Aufrufe
vor 5 Monaten

antriebstechnik 3/2019

antriebstechnik 3/2019

LINEARTECHNIK

LINEARTECHNIK Linearsysteme ohne Software oder PC steuern Ergänzend zu den Drylin-E-Linearachsen hat Igus mit der Dryve D3 Angaben zufolge eine kostengünstige und leicht zu bedienende Steuerung entwickelt. Diese regelte Linearsysteme ganz ohne Software oder PC und eignet sich für alle gängigen DC-Motoren. Sie lässt sich an die 24-V-Spannungsversorgung anschließen und über DiP-Schalter können die Betriebsart, Endlagenabschaltung, Beschleunigung und der Motor parametriert werden. Nach kleineren Feinjustierungen sei es möglich, die Steuerung in kurzer Zeit und ohne Programmier-Know-how in Betrieb zu nehmen. Darüber hinaus hat Igus die Dryve D1 für Schrittmotoren, DC- und EC/BLDC-Motoren weiter verbessert. Im Mittelpunkt steht eine neue Oberfläche. Anwender können die Motorsteuerung über einen Webbrowser vom Fest-PC oder auch mobil vom Smartphone oder Tablet aus bedienen. Auch die Inbetriebsetzung einer motorbetriebenen Achse zusammen mit der Dryve D1 Steuerung erfordere nur wenige Minuten. www.igus.de Auf schnellem Weg zur passenden Profilschiene Mit einem Online-Konfigurator für Profilschienen erweitert Bosch Rexroth die digitale Tool-Kette für Lineartechnikkomponenten und -systeme. Der Anwender wird hier durch die Kugel-, Rollen-, Miniatur- und Laufrollenschienen des Standardprogramms geführt. Zusätzlich kann er die Kugel- und Rollenschienen mit dem integrierten Messsystem IMS konfigurieren. Mit wenigen Mausklicks sind Bauform, Werkstoff, Befestigung und Genauigkeitsklasse der Profilschienen festgelegt. Bei jedem Auswahlschritt stellt der Konfigurator Zusatzinformationen bereit. Einteilige Schienen liefert der Hersteller bis zu einer Länge von 6 000 mm aus. Bei mehrteiligen Schienen schlägt der Konfigurator die Längen der Teilstücke vor. Diese können bei Bedarf per Klick geändert werden. Geliefert werden die Teilstücke mit gekennzeichneten Enden zur vereinfachten Montage. In der nächsten Version des Konfigurators sollen auch stirnseitige und vertikale Zusatzbearbeitungen konfigurierbar sein. www.boschrexroth.com Clevere Kugelrückführung für erhöhten Wirkungsgrad Kugelgewindegetriebe von August Steinmeyer benötigen Angaben zufolge eine geringere Antriebsleistung als konventionelle Schraubtriebe und sollen eine höhere Geschwindigkeit und Positioniergenauigkeit erreichen. Für einen geschlossenen Kugelkreislauf sorgt eine Kugelrückführung, die die Kugeln nach dem Durchlaufen eines oder mehrerer Gewindegänge wieder zurückführt. Zu den angebotenen Rückführsystemen zählen externe Umlenkungen, wie die Gesamtumlenkungen für Ultraspeed-Anwendungen, die Stirndeckelumlenkung für steile oder mehrgängige Gewinde sowie Z-Umlenkungen für große Kugeln bei Schwerlast-Kugel gewindetrieben. Interne Umlenkungen, wie die Einzelgangum lenkung oder die Umlenk - leiste, adressieren hingegen kleine bis sehr kleine Kugeldurchmesser und geringe Steigungen. Die DN-Werte werden mit rund 60 000 bei einfachen Rohrumlenkungen und mehr als 160 000 bei der „Ultraspeed"-Version beziffert. www.steinmeyer.com Uhing.indd 1 08.02.2019 10:44:58 34 antriebstechnik 3/2019

