Aufrufe
vor 9 Monaten

antriebstechnik 3/2019

antriebstechnik 3/2019

INHALT 20 26 36 Auf den

INHALT 20 26 36 Auf den Geschmack gekommen: Intelligente Extrudersteuerung als Lösung für die Kunststoffextrusion Roboter sicher bremsen: Unterschiedliche Wirkprinzipien erleichtern die Bremsen-Auswahl Höher geht’s wirklich nicht: Industriegetriebe bewegen Rekord- Seilbahn auf Zugspitze EDITORIAL 3 Idee gesucht (m/w/d) FVA-AKTUELL 6 Aktuelles von der Forschungsvereinigung Antriebstechnik MAGAZIN 5 Märkte, Unternehmen, Personalien und Veranstaltungen 8 Landmaschinenhersteller und Kunststoffspezialist starten Pilotprojekt für mehr Nachhaltigkeit ELEKTROMOTOREN 12 TITEL So lassen sich auch Bestandsmotoren im Feld digital überwachen und analysieren 16 Im Bereich Virtual Reality finden sich neue Einsatzbereiche für innovative FDB-Motoren 15 Produkt-Highlights SPECIAL INTEGRATED AUTOMATION, MOTION & DRIVES 36 Industriegetriebe bewegen Rekord-Seilbahn 38 Einbaufertige Carbon-Zahnriemenachse ermöglicht genaue Messungen in der Sensorproduktion 40 Planetengetriebe bringen dynamische Performance für Media-Informationssystem 42 Leiser Antrieb sorgt für dynamische Klavier-Klänge 45 Produkt-Highlights FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG 46 Steigerung der Zahnfußtragfähigkeit durch Inline-Festwalzen RUBRIKEN 28 Impressum 28 Inserentenverzeichnis STEUERN UND AUTOMATISIEREN 20 Intelligente Extrudersteuerung als Lösung für die Kunststoffextrusion 22 Produkt-Highlights KUPPLUNGEN UND BREMSEN 24 Ausgleichskupplungen für unterschiedliche Anforderungen in Prüfständen 26 Unterschiedliche Wirkprinzipien erleichtern die Bremsen-Auswahl 28 Produkt-Highlights ANZEIGE LINEARTECHNIK 30 Linearantriebe bewähren sich in den Hochgeschwindigkeits-Fräszentren 32 Positioniersystem entspricht Anforderungen von Industrie 4.0 34 Produkt-Highlights TITELBILD Siemens AG, Nürnberg 4 antriebstechnik 3/2019

MAGAZIN Neue Geschäftsführerin bei Rodriguez Nicole Dahlen ist zur Geschäftsführerin Vertrieb, Marketing und Organisation bei Rodriguez ernannt worden. Die Managerin ist seit 29 Jahren bei dem Hersteller von Lineartechnik und Präzisionslagern tätig. Zuletzt hatte sie den Posten des Director Sales+Marketing bekleidet und war seit 2015 Prokuristin. Im Laufe ihrer Betriebszugehörigkeit hat Nicole Dahlen alle Abteilungen des Unternehmens durchlaufen und auch die für das Unternehmen wichtige Entwicklung vom Händler zum Hersteller kundenspezifischer Systemlösungen miterlebt, vom Wechsel der Betriebsstandorte bis hin zum Auf- und Ausbau der Eigenfertigung. Berufsbegleitend durchlief sie über ihre gesamte Laufbahn hinweg externe technische und kaufmännische Weiterbildungen sowie Management-Programme. Nicole Dahlen verstärkt nun Gunther Schulz in der Unternehmensleitung. Der geschäftsführende Gesellschafter hat Rodriguez 1984 gegründet und zu einem international aufgestellten Unternehmen entwickelt. www.rodriguez.de Siemens fördert den Einsatz von OPC UA mit TSN PENDELROLLENLAGER FÜR LANGLEBIGKEIT UND PROZESSSICHERHEIT WORLD'S FASTEST Die höchsten Tragzahlen weltweit Die perfekte Qualität aus dem eigenen Stahlwerk ist maßgebend für die Temperaturbeständigkeit bis 200 °C und die lange Lebensdauer bei hohen Belastungen. Siemens begrüßt die von der OPC Foundation kürzlich bekanntgegebene Initiative, die Standardisierungs- und Harmonisierungsaktivitäten für OPC UA auch auf TSN-fähige Ethernet-Netzwerke für die Feldebene auszuweiten. Siemens arbeitet aktiv in allen relevanten Standardisierungsgremien wie z. B. IEEE, IEC, IETF, PNO, OPC F sowohl als Editor als auch oftmals als Convenor bzw. Leiter von Arbeitsgruppen mit. Jüngstes Beispiel ist die Gründung der internationalen Standardisierungsgruppe IEC/IEEE 60802 durch Siemens. Diese Gruppe standardisiert das sogenannte „TSNIA Profile“, das TSN-Profil für die industrielle Automatisierung. Hierdurch soll ein konvergentes TSN-Netzwerk für die industrielle Automatisierung sichergestellt werden: Unterschiedliche Applikationen und Protokolle wie OPC UA, Profinet, Ether- Net/IP, usw. können von verschiedenen Herstellern über ein gemeinsames Netzwerk betrieben werden. Zusätzlich wird eine geeignete Auswahl von IEEE Basisstandards getroffen, sodass verschie dene Protokolle auf ein und derselben Hardwarebasis betreibbar sind. www.siemens.de Innovationen, wie die kontrollierte Verschränkung und verschiedenste Käfigvarianten ermöglichen vielfältigste Anwendungen. HANNOVER 01.–05. APRIL 2019 HALLE 24, EPTDA B35/11 MADE IN JAPAN www.nachi.de BEARINGS | HYDRAULICS | ROBOTICS | TOOLS

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe