Aufrufe
vor 11 Monaten

antriebstechnikk 3/2016

antriebstechnik 3/2016

INHALT 10 28 52 „Vom

INHALT 10 28 52 „Vom Händler zum Systemlieferanten“: Im Interview gewährt Gunther Schulz einen Blick hinter die Kulissen von Rodriguez Mit Power hoch hinaus: Erfahren Sie, welche Vorteile die moderne Aktorik im Bereich der Aufzugstechnik zu bieten hat Wenn‘s zu dynamisch wird: Wie Hubwerksgetriebe von STS-Kranen mit Freilaufkupplungen vor Überlastung geschützt werden EDITORIAL 3 Grenzenlos vernetzt FVA-AKTUELL 6 Aktuelles von der Forschungsvereinigung Antriebstechnik MAGAZIN 10 Was steckt hinter Rodriguez? – Gunther Schulz gewährt einen Blick hinter die Kulissen 14 Die erste Industrie 4.0-Maschine im Praxiseinsatz – ein Kommentar 5 - 13 Märkte, Unternehmen, Personalien und Veranstaltungen KOMPONENTEN UND SOFTWARE 16 TITEL Energiekette macht robotergestütztes Schraubsystem verfügbar und sicher 20 Steckverbinder für DC-Netze – diese Besonderheiten sollten Sie beachten 24 Leistungssteigerung von Servoantrieben mithilfe von Model-Based Design 19-27 Produkt-Highlights UMRICHTERTECHNIK 28 Nutzen moderner Aktorik in der Aufzugstechnik 30-31 Produkt-Highlights ELEKTROMOTOREN 32 Kompakte Positionierantriebe sorgen für optimierte Maschinenrüstzeiten 34 Energieeffiziente Antriebe für die Intralogistik – das lässt sich einsparen 36 Elektrische Verstellantriebe bringen Vorteile bei Logistik-Lösung 38-41 Produkt-Highlights GETRIEBE UND GETRIEBEMOTOREN 42 Retrofit der Antriebstechnik im Schiffshebewerk mit modifizierten Standardkomponenten 46 Einfluss der Getriebegehäusesteifigkeit auf die Verzahnungs-Laufeigenschaften – Teil 1 45-51 Produkt-Highlights KUPPLUNGEN UND BREMSEN 52 Freilaufkupplungen schützen Hubwerksgetriebe von STS-Kranen vor Überlastung 54 Torsionssteife Kupplungen für Drehmomentansprüche bis zu 1 000 kNm 56 Hydraulische Bremszylinder für homogene Spannung in der Radproduktion 58-61 Produkt-Highlights LINEARTECHNIK 62 Klemmen sorgen für mehr Sicherheit in Fräsmaschinen 64-67 Produkt-Highlights BAUMA 2016 68-70 Die Highlights der Messe schon vorab SPECIAL VERNETZTE ANTRIEBSTECHNIK 71 Was bedeutet Vernetzung für die Antriebstechnik? 72 Komplettpaket für Handlingeinheiten bietet Maschinenbauern wirtschaftliche Lösung 74 Performante Servoregler bilden wichtigen Baustein im Vernetzungskonzept 76 Schaltschranklose Antriebstechnik steigert die Produktivität entlang des kompletten Wertstroms 79 Ist eine durchgängige Vernetzung mit OPC UA möglich? FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG 80 PM-Synchronmaschine – hohe Energieeffizienz auch in Ex-Bereichen? 84 Örtlich konzentrierte Mehrmotoren antriebssysteme – Ein Lösungsansatz für ganzheitlich modulare Antriebssysteme RUBRIKEN 23 Impressum 26 Inserentenverzeichnis 90 Vorschau auf Heft 04/2016 4 antriebstechnik 3/2016

MAGAZIN Sensor+Test 2016 – auf in neue Hallen Für Maschinenbauer und Automatisierer, die mit Sensorik und Messtechnik zu tun haben, ist die Messe Sensor+Test in jedem Jahr ein wichtiges Highlight im Veranstaltungskalender. Besucher der weltweit führenden Fachmesse für Sensorik, Messund Prüftechnik schätzen vor allem den professionellen Dialog mit den internationalen Ausstellern. In diesem Jahr findet die Veranstaltung vom 10. bis 12. Mai 2016 in Nürnberg statt – und das noch mal größer als in den vergangen Jahren. Dazu zieht die Sensor+Test erstmals in die Hallen 1, 2 und 5 um. Das diesjährige Sonderthema heißt „Messtechnik in der Cloud“. Damit trägt die Messe der rasanten Entwicklung der Messtechnik in Zeiten von Industrie 4.0 – und auch den damit verbundenen Risiken wie der Datensicherheit und -integrität – Rechnung. Dem Besucher bieten sich vielfältige Gelegenheiten zum Dialog über neue Lösungen und Konzepte zur Übertragung, Verarbeitung, Analyse und Sicherheit messtechnisch ermittelter Daten im weltweiten Netz. Und das nicht nur an den Messeständen zahlreicher Aussteller: Auf dem Sonderforum in Halle 5 können sich die Besucher gezielt und konzentriert einen Überblick über neue Produkte und Entwicklungen zu diesem spannenden Thema verschaffen. www.sensor-test.de Schneller im Ziel mit sicherer Antriebstechnik von Pilz 100 Jahre Innovation in der Lagertechnik In diesem Jahr feiert der japanische Antriebstechnik-Spezialist NSK sein 100-jähriges Jubiläum. Als Takehiko Yamaguchi das Unternehmen 1916 gründete, war es der erste japanische Hersteller von Wälzlagern. Auch mit Automotive-Komponenten, Präzisionsmaschinen und Lineartechnik eroberte das Unternehmen die Weltmärkte und war in der Entwicklung oft Vorreiter. 1932 produzierte NSK das erste japanische Kegelrollenlager, 1945 das Hauptwellenlager für das erste japanische Strahltriebwerk. Die Lager des Unternehmens trieben auch die Entwicklung von z. B. Düsenflugzeugen, Wärmekraftanlagen, dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen, Videorecordern, Satelliten und PC-Festplatten voran. Der Einstieg in den Elektronik-Bereich ab 1982 trieb Technologien wie die elektrischen Servolenkung (EPS) und Assistenzroboter voran. Heute hat das Unternehmen unter Leitung von Toshihiro Uchiyama weltweit rund 31 000 Mitarbeiter in 30 Ländern und produziert jährlich rund 2,2 Mrd. Lager. www.nskeurope.de Setzen Sie auf Servoantriebstechnik von Pilz: Dank Safe Motion erreicht Ihr Antrieb auch mit allen gängigen Motor-Feedbacks und Feldbussen Performance Level PL e und steigert die Produktivität Ihrer Maschinen bis zu 20 %. Komplette Lösungen inklusive Engineering von der Antriebsauslegung bis zur Inbetriebnahme sparen Zeit, reduzieren Fehler und erhöhen die Sicherheit. Effizient und sicher – mit Safe Motion als Erster ins Ziel! HANNOVER MESSE 2016, Halle 9, Stand D17. Weitere Informationen zu Servoantriebstechnik von Pilz: www.pilz.com/antriebstechnik Pilz GmbH & Co. KG www.pilz.de

Aktuelle Ausgabe