DTS-Komplettpaket für mehr Präzision in der Montage Hepco Motion, Spezialist für Linearführungssysteme und Automatisierungskomponenten, hat sein „Ovalsystem Komplettpaket“ vorgestellt. Das Driven-Track-System (DTS) besteht aus Antriebsscheiben und Riemen sowie weiteren erforderlichen mechanischen Komponenten. Unternehmen, wie z. B. Kia und Hyundai, sollen das DTS-System bereits in ihren Montagevorrichtungen für Automobil-Temperatursensoren nutzen. Vorteil gegenüber herkömmlichen Fördersystemen sei eine erhöhte Genauigkeit. Darüber hinaus werde während des Montagevorgangs weniger Ausschuss produziert. Ihr Spezialist für Teleskopschienen im Schwerlastbereich www.hepcomotion.com Individuell anpassbare Hochleistungsaktuatoren Die elektrischen Hochleistungsaktuatoren der Baureihe CASM 100 von SKF ermöglichen Plug-&-Play-Lösungen als Ersatz für pneumatische und hydraulische Systeme im Automatisierungsbereich und für Anwendungen bei rauen Umgebungsbedingungen. Mit der Baureihe kann aus zahlreichen Modulen ein auf die Anwendung zugeschnittenes System zusammengestellt und bei Bedarf erweitert werden. Sie sind im Kraftbereich bis 82 kN und bei Lineargeschwindigkeiten bis 890 mm/s einsetzbar. Mit Hüben bis 2 m, hoher Resistenz gegen Schmutz und Feuchtigkeit dank verschiedener Dichtungssysteme, einstellbarer Endschalter und vielen Montagemöglichkeiten stellt es eine individuell anpassbare Lösung dar. Die Optionen Inline, Adapter oder Getriebe für einen parallelen Motoraufbau mit Übersetzungen von bis zu 25:1, Handbetätigung oder Zusatzbremsen, kombiniert mit einem Servo- oder Asynchronmotor erlauben viele Freiheiten bei der Konstruktion und der elektrischen Ansteuerung. Technische Beratung unter: Tel. +49 (0)89 27399605 · info@profilscope.de Weitere Produktmeldungen und aktuelle Informationen rund um das Thema Antriebstechnik finden Sie auch online unter: www.antriebstechnik.de Profilscope.indd 1 25.01.2019 11:32:56 Positioniersystem mit integrierten Routinen Das modulare Faserpositioniersystem F-131 von Physik Instrumente (PI) bietet viele Möglichkeiten, um Herstell- und Prüfprozesse für Photonik-Komponenten zu entwickeln und zu verbessern. Es besteht aus einem gestapelten Aufbau von drei Lineartischen mit DC-Motor mit je 15 mm Stellweg und einem geregelten NanoCube XYZ-Piezosystem. Zu dem System gehören volldigitale Steuerungen mit in der Firmware integrierten Befehlen für schnelles und vibrationsarmes Scannen, Optimierung der Ankopplung und Charakterisierung von Komponenten. Ein eingebauter Datenrekorder protokolliert Betriebsgrößen wie Motorspannung, Geschwindigkeit und Position. Ethernet- und USB-Schnittstellen, ein hochauflösender Analogeingang für optische Messtechnik und Softwarebibliotheken sorgen für schnelles Einbinden in die Anwendung und flexible Nutzung. Das grafische Anwenderprogramm PIMikroMove bietet eine interaktive Steuerung und Visualisierung der Alignment-Routinen. www.pi.de www.skf.com KUNDENSPEZIFISCHE ANTRIEBE 1 min -1 – 1.000.000 min -1 1 Ncm – 10.000 Nm Ø 10 mm – 1.000 mm Brandenburger Strasse 10 D-88299 Leutkirch im Allgäu phone +49 7561 98248-0 info@ate-system.de www.ate-system.de antriebstechnik 3/2019 35 ATE.indd 1 25.01.2019 18:03:09

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe