Aufrufe
vor 9 Monaten

antriebstechnikk 3/2016

antriebstechnik 3/2016

MAGAZIN Igus: Nach 25

MAGAZIN Igus: Nach 25 Jahren Weltspitze mit Leitungen für die Energiekette Vor 25 Jahren hat Igus die Leitungskonstruktion für die Bewegung in der E-kette revolutioniert und bietet mit der Marke Chainflex seitdem Motor-, Steuer- und Daten-Leitungen für die spezielle Bewegung in Energieketten an. 2015 hat der Geschäftsbereich Chainflex die 100 Mio. EUR Umsatzmarke überschritten und trägt damit über 20 % zum Gesamtumsatz bei. Denