Aufrufe
vor 1 Jahr

antriebstechnik 4/2020

  • Text
  • Lineartechnik
  • Anforderungen
  • Komponenten
  • Kupplung
  • Anwender
  • Maschinen
  • Unternehmen
  • Messe
  • Hannover
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 4/2020

WÄLZ- UND GLEITLAGER

WÄLZ- UND GLEITLAGER Mithilfe des Online- Tools ABEG-Quickfinder können Anwender über alle Bauformen und ABEG-Produktlinien hinweg ihr gewünschtes Wälzlager finden Faktoren auch Tabellen zur Verfügung, die sich zur Orientierung nutzen lassen. In manchen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass durch Einbauverhältnisse oder wirtschaftliche Überlegungen eine Abweichung davon notwendig wird. Wer sich bezüglich der Auswahl von Passungen unsicher ist, sollte sich an einen Experten wenden. Bei einer professionellen Anwendungsberatung von Findling Wälzlager werden die Anforderungen der jeweiligen Applikation genau analysiert. Dafür nutzt das Unternehmen auch diverse Softwareschnittstellen. Das Online-Tool ABEG-Quickfinder von Findling funktioniert wie eine Datenbankabfrage über alle Bauformen und ABEG-Produktlinien hinweg. Wälzlager, die den konstruktionsseitig definierten technischen Anforderungen entsprechen, lassen sich damit schnell und herstellerunabhängig finden. Der ABEG-Quickfinder basic ist auf der Firmenhomepage von Findling frei zugänglich. Einen Schritt weiter geht der ABEG-Quickfinder professional: Die CAE-Software (Computer-Aided Engineering) dient neben der Berechnung und Auslegung von Wälzlagern nach ISO 281 auch von vielen anderen gängigen Maschinenelementen – z. B. von Wellen, Stirnrädern, Planeten stufen, Federn und Passungen. Sie ist komplett webbasiert, sodass Anwender jederzeit automatisch mit den aktuellen Berechnungsmethoden und Parametern arbeiten. Auf Knopfdruck lassen sich Dokumentationen für die Qualitätssicherung und die Nachweispflicht nach DIN EN ISO 9001:2008 erstellen, durch Simulationen in 2D und 3D ist zudem eine Identifizierung und Anpassung von kritischen Punkten möglich. Eine intuitive Oberfläche und die sofortige Berechnung aller Werte bei Änderungen erlaubt schnelle Ergebnisse im Arbeitsalltag. Für Anwender, die lieber selbst Expertenwissen aufbauen wollen, bietet Findling Wälzlager ein modular aufgebautes Weiterbildungsprogramm an. Die Teilnehmer lernen z. B. technische Ursachen für die Preisunterschiede von Anbietern zu verstehen, Angebote vergleichbar zu machen und eine Spezifikation nach technischen wie kaufmännischen Merkmalen zu erstellen. In den Einstiegs-Modulen 1 und 2 werden Grundlagen der Wälzlagertechnik vermittelt. Ein Experten-Modul richtet sich an Kenner der Materie, die ihr Wissen vertiefen wollen. Alle Schulungen sind herstellerunabhängig und bieten den Teilnehmern einen echten Mehrwert: Mit den wertvollen Tipps aus Theorie und Praxis lässt sich ein echter Wettbewerbsvorteil realisieren – und die Passungswahl stellt ganz sicher auch kein Problem mehr dar. Fotos: Findling Wälzlager GmbH www.findling.com DIE IDEE „Der Kunde erhält von uns auf Wunsch eine genaue Spezifikation der benötigten Lagertechnik inklusive Bemusterungen. Für diese Aufgabe arbeiten wir mit professionellen Computersimulationen und natürlich mit unseren ABEG-basierten Berechnungsprogrammen.“ Klaus Findling, Geschäftsführer, Findling Wälzlager GmbH 30 antriebstechnik 2020/04 www.antriebstechnik.de

MARKTPLATZ LAGERLAST MIT LICHT MESSEN Mit den Load Sensing Bearings von SKF können Entwickler von Pumpen und Kompressoren ihren Konstruktionsprozess beschleunigen. Die Lager mit eingebauten Glasfaser-Sensoren liefern schnell und präzise viele Daten über die auftretenden Lasten. Die Einführung dieses Konzepts ist ein erster Schritt einer langfristig angelegten, strategischen Produktentwicklung zur Echtzeitmessung von Lagerlasten per Lichtwellenanalyse. Den Auftakt machen Schrägkugellager, wie sie z. B. in Pumpen oder Kompressoren zum Einsatz kommen. Zu den Lagerdaten, die sie liefern, gehören z. B. Informationen über auftretende axiale und radiale Lasten, Lastrichtungen, die Dehnbeanspruchungsverteilung über den Umfang des Lagers sowie Drehzahlen und Temperaturen. Hinzu kommt die Möglichkeit, den Entwurfs- und Validierungsprozess zu digitalisieren. Die Sensorlager eignen sich für (explosions-)gefährdete Umgebungen. Außerdem sind die schnellen Lichtimpulse immun gegen störende elektromagnetische Felder. www.skf.com ERHÖHTE TRAGKRAFT UND STEIFIGKEIT Die bidirektionalen Axial-Radial-Zylinderrollenlager der RTB-Serie von Rodriguez für Werkzeugmaschinen sind nun auch in einer HSA- Version erhältlich. Diese zeichnet sich durch eine verbesserte Steifigkeit, ein um 20 % reduziertes Start- und Laufmoment und eine Drehzahlerhöhung von 20 % aus. Dazu kommen bis zu 70 % mehr Momentensteifigkeit und Tragkraft axial und radial. Mit Bohrungsdurchmessern von 200 bis 580 mm gibt es Varianten des Lagers für nahezu jede Anwendung. Die hochpräzisen Lager eignen sich für die Positionierung von Dreh- oder Rundtischen in Bearbeitungszentren, denn durch ihr kippsteifes Verhalten erfüllen sie hohe Anforderungen an Genauigkeit, Tragfähigkeit und Steifigkeit in der spanenden Bearbeitung. Speziell für den Einsatz in Torque-getriebenen Rundtischen sind die RTB-Lager auch mit einem integrierten Winkelmesssystem verfügbar. Mit ihrer absoluten Messmethode sind die Lager robust, temperaturstabil und einfach zu installieren. www.rodriguez.de REPARATURKOSTEN IM 5-STELLIGEN BEREICH EINGESPART Bei nachlassender Steifigkeit einer Frässpindel droht Stillstand. Inakzeptabel ist, wenn dies im 3-Monats- Turnus passiert, weil verbaute Wälzlager gegen neue ausgewechselt werden müssen und parallel der Spindelmotor zu ersetzen ist. Abhilfe schafften die Ingenieure von NSK. Im Rahmen des AIP-Programms (Added Value Programme) identifizierten sie im Walzwerk vor Ort die Ursachen und empfahlen den Austausch des defizitären dreireihigen Schrägkugellagers durch einen vierreihigen Satz. Dieser steigert die radiale Belastbarkeit der Lagerung und die radiale Steifigkeit des Spindelantriebs. Zudem kommen heute Lager mit einem Druckwinkel von 25° statt 15° zum Einsatz. Folge ist eine erhöhte Biegesteifigkeit der Welle. Wie NSK mitteilt, arbeiten die Wälzlager seit mehr als einem Jahr einwandfrei und es kam zu keinerlei Ausfällen. Im Rahmen einer Amortisationsrechnung wurden jährlich zu verzeichnende Kosteneinsparungen in einer Größenordnung von 35 600 EUR ermittelt. www.nskeurope.de Mit der Behandlung von MotoNiTech© kann auch die Zeit den Clean Duty Getriebemotoren von Motovario nichts anhaben Getriebe sind Dank MotoNiTech© geschützt gegen • Lebensmittelsäuren • Säuren und Laugen mit PH-Werten 2-12 • Hochdruckwaschen • aggressive chemische Mittel www.motovario.com Standard Aluminium MotoNiTech© chemische Behandlung

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe