Aufrufe
vor 2 Monaten

antriebstechnik 5/2020

  • Text
  • Anwendungen
  • Motor
  • Rollon
  • Konstruktion
  • Encoder
  • Einsatz
  • Findling
  • Unternehmen
  • Entwicklung
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 5/2020

WÄLZ- UND GLEITLAGER

WÄLZ- UND GLEITLAGER der ISO 9001:2015 zu erfüllen. Diese hat vor drei Jahren die alte ISO 9001:2008 ersetzt. Spätestens alle drei Jahre ist eine vollständige Rezertifizierung mit erneuter Zertifikatserteilung verpflichtend vorgesehen. Dieser Standard sorgt für eine nachhaltige Qualitätssicherung sowie einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess. NEBEN SONDERLÖSUNGEN AUCH STANDARDPROGRAMM KBT bedient nicht nur Sonderlösungen, sondern auch das Standardprogramm. Über 14 000 lagerhaltige Wälzlager und Linearkomponenten hat das Unternehmen im Online-Angebot. Wälzlager sind sowohl in den Abmessungen wie den Belastbarkeiten genormt. Ihre Bezeichnungen sind nach einem ISO-zertifizierten Prinzip aufgebaut und in Online-Katalogen hinterlegt. Allein für gängige Wälzlagerserien gibt es 30 unterschiedliche Kategorien. KBT Knapp Wälzlagertechnik garantiert die Versorgungssicherheit seiner Kunden. Fotos: Knapp Wälzlagertechnik GmbH Die Pendelrollenlager bestehen aus zwei Rollenreihen, die in einer gemeinsamen konkaven Laufbahn käfiggeführt im Außenring abrollen www.knapp-waelzlagertechnik.de PRÄZISION BEI HÖCHSTMÖGLICHEN DREHZAHLEN KBT Spindellager sind einreihige Schrägkugellager aus massiven und gehärteten Außen- und Innenringen. Der Wälzkörpersatz besteht aus Kugeln mit Massiv-Fensterkäfigen. Die Lager nehmen – überlagert zu radialen Kräften – auch axiale Kräfte in einer Richtung auf. Werden Spindellagerpaarungen in O- oder X-Anordnung eingesetzt, nehmen sie Kippmomente und Axialkräfte in beiden Richtungen auf. Lager in Tandem-Anordnung sind nur in eine Richtung axial belastbar. Die Eignung als Spindellagerung erreicht das Maschinenelement Schrägkugellager in erster Linie durch eingeengte Toleranzen in Geometrie und Formgenauigkeit. Dabei spielt die Stahlqualität eine große Rolle: KBT Spindellager werden für eine optimale Oberflächenbeschaffenheit in besten Stahlqualitäten gefertigt. Sie sollen maximale Führungsgenauigkeit bei physikalisch höchstmöglichen Drehzahlen ermöglichen. KBT Hochgenauigkeitslager finden als Lagerung der Hauptspindel in Werkzeugmaschinen Anwendung und erreichen laut Hersteller deutliche Leistungssteigerung bei erhöhter Betriebssicherheit. KBT Spindellager erfüllen die hohen Anforderungen der Elektro- Spindel-Hersteller. NACH QUALITÄTSSTANDARDS GEPRÜFT Um die hohen Qualitätsansprüche an die Wälzlager und Lineareinheiten sicherzustellen, verfügt KBT Knapp Wälzlagertechnik über ein eigenes, professionelles Prüf- und Messlabor. Messsysteme von Keyence überprüfen die Einhaltung der Qualitätsnormen. Die Entwicklung aller Produkte erfolgt nach internationalen DINund ISO-Qualitätsstandards, die kontinuierlich überprüft und kontrolliert werden, u. a. durch Materialtestreports, Produktionsreports und Erstmusterprüfberichte. Auch die Teilenachverfolgbarkeit nach den Qualitätsmanagementvorgaben der Automobilindustrie ist somit sichergestellt. Das Zertifizierungsunternehmen EQ-Zert hat dem Unternehmen 2018 erneut attestiert, die Anforderungen der aktuellen Normrevision DIE IDEE „Die Anwendungspalette des Unternehmens: Überall, wo sich etwas bewegt. Auch bei Produkten für die Mars-Mission. Nur mit Wälzlagern in höchster Präzision lassen sich solche Projekte verwirklichen. Wir entwickeln und fertigen anwenderspezifische Wälzlager- und Lineartechnikprodukte für einen konkreten Anwendungsbereich. Dieses „kreative Engineering“ kommt unter der Eigenmarke KBT, Knapp Bearing Technology, im Maschinen- und Apparatebau und der Fahrzeugtechnik zum Einsatz.“ Markus Bauer, Geschäftsführer Bereich Technik, Knapp Wälzlagertechnik GmbH 18 antriebstechnik 2020/05 www.antriebstechnik.de

CLEAN DUTY Hygienegerecht antreiben Clean Duty ist die spezifische Lösung von Motovario für die Lebensmittelindustrie und alle Anwendungsbereiche, in denen ein sehr hoher Hygienestandard verlangt wird. Clean Duty besteht aus Edelstahl AISI und wurde in geeigneter Weise behandelt, sodass das Aufstauen von Wasser und die Ablagerung von Schmutz verhindert werden. Clean Duty ist ein Getriebemotor, der seinen richtigen Platz ausgehend vom Primärprozess der Materialverarbeitung, z. B. an den Verpackungslinien von Obst oder anderen frischen Lebensmitteln, hat. Die Maße sind kompakt und die hochwertigen Oberflächenbehandlungen garantieren große Beständigkeit in Räumen, die stark von korrosiven Substanzen belastet sind. Die Lebensmittelindustrie verlangt hohe Hygienestandards in allen Arbeitsphasen. Prozesse wie Schneiden, Aufschneiden, Dosierung, Verpackung und Temperaturkontrolle (heiß oder kalt) können vom Getriebemotor Clean Duty von Motovario unterstützt werden, denn die Aluminiumoberflächen wurden chemisch behandelt, um der Spülung mit Produkten mit pH-Werten von 2 bis 12 sowie mit Hochdruckreinigern standzuhalten. Die Motoren haben glatte Oberflächen mit Schutzart IP66. Clean Duty kann verschiedenen Konfigurationen und Anordnungen angepasst werden. Die Steel-IT-Beschichtung besteht aus Lamellen aus rostfreiem Stahl AISI 316L unterschiedlicher Körnung, die in Epoxidharz dispergiert sind. Sie schützt vor Korrosion durch widrige Witterungsbedingungen sowie Meer- und Brackwasser. Foto: Motovario Unsere Hygienic Design Lösungen • Schnelle, effiziente und sichere Reinigung • Direkte Prozesseinbindung: CIP- / SIP-fähig • Schutzklasse IP69X (max. 30 bar) • Totraumfreie Gehäusekonstruktion Weitere Informationen finden Sie unter: www.wittenstein.de⁄hygiene-design WITTENSTEIN alpha – intelligente Antriebssysteme www.wittenstein-alpha.de www.motovario.com

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe