Aufrufe
vor 6 Monaten

antriebstechnik 1-2/2019

antriebstechnik 1-2/2019

WÄLZ- UND GLEITLAGER

WÄLZ- UND GLEITLAGER Auf den Millimeter genau Großwälzlager für eine der größten Tunnel-Schildbohrmaschinen Japans Jaap Ten Kate ist Senior Marketing Group Manager bei JTEKT Europe Bearings B.V. in Almere, Niederlande Um die Infrastruktur Japans weiter auszubauen, werden immer mehr Tunnel gebaut, die zum Beispiel einen wichtigen Teil einer Tokioter Ringstraße ausmachen. Riesige Tunnelbohrmaschinen kommen hier zum Einsatz. Aber ohne entsprechend robuste und präzise Großwälzlager, wäre kein effizienter Bau möglich. Nun helfen Lager von JTEKT dabei. Das Großwälzlager von JTEKT wird unter der Marke Koyo mit dem Motto „Key of your operation“ vertrieben und für Bauarbeiten an der 16,2 km langen äußeren Ringstraße von Tokio bis zu den Schnellstraßen Kan-Etsu und Tomei in die Tunnel- Schildbohrmaschine eingebaut. Das in dieser Schildbohrmaschine verwendete Bohrschild mit 16,1 m Durchmesser ist das größte in Japan und noch größer als das rund 14 m große Schild, das beim Bau der Tokyo Bay Aqua-Linie (wurde im Jahr 1997 eröffnet) zum Einsatz kam. JTEKT entwickelte damit Japans größtes Großwälzlager mit 7,7 m Durchmesser zum Abstützen der Rotation dieses großen Bohrschildes. Das Bohrschild dient zum Eingraben in den Boden und Fräsen durch hartes Gestein, daher beeinflusst seine Leistung erheblich die Effizienz von Tunnelbohrarbeiten. Das neu entwickelte Drehkranzlager hat einen Durchmesser von 7,7 m. Trotz dieser Abmessungen wird durch spezielle Poliertechnologien ein Rundlauf mit nur 0,1 mm erreicht und somit die Drehgenauigkeit des Messerschildes deutlich verbessert. Die Qualität des neuen Lagers wird von Anwendern aufgrund optimaler Werkstoffe und Wärmebehandlungstechnologie hochgradig geschätzt. Dies gewährleistet ausreichende Haltbarkeit und Zuverlässigkeit für längere Bauarbeiten, bei denen sich ein Teileaustausch schwierig gestaltet. Hohe Rundlaufgenauigkeit Aufgrund von Japans engen Straßen werden Schildbohrmaschinen i. d. R. in einzelnen Segmenten zu den jeweiligen Tunnelbohrstellen transportiert. Auch für den Tunnel des Tokioter Außenrings wurde das Großwälzlager in vier Segmenten angeliefert und vor Ort zusammengebaut. Im Vergleich zu einteiligen Schildbohrmaschinen gestaltet sich das maschinelle Bearbeiten von Maschinen mit mehrteiliger Konstruktion vor allem wegen Problemen, wie Verziehkontrolle während der Wärmebehandlung, viel schwieriger. JTEKT wurde zur Teilnahme an diesem Projekt ausgewählt, da das Unternehmen für seine Erfolgsbilanz beim Liefern von Wälzlagern für Schildbohrmaschinen und die hohe Das neu entwickelte Drehkranzlager hat einen Durchmesser von 7,7 m und erreicht einen Rundlauf mit nur 0,1 mm technologische Meisterschaft durch das Sammeln jahrelanger Erfahrungen anerkannt ist und als einziger japanischer Händler Großwälzlager in mehrteiliger Konstruktion fertigen kann. Die Nachfrage nach Tunnelbohrarbeiten in Japan steigt weiter und wird auch in Zukunft in Bereichen wie Eisenbahn- und Straßen infrastruktur zunehmen. Als einziger Hersteller von Großwälzlagern arbeitet JTEKT auch weiterhin an der Produktweiterentwicklung und trägt damit zum Ausbau der Infrastruktur sowohl in Japan und anderen Ländern bei. Fotos: Koyo www.koyo.eu 22 antriebstechnik 1-2/2019

WÄLZ- UND GLEITLAGER Schrägkugellager mit hohen Tragzahlen Die Schrägkugellager BEAW von NSK in High Capacity-Ausführung haben größere Wälzkörper und einen gepressten Stahlkäfig. Sie ersetzen die Serie 7312BW-7316BW. Von der Vorgängerbaureihe unterscheiden sie sich durch eine um den Faktor 1,2 bis 1,6 gesteigerte Gebrauchsdauer. Typische Anwendungsgebiete sind Pumpen und Kompressoren sowie die Lagerungen der Kugelgewindetriebe von elektrischen Kunststoff- Spritzgießmaschinen. Zu den Konstruktionsmerkmalen gehören größere Borddurchmesser an beiden Seiten der Außenringe. Die Schulterdurchmesser der Innenringe sind geringer als bei der Vorgängerbaureihe. Das führt zu einem größeren Freiraum zwischen Innenring und Käfig – mit der Folge, dass der Ölfluss durch das Lager verbessert wird. Die Durchflussgeschwindigkeit des Schmierstoffs erhöht sich dadurch um 40 Prozent. Das verbessert die Schmierung des Lagers. Die Baureihe ist in gepaarter Ausführung mit fünf Bohrungsdurchmessern von 60 bis 80 mm verfügbar. www.nskeurope.de Drehfreudig in schmutziger Umgebung Zum Lagern schnell drehender Wellen in stark von Staub und anderen Verunreinigungen belasteten Umgebungen eignen sich die einreihigen Schrägkugellager der Reihe 7200 von Nachi. Durch ihre Laufbahngeometrien in Innen- und Außenring nehmen diese Wälzlager nicht nur radiale, sondern in einer Richtung auch größere axiale sowie zwischen radial und axial unter beliebigen Winkeln angreifende Kräfte auf. Ein wesentlicher Vorteil dieser Schrägkugellager ist die reibungsarme, ein- oder beidseitige Abdichtung. Damit sind sie gegen feinen, aggressiven Staub und andere Verschmutzungen geschützt. Deshalb eignen sie sich besonders zum Einsatz in Kompressoren, Axiallüftern, Elektromotoren und Generatoren. Damit die Schrägkugellager axiale Kräfte aus beiden Richtungen aufnehmen können, werden sie paarweise angeordnet, und zwar in O- oder X-Anordnung. Für besonders hohe Genauigkeit und minimales Lagerspiel sind paarweise abgestimmte Schrägkugellager erhältlich. www.nachi.de Variantenreiche Serie einreihiger Zylinderrollenlager Zur Herstellung seiner einreihigen Zylinderrollenlager verwendet die NKE Austria GmbH reinsten Wälzlagerstahl, was eine lange Lebensdauer gewährleistet. Zudem verringert die hohe Oberflächengüte der Laufflächen die Betriebstemperatur und reduziert Verschleiß. Weiterhin hat NKE die Geometrie von Laufbahn und Rollen optimiert, um die Tragfähigkeit der Lager zu erhöhen. Mithilfe einer modifizierten Käfigkonstruktion konnte zudem die Schmierfilmbildung verbessert werden. Kennzeichnend für die Serie ist ihre große Variantenvielfalt: über 3 000 Typen werden in Steyr mit kurzen Vorlaufzeiten nach Kundenwunsch gefertigt. Neben den technischen Vorteilen zeichnen sich die Zylinderrollenlager durch ein hohes Maß an Wirtschaftlichkeit und Betriebssicherheit aus. www.nke.at IMPRESSUM erscheint 2019 im 58. Jahrgang, ISSN 0722-8546 Redaktion Leitender Chefredakteur/Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Dirk Schaar, Tel.: 06131/992-345, E-Mail: d.schaar@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redakteure: Holger Seybold, Tel.: 06131/992-254, E-Mail: h.seybold@vfmz.de Svenja Stenner, Tel.: 06131/992-302, E-Mail: s.stenner@vfmz.de Redaktionsassistenz: Angelina Haas, Tel.: 06131/992-361, E-Mail: a.haas@vfmz.de, Doris Buchenau, Melanie Lerch, Petra Weidt, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Anette Fröder, Sonja Daniel, Anna Schätzlein, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel.: 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 55: gültig ab 1. Oktober 2018 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 15,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 153,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 168,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Gesellschafter: P.P. Cahensly GmbH & Co. KG, Karl-Härle-Straße 2, 56075 Koblenz Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-200, E-Mail: l.rach@vfmz.de Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigte Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Datenschutzerklärung: ds-vfv.vfmz.de Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. antriebstechnik 1-2/2019 23

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe