Aufrufe
vor 1 Monat

antriebstechnik 6/2022

  • Text
  • Profinet
  • Industrie
  • Unternehmen
  • Einsatz
  • Dunkermotoren
  • Konventionellen
  • Zudem
  • Motor
  • Getriebe
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 6/2022

KOMPONENTEN UND SOFTWARE

KOMPONENTEN UND SOFTWARE 02 + 03 Für diese Anwendung sind drei verschiedene Klemm elemente und eine Gasdruckfeder von ACE in einer Konstruktion vereint 02 03 licht es, den gesamten Gelenkkopf elektrisch angetrieben relativ zur Tischplatte nach oben und unten zu fahren. Um das Heben und Senken des Probenkopfhalters zu erleichtern, ist eine Gasdruckfeder des Typs GS-22-250 von ACE verbaut. Bei deren Auswahl wurde die gewünschte schnelle Umsetzung durch die Berechnungs- und Konfigurationstools auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH unterstützt. Innerhalb kurzer Zeit sind über das Berechnungs- und Konfigurationstool anwenderspezifische Auslegungen und Bestellungen möglich. Im Fall von ACE Industriegasfedern vollzieht sich die anschließende anwenderspezifische Befüllung und Lieferung meist innerhalb eines Arbeitstages. Gasdruck- oder Gaszugfedern kommen am besten zum Einsatz, wenn zuverlässige Unterstützung der Muskelkraft mittels eines hydraulischen Maschinenelements gewünscht wird. Ist der Probenkopfhalter dann anhand der mechanischen Hilfe in gewünschter Position, übernimmt eine Klemmeinheit für Linearführungen von ACE die Arretierung. Das Maschinenelement vom Typ Locked PLK30-1-4B zeichnet sich durch kompakte Bauform aus und steht selbst bei gefetteten Schienen für höchste Haltekräfte. „Das Lösen erfolgt über einen Knopf am Gelenkkopf, der die Klemmeinheit durch Druckbeaufschlagung löst“, so Aders. Weitere Klemmkräfte wirken am Gehäuse, das auf dem Linear schlitten befestigt ist. Dort ist die erste, senkrecht zur Linearführung angeordnete Rotationsachse der Montagehilfe zu finden. Für Rotation und Arretierung sind zwei Rotationsklemmeinheiten des Typs R70-4B von ACE zuständig. Zudem ist ein Element zur Stangenklemmung vom Typ PN63-20-2-4B mittig zwischen den Rotationsklemmungen verbaut. Zusätzlich sorgen Gleitlager dafür, dass im gelösten Zustand der Stangenklemmung nur eine Rotation und keine Translation ermöglicht und die Achse in der vorgesehenen Position gelagert wird. Diese drei Achsen dienen zur flexiblen Orientierung des Probenkopfs. Alle Komponenten zur Fixierung werden über Pneumatikventile gelöst und sind im Normalzustand angezogen. Für die Rotation des Probenkopfes um dessen eigene Achse hat das Team von Tech-Solute eine Lagerung über drei Rollen vorgesehen, die durch einen Bremsklotz gehalten wird. Der Innenring dieses Lagers ist zu teilen und ermöglicht es, eine Vielzahl unterschiedlicher Probenköpfe an der Montagehilfe anzubringen. Schweinberger resümiert: „Wie von unserem Kunden gewünscht, ist eine Gesamtkonstruktion entstanden, die ein optimales Wechselspiel zwischen kontrollierter Bewegung und sicherer Fixierung in jeder vom Laborpersonal gewünschten Position erlaubt.“ Fotos: Aufmacher ACE, sonstige Tech-Solute www.ace-ace.de DIE IDEE „Wir suchten eine schnelle, kostengünstige und effiziente Lösung. Also war der Plan, auf Standardkomponenten zurückzugreifen. Aus der Vergangenheit kannten wir die Vorzüge der Maschinenelemente von ACE. Die Klemmelemente erlauben Fixierungen in jeder Position. Die Gasdruckfeder ge staltet die Auf- und Abwärtsbewegungen ruckfrei und kraftsparend.“ Dr.-Ing. Dirk Schweinberger, Geschäftsleiter, Tech-Solute GmbH 22 antriebstechnik 2022/06 www.antriebstechnik.de

MARKTPLATZ ZUSTANDSBASIERTE WARTUNG ÜBER DEN UMRICHTER VLT-Frequenzumrichter von Danfoss gibt es nun mit einer zustandsorientierten Überwachungsfunktion (CBM). Damit kann ein Antrieb als intelligenter Sensor genutzt werden, um den Zustand des Motors zu überwachen. Mit CBM überwachen Sensoren die Aktivitäten im System, indem sie Daten aus verschiedenen Quellen sammeln und Erkenntnisse in Echtzeit gewinnen. Dazu gehören die Überwachung der Statorwicklung des Motors, der Lasthülle und von drehzahlabhängigen Schwingungen über einen externen Sensor. Es können Schwellenwerte festgelegt werden und der „Gut-Zustand“ für die Überwachung mit verschiedenen Methoden bestimmt werden. Die Überwachungsfunktionen sind in den Frequenzumrichter eingebettet. So kann das Gerät auch ohne Verbindung zur Cloud oder zu einer SPS die Daten auswerten. Bei Bedarf können die Antriebe die Daten auch mit allen Systemen oder der Cloud-Plattform austauschen. Die CBM- Funktion ist erhältlich für die Umrichter der Serien FC 102, 202 und 302. www.danfoss.de GETRIEBE JETZT AUCH IN HEAVY-DUTY-GRÖSSEN Drei neue Getriebeserien von Nabtesco ermöglichen Innovationen in Robotik und Maschinenbau: die Servogetriebe der Serie Neco, die High-Torque- Getriebe Neco HT und Präzisionsgetriebe der Zeta-Serie. Für die Robotik sind die Voll- und Hohlwellengetriebe der Zeta-Serie entwickelt. Sie weisen eine extrem hohe Steifigkeit auf für eine hohe Präzision. Das modulare Getriebekonzept sorgt für maximale Flexibilität, Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit. Speziell für die Robotik sind die ersten Baugrößen bereits verfügbar, das Portfolio wird sukzessive erweitert. Mit den Getrieben der Neco-Serie wird Robotertechnologie für den Maschinen- und Anlagenbau zugänglich. Die einbaufertigen Servogetriebe ermöglichen eine höhere Performance. Diese Getriebeserie wurde um Baugrößen für Heavy-Duty-Anwendungen erweitert. Die High-Torque-Getriebe Neco HT leisten Nenndrehmomente von 3.800 bis 7.000 Nm und positionieren hochpräzise bei großen Massen und Kräften. Das hohe Maß an Modularität und Standardisierung ermöglicht eine wirtschaftliche Serienfertigung und eine hohe Verfügbarkeit. www.nabtesco.de MOBILER PRÜFSTAND IN ZUR END-OF-LINE-PRÜFUNG UND FÜR SERVICEAUFTRÄGE Prüfstände werden unter anderem zur Qualitätssicherung eingesetzt. Besonders wichtig dabei ist, die Rüstzeiten so gering wie möglich zu halten. Bei R+W kommt ein mobiler Prüfstand in der End-of-Line-Prüfung und bei Serviceaufträgen zum Einsatz. Um die Rüstzeiten während den Prüfungen so gering wie möglich zu halten, wurde der Prüfstand optimiert und mit dem eigenen Produkt, einer Kupplung mit Sensorik, ausgestattet. Im Video unter https://youtu.be/N2wFhVfhR9I können Interessierte sich ein Bild von der Anlage machen. www.rw-kupplungen.de

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe