Aufrufe
vor 6 Monaten

antriebstechnik 4/2021

  • Text
  • Sensoren
  • Kraftstufe
  • Sieb
  • Siemens
  • Testverfahren
  • Anwender
  • Hohen
  • Einsatz
  • Unternehmen
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 4/2021

STEUERN UND

STEUERN UND AUTOMATISIEREN SERVOANTRIEBSREGLER AUF DAS RICHTIGE TIMING KOMMT ES AN Bei Matratzen zählen vor allem innere Werte – und die Qualität der äußeren Hülle. Bei den Matratzenbezügen handelt es sich um mehrlagige Gewebe, die Mammut-Nähmaschinen aus Köln mit schmucken Steppnähten zum späteren Bezugsstoff verbinden. Servoantriebsregler aus der Reihe ARS 2000 SE von Metronix nehmen im Herstellprozess eine wesentliche Rolle ein. Die Nähmaschinenfabrik Emil Stutznäcker aus Köln ist seit mehr als 140 Jahren auf die Fertigung qualitativ hochwertiger Näh maschinen für die industrielle Steppung spezialisiert. Doch was macht eine gute Naht aus? „Sie muss immer gleich sein“, erklärt Olaf Offergeld aus der Elektronikentwicklung des Familienunternehmens treffend wie knapp. Gleich bedeutet zum Beispiel, den Faden bei jedem Stich immer mit der exakt gleichen Fadenspannung auf dem Material zu führen. Auch Fehlstiche beeinträchtigen die Qualität und sind die Folge ausgelassener Knoten auf der Unterseite. Ausgelassene Knoten beim Steppstich werden auf der Oberseite sichtbar durch doppelte oder mehrfache Stichlängen. Die Ursache dafür kann u. a. durch eine mangelnde Synchronität zwischen der Nadel des Nähkopfes und dem Greifer der Unterfadenspule hervorgerufen werden. Für beide Funktionen setzt die Nähmaschinenfabrik aus Köln Antriebsregler der Reihe ARS 2000 SE von Metronix aus Braunschweig ein. PRÄZISION UND GERINGE WINKELGRADABWEICHUNG Bei den Anlagen der Nähmaschinenfabrik Emil Stutznäcker bestand die besondere Herausforderung darin, eine Antriebsregelung zu konzipieren, die bei 3 000 min -1 eine Winkelgradabweichung im Verbund von unter 0,5° erreicht. 40 antriebstechnik 2021/04 www.antriebstechnik.de

1.13.0??.2XX 1.13.0??.4XX vorne 41×61mm 41 × 83 mm hinten iStock © Wenjie Dong fast forward solutions Modular Mechatronic Drive Solutions | Unzählige vordefi nierte Varianten | Lösungen wie maßgeschneidert Wird dies nicht eingehalten, kann nicht mehr sicher genäht werden. Der Greifer muss genau dann zur Stelle sein, wenn der Nadelfaden in der Aufwärtsbewegung eine Schlinge gebildet hat. Die gebotene Präzision ist auch dann gefragt, wenn etwa in den Vielnadelnähmaschinen Produktionsgeschwindigkeiten bis zu 1 700 Stiche in der Minute erreicht werden. Bei einer Stichlänge von 5 mm sind das achteinhalb Meter Naht pro Minute. In einer anderen Maschinenlösung hat das Ingenieurbüro Peter Hindrichs die servomotorisch angetriebenen Nähköpfe in einen mehrachskoordinierten CNC-Verbund gebracht. Für die interpolierende Positionierung kommen ebenfalls Metronix ARS 2000 SE Regler zum Einsatz. Die Besonderheit dieser Anlage besteht vor allem darin, dicke, schwere aber auch dü nne Fü llmaterialien flexibel verarbeiten zu können. Bis zu zwei Nähköpfe sind auf der Mammut P2A und P2S auf dem Oberportal installiert, die Unterfadenführung folgt auf der Unterseite des Gewebes mit einer präzisen Linienführung. Die Besonderheit dabei: Der Greifer muss nicht nur stationär zur exakten Zeit zur Stelle sein, nachdem die Nadel das Gewebe durchdrungen hat – er muss auch räumlich präzise zur Stelle sein. Bis zu acht Servoachsen arbeiten dafür im Verbund. Die Metronix Servoregler ARS 2000 SE erzielen kurze Abtastzeiten von unter 32 µs im Stromregler. Die ARS 2000 SE ist vor allem für mehrachskoordinierte Motion Control Anwendungen konzipiert. Da sich die Servoregler aus Braunschweig universell Modulares System: | DC Motoren | Getriebe | Bremsen | Encoder bMotion Modular Mechatronic Drive Solutions www.buehlermotor.com

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe