Aufrufe
vor 2 Jahren

antriebstechnikk 3/2016

antriebstechnik 3/2016

LINEARTECHNIK Kleine

LINEARTECHNIK Kleine verdrehsichere Linearaktuatoren Für bauraumintensive Anwendungen bietet das Unternehmen Koco Motion kleine Captive-Linearaktuatoren mit integrierter Verdrehsicherung an. Im Flanschmaß Nema 8 eignen sie sich zum direkten Einbau als elektrischer Verstellzylinder. Die Trapezspindeln bieten Spindelsteigungen von 0,3 bis 8 mm pro Umdrehung mit Vorschubkräften bis 40 N. Ein maximaler Verstellweg ist bis 10 mm möglich, wenn dieser durch einen Endanschlag begrenzt ist. Die Captive-Antriebe ermöglichen den rein elektrischen Antrieb. Durch die Schrittauflösung der Motoren von 200 Vollschritten pro Umdrehung können mit entsprechenden Mikroschritt-Steuerungen Auflösungen des Verfahrweges im Mikrometer-Bereich erzielt werden. Anwendungen finden sich u. a. in der Automobilindustrie, in der Feinmechanik, z. B. feinfühlige Verstellungen für die Optik, oder in der Medizintechnik, z. B. für die Pipettierung. Bald soll es die Motoren auch für die Nema-Größen 11, 14, 17, 23 und 34 geben. www.kocomotion.de Einbaufertige Komplett-Linearachsen Die Komplett-Linearachsen Ecomplete aus dem Hause Jenaer Antriebstechnik bestehen aus einer aufeinander abgestimmten Achsmechanik, Motor und Servoverstärker. Alle Achsen sind abgedeckt und eigensteif. Kugelschienenführungen bilden die Basis für hohe Genauigkeiten. Die Spindel ist mit einem Kugelgewindetrieb der Toleranzklasse ISO7 ausgestattet und die Spindelsteigungen können zwischen 5 und 16 mm gewählt werden. Zudem sind die Spindelachsen in mehreren Baugrößen für Vorschubkräfte von bis zu 3 500 N und Verfahrwege zwischen 100 und 2 500 mm ausgelegt. Die Zahnriemenachsen bieten Vorschubkräfte bis 300 N und Hübe zwischen 100 und 6 000 mm. Die Aktuatoren weisen Maximalkräfte bis zu 200 N und Hübe zwischen 50 und 300 mm auf. Durch den Einsatz encoderkommutierter Synchronmotoren der Baureihe Ecostep sind die Ecomplete-Achsen für die Bewegung kleiner Massen mit einer hohen Dynamik und kurzen Anregelzeiten geeignet. Als Servoverstärker kann der Ecovario 114 oder die Einplatinenlösung ECOMinidual verbaut werden. Beide Servoverstärkertypen können eine oder zwei Achsen ansteuern. www.jat-gmbh.de Teleskopschienen mit optimierten Anschlägen Das Unternehmen Rollon hat sein Angebot an Teleskopschienen durch Modelle mit optimierten Anschlägen ergänzt. Neben den Standard-DSS-Teleskopen und der synchronisierten Version gibt es nun auch DSS-Teleskope mit verstärkten Endanschlägen mit einem Dämpfungselement. Das sorgt für geringere Betriebsgeräusche und eine höhere Widerstandsfähigkeit am Hubende. Auch der kompakte Teleskop-Vollauszug DE hat die stärkeren und gedämpften Endstopper erhalten. Die Vollauszüge der Produktreihe DS bestehen aus zwei Führungsschienen, die in Kombination mit einem S-förmigen Zwischenelement den Vollhub realisieren. Bei der Teleskopschiene DSS 43 Syn werden die feste und die bewegliche Führungsschiene über ein Verzahnungssystem synchronisiert. Dadurch ist eine kontrollierte und gleichmäßige Bewegung aller beweglichen Elemente möglich. www.rollon.de Festgefahren in alter Technik? info@uhing.com Halle 11 Stand 11 B 40 Entdecken Sie neue Möglichkeiten www.aufglatterwelle.de Uhing.indd 1 18.02.2016 13:21:34 64 antriebstechnik 3/2016

Kurzhub-Linearantrieb für bis zu 500 N Der neue elektrisch betriebene Linearantrieb von Ketterer ist kompakt und schnell. Bei einer Länge von 63 mm beträgt der Hub 40 mm, welche er in weniger als 100 ms zurücklegt. Die Standardausführung bietet Schubkräfte bis 500 N. Mit einer Reduzierung der Geschwindigkeit lassen sich auch höhere Kräfte realisieren. Der Antrieb eignet sich besonders für den Einsatz in der Automatisierungs- und Fördertechnik, wo Pneumatikzylinder bislang weit verbreitet sind. Anders als sie braucht der Kurzhub-Linearantrieb keine Dichtungs- und Drosselungstechnik, um gleichförmige Kolbengeschwindigkeiten zu erreichen. Geschwindigkeit und Kraft, mit der sich der Kolben bewegt, lassen sich präzise einstellen. Der Wirkungsgrad der verwendeten Energie ist höher als bei Pneumatik. Ein weiterer Vorteil des Antriebs ist die Technik, bei der die Rotationsbewegung des Motors durch eine glatte Welle in eine Linearbewegung umgesetzt wird. Das ermöglicht eine gute Abdichtung der Welle gegen den Motor. www.ketterer.de Servoantrieb bis 480 VAC für Linearmotoren Mit nur 1,1 kg Gewicht liefert der Servoregler Gold Oboe von Elmo Motion Control bis zu 5 700 W Nennleistung mit einer Regenerationsfähigkeit von 3 000 W. Mit Nennströmen bis 10 A und Versorgungsspannungen bis 480 V AC erreicht der Nano-Servoantrieb eine neue Dimension. Die Kommunikation erfolgt über EtherCAT- oder CANopen-Schnittstellen in Echtzeit und erlaubt somit einen problemlosen Mehrachsbetrieb. Der Servoregler entspricht darüber hinaus allen internationalen Standards in Bezug auf EMV und funktionale Sicherheit (STO). Geeignet ist der Regler für typische Anforderungen von Linearmotoren wie geschmeidige, genaue Abläufe mit kraftvollem Vorschub, kombiniert mit schnellen, dabei aber stabilen Beschleunigungs- und Abbremsbewegungen. Der Gold Oboe-Antrieb weist eine hohe Genauigkeit im Stromregler bei hohen Strömen und einen Dynamikbereich von 1/2 000 auf. Dabei bietet er eine schnelle Rückmeldung, eine große Bandbreite und einen Positionsregelkreis mit Abtastraten von 100 µs bei 480 VAC. www.elmomc.com Kugelumlaufsystem mit automatischer Schmiereinheit Das neue Kugelumlaufsystem HLG von Hepco Motion löst die Vorgängerversion LBG ab und ermöglicht Lastaufnahmen bis 180 kN sowie Geschwindigkeiten über 1,5 m/s. Zudem weist es einen geräusch- und reibungsarmen Lauf auf. Eine besondere Funktion stellt die automatische Schmiereinheit dar. Durch spezielle Schmierkanäle und Schmierstoffbehälter kann der Laufwagen permanent mit Schmierstoff versorgt werden, aber auch eine Verbindung zur Zentralschmierung ist realisierbar. Zusätzlich bieten Dichtungen einen wirkungsvollen Schutz gegen Verunreinigungen. Abgerundet wird das System durch Klemmelemente, die das Feststellen der Laufwagen bei Handverstellung ermöglichen. Erhältlich ist das Kugelumlaufsystem in Schienengrößen von 5 bis 55 mm, mit Laufwagen in Flansch- bzw. Kompaktbauweise und langer bzw. kurzer Ausführung. Dies bietet eine hohe Flexibilität für zahlreiche Anwendungsanforderungen und Automatisierungsaufgaben. www.hepcomotion.com KUGELGEWINDETRIEBE Wir bewegen. Hannover 25. – 29. April 2016 HANNOVER MESSE Halle 16 Stand E04 www.hiwin.de antriebstechnik 3/2016 65 HIWIN.indd 1 02.03.2016 11:44:37

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe