Aufrufe
vor 1 Monat

antriebstechnik 12/2022

  • Text
  • Maschinen
  • Anforderungen
  • Hersteller
  • Bremsen
  • Laut
  • Uslar
  • Motoren
  • Unternehmen
  • Einsatz
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 12/2022

SPECIAL: ANTRIEBSTECHNIK

SPECIAL: ANTRIEBSTECHNIK FÜR PRÜFSTÄNDE Energieübertragung werden ISM-Bänder genutzt, die Datenüber tragung erfolgt weiterhin über Bluetooth. Last but not least gibt es die Variante mit Energy Harvesting. Sie ermöglicht eine autarke Stromerzeugung durch Nutzung der Rotationsenergie und ist auf Anfrage verfügbar. Die induktive Stromversorgung eignet sich sehr für Messungen im Dauerbetrieb. Eine Variante mit Akku empfiehlt sich bei mobilen Anwendungen. AUSLESEN DER MESSWERTE Die Messdatenbereitstellung bei der integrierten Sensorik kann durch verschiedene Arten erfolgen. In der Standardausführung gibt es dafür eine App. Mit der lassen sich die Mess daten der intelligenten Kupplung anzeigen und aufnehmen. Das hat diverse Vorteile: Eine einfache und intuitive Bedienung, eine übersichtliche Darstellung aller Messwerte mit Min-, Max und Mittelwerten sowie eine graphische Darstellung in zeitabhängigen oder X-Y-Diagrammen. Weiterhin sind bis zu vier verbundene Sensoreinheiten gleichzeitig möglich, Aufnahmefunktion für alle Messwerte, Exportdatei (CSV-Format) und die Einstellungen sowie Informationsdarstellung für die intelligente Kupplung und das Gateway in der App. Die Anforderungen dafür sind ein Tablet oder Smartphone mit Android (Version 6.0 oder neuer), mindestens 30 MB freier Speicherplatz und Bluethooth 4.1 oder höher. Beim Prüfstand in der R+W QS gab es andere Voraussetzungen. Hier wollten die Prüfer die vorhandene Hardware, einen Laptop, nutzen. Auch das stellte kein Problem dar und ließ sich einfach umsetzen. Dazu setzten die Ingenieure ein Programm zum Auslesen der Daten (Min/Max) auf, was die Messwerte der eingesetzten Sensorik digital anzeigt. Die Werte stellt dabei die serielle USB-Anbindung des Gateways bereit. Dies dient zur Weitergabe der Sensorsignale in nachgelagerte Mess-, Regel- oder Datenverarbeitungssysteme. Der Prüfstand ist jetzt seit einem Jahr im Einsatz und funktioniert laut R+W ausgezeichnet. Bilder: R+W Antriebselemente www.rw-kupplungen.de DIE IDEE „Präzisionssicherheitskupplungen (SK) arbeiten nach dem federvorgespannten Kugel-Rast-Prinzip. Die SKs lassen sich mechanisch so einstellen, dass sie bei definierten Lastwerten die Verbindung innerhalb weniger Millisekunden lösen. Dieses Prinzip schützt somit den Antriebsstrang davor, dass im Falle eines Schadens zu hohe Drehmomentkräfte direkt in den Motor oder das Getriebe geleitet werden.“ Sascha Markert, Entwicklungsleiter, R+W Antriebselemente, Wörth am Main IMPRESSUM erscheint 2022 im 61. Jahrgang, ISSN 0722-8546 / ISSN E-Paper: 2747-7991 REDAKTION Chefredakteur: Miles Meier (mm), Tel.: 06131/992-208, E-Mail: m.meier@vfmz.de (verantwortlich i.S.d. § 18 Abs. 2 MStV) Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Guido Matthes (gm), Tel.: 06131/992-351, E-Mail: g.matthes@vfmz.de Redaktionsassistenz: Vivien Backof, Tel.: 06131/992-415, Melanie Lerch, Tel.: 06131/992-261, Petra Weidt, Tel.: 06131/992-371, E-Mail: redaktionsassistenz_vfv@vfmz.de, (Redaktionsadresse siehe Verlag) GESTALTUNG Anette Fröder, Sonja Daniel, Conny Grothe SALES Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Auftragsmanagement: Heike Rauschkolb, Tel.: 06131/992-241, E-Mail: h.rauschkolb@vfmz.de Anzeigenpreisliste 2023, gültig ab 01.10.2022 LESERSERVICE vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 15,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement Inland: € 153,- (inkl. Versandkosten) Jahresabonnement Ausland: € 168,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. VERLAG Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-200, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@vfmz.de www.vereinigte-fachverlage.de Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen, Matthias Niewiem Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Chef vom Dienst: Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Leitende Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke Head of Sales: Carmen Nawrath Tel.: 06131/992-245, E-Mail: c.nawrath@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Sarina Granzin, Tel.: 06131/992-148, E-Mail: s.granzin@vfmz.de DRUCK UND VERARBEITUNG Westdeutsche Verlags- und Druckerei GmbH Kurhessenstraße 4 - 6, 64546 Mörfelden-Walldorf DATENSPEICHERUNG Ihre Daten werden von der Vereinigte Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Datenschutzerklärung: ds-vfv.vfmz.de Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 36 antriebstechnik 2022/12 www.antriebstechnik.de

MARKTPLATZ GERÜSTET FÜR 100 MILLIONEN DOPPELHÜBE Igus hat seine Chainflex Steuerleitungen weiterentwickelt. CF98.Plus und CF99.Plus sollen über 100 Mllionen Doppelhüben standhalten und lassen sich bei kleinen Radien vom dreifachen Durchmesser der Leitung (3xd) in der Energiekette einsetzen. CF98 ist als ungeschirmte, CF99 als geschirmte Ausführung erhältlich. „Die neuen Leitungen sind die ersten und einzigen auf dem Markt verfügbaren Leitungen, die für den Einsatz in der Energiekette zugelassen sind und für die wir eine Garantie von 100 Millionen Doppelhüben versprechen“, sagt Rainer Rössel, Geschäftsbereichsleiter Chainflex. Das bedeute eine Steigerung der Lebensdauer um 250 Prozent gegenüber der Ursprungsreihe. Hinzu kommt die Auslegung der Leitungen für minimale Biegeradien, die dem dreifachen Durchmesser der Leitung entsprechen (3xd). „Anwender, die sich für eins der Modelle entscheiden, tragen maßgeblich zum Nachhaltigkeitskonzept eines Unternehmens bei, denn sie setzen auf Langlebigkeit ihrer Maschine“, ist sich Rössel sicher. www.igus.de EMV-STÖRUNGEN VERHINDERN Durch die steigende Vernetzung von Maschinen und Anlagen in der Smart Factory steigen die Anforderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) der Kabel. Lapp stellt mit der Zerocm-Technologie eine neue, innovative EMV-Lösung vor. Statt das Problem EMV über die Schirmung zu lösen, haben die Spezialisten das komplette Kabeldesign der Ölflex Servo FD Zerocm neu gedacht: Drei Phasenleiter sind nun symmetrisch angeordnet und in einer Innenlage verseilt. Ergänzend wird der Schutzleiter in einer Außenlage mit entgegengesetzter Schlagrichtung um die drei Phasenleiter in einem bestimmten Schlaglängenverhältnis verseilt. Die Isolation der Leiter ist kapazitätsoptimiert und besteht aus Polyethylen, Polypropylen oder einer geschäumten Variante. Zwischen der Innenlage und der Außenlage befindet sich ein trennendes Vlies. Dieser Kabelaufbau ermöglich um bis zu 80 Prozent reduzierte Ausgleichsströme am Frequenzumrichter-Ausgang und auf parallelen Pfaden wie beispielsweise Datenleitungen. www.lappkabel.de NEUE WERKSTOFFE FÜR HOCHELASTISCHE FLANSCHKUPPLUNG KTR hat seine Sinulastic-Reihe an Flanschkupplungen um die Werkstoffe Synthetischer Kautschuk (EPDM) und Silikonkautschuk (SI) erweitert. Die hochdrehelastischen Elastomerwerkstoffe sind besonders für den Einsatz bei Umgebungstemperaturen bis 130 °C geeignet. Die Elemente werden zwischen dem Flanschring und der Kupplungsnabe eingesetzt. Hier dämpfen sie die durch den Motor ins System eingebrachten Torsionsschwingungen und verlagern den Betriebsbereich oberhalb der kritischen Resonanzdrehzahl. Je nach Shore-Härte der Elastomere werden dabei Verdrehwinkel von 13 bis 18 Grad erreicht. Mit den beiden neuen Werkstoffen hat der Hersteller die Reihe um zwei dynamische Eigenschaften erweitert: Beim EPDM weist die Drehfedersteifigkeit einen geringen Abfall auf, während sie sich beim SI leicht progressiv verhält. Durch die modulare Bauweise der Sinulastic lassen sich die neuen Elastomere einreihig oder als duale Lösung mit zwei parallel geschalteten Elementen einsetzen. www.ktr.com KOMPLETTER MASCHINENSATZ FÜRS PRÜFFELD Komplette rotierende Umformersätze für Prüffelder, die individuell für das geforderte Leistungsprofil durchgerechnet sind, gibt es von Menzel. Die Motoren und Generatoren kommen aus eigener Fertigung. Inklusive sind außerdem Frequenzumrichter, Transformatoren, eine Steuerung und eine selbst programmierte Software. Die Maschinensätze können auch als Gesamtsystem geprüft und abgenommen werden. Mit ihnen lassen sich Leistungen bis 20 MVA und Spannungen bis 13,8 kV abdecken. Vor kurzem hat der Hersteller zum Beispiel einen 7,5-MVA-Motor-Generator-Satz für ein Transformatorenprüffeld nach Ägypten geliefert und in Betrieb genommen. Eine Spezialanforderung war, dass der Generator im 3-Phasen-Betrieb und zusätzlich auch im 1-Phasen-Betrieb funktionieren muss. Dafür wurde ein 1/3-Phasen-Umschalter eingeplant. Mitgeliefert wurden auch verschiedene Nebenantriebe, etwa für Fremdlüfter, sowie eine Ölversorgungsanlage mit Pumpe für die Schmierung der Generatorlager. www.menzel-motors.com www.antriebstechnik.de antriebstechnik 2022/12 37