APP ERLEICHTERN DIE PARAMETRIERUNG UND DIAGNOSE Mit der App Nordcon bietet Nord zudem ein Diagnose-Tool, das via Bluetooth kabellos mit dem Umrichter kommunizieren kann. Dazu wird in die Buchse der seriellen Schnittstelle ein Bluetooth-Modul gesteckt. Alternativ können dort auch Bedienboxen mit numerischer Anzeige oder mit Klartext in zwölf Sprachen angebunden werden, die die Diagnose sowie das Parametrieren und Steuern des Frequenzumrichters ermöglichen. Mit der Software Nordcon als kostenfreiem Programm für PC oder Laptop geht Nord noch einen Schritt weiter. Das Tool bietet neben den üblichen Diagnose- und Steuerungsfunktionen auch ein einfaches Projektdaten-Management sowie die Programmierung der geräteinternen PLC, welche die antriebs nahen Funktionen autark übernehmen kann. Bilder: Nord Drivesystems www.nord.com IMPRESSUM erscheint 2022 im 61. Jahrgang, ISSN 0722-8546 / ISSN E-Paper: 2747-7991 REDAKTION Chefredakteur: Miles Meier (mm), Tel.: 06131/992-208, E-Mail: m.meier@vfmz.de (verantwortlich i.S.d. § 18 Abs. 2 MStV) Redakteur/Redakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Peter Reinhardt (pr), Tel.: 06131/992-349, p.reinhardt@vfmz.de, Vanessa Weingärtner (wv), Tel.: 06131/992-352, E-Mail: v.weingaertner@vfmz.de Redaktionsassistenz: Vivien Backof, Tel.: 06131/992-415, Melanie Lerch, Tel.: 06131/992-261, Petra Weidt, Tel.: 06131/992-371, E-Mail: redaktionsassistenz_vfv@vfmz.de, (Redaktionsadresse siehe Verlag) GESTALTUNG Anette Fröder, Sonja Daniel, Conny Grothe SALES Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Auftragsmanagement: Heike Rauschkolb, Tel.: 06131/992-241, E-Mail: h.rauschkolb@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 58: gültig ab 1. Oktober 2021 LESERSERVICE vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 15,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement Inland: € 153,- (inkl. Versandkosten) Jahresabonnement Ausland: € 168,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. VERLAG Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-200, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@vfmz.de www.vereinigte-fachverlage.de Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen, Matthias Niewiem Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Chef vom Dienst: Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Leitende Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke Head of Sales: Carmen Nawrath Tel.: 06131/992-245, E-Mail: c.nawrath@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Sarina Granzin, Tel.: 06131/992-148, E-Mail: s.granzin@vfmz.de DRUCK UND VERARBEITUNG Westdeutsche Verlags- und Druckerei GmbH Kurhessenstraße 4 - 6, 64546 Mörfelden-Walldorf DATENSPEICHERUNG Ihre Daten werden von der Vereinigte Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Datenschutzerklärung: ds-vfv.vfmz.de Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. www.antriebstechnik.de antriebstechnik 2022/06 39

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe