Aufrufe
vor 2 Monaten

antriebstechnik 5/2020

  • Text
  • Anwendungen
  • Motor
  • Rollon
  • Konstruktion
  • Encoder
  • Einsatz
  • Findling
  • Unternehmen
  • Entwicklung
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 5/2020

SPECIAL

SPECIAL ANTRIEBSKOMPONENTEN FÜR VERPACKUNGS 32 antriebstechnik 2020/05 www.antriebstechnik.de

MASCHINEN LINEARSYSTEM NICHT VON PAPPE Die Wink Stanzwerkzeuge GmbH & Co. KG, spezialisiert auf die Produktion von Präzisionswerkzeugen für die Druck- und Converting- Industrie, treibt ihre Automatisierung voran. Seit rund einem Jahr erfolgt die Bereitstellung der Kartonbögen in der Verpackung über ein Linienportal von Rollon – und zwar so erfolgreich, dass in Kürze weitere Rollon-Lösungen an den Start gehen. Mit von der Partie sind die Unternehmen Kettec und Inperfektion. Ob zur Kennzeichnung oder Verzierung, als Preisschild oder Werbeträger: Etiketten sind in Büro, Handel und Industrie unerlässlich. Genauso vielfältig wie die Funktionen sind die Ausführungen und Varianten, die ihre endgültige Form durch Stanzen erhalten. Zu den international agierenden Herstellern von Stanzwerkzeugen für die grafische Industrie gehört die Firma Wink mit Hauptsitz im niedersächsischen Neuenhaus. Die hochpräzisen Stanzbleche, Rotationszylinder, Bandstahlschnitte und weiteren Maschinenkomponenten sind rund um den Globus im Einsatz und sorgen bei Herstellern von Etiketten, Verpackungen und vielen weiteren gestanzten Produkten für den optimalen Schnitt. Innovative Lösungen, eine kontinuierliche Wachstumsstrategie sowie zukunftsfähige Fertigungstechnologien tragen maßgeblich zum Erfolg bei. So hat Wink u. a. seine Verpackungszuführung mit Linearachsen von Rollon automatisiert. KOOPERATION VERBINDET „Auf Rollon bin ich durch das Ausstellerverzeichnis der Automatica- Messe aufmerksam geworden. Nach der Erstkontaktaufnahme sind wir uns relativ schnell einig geworden und das Projekt wurde innerhalb von nur fünf Monaten realisiert“, erinnert sich Egor Keller, Klaus-J. Hermes ist Marketingleiter bei der Rollon GmbH in Düsseldorf www.antriebstechnik.de antriebstechnik 2020/05 33

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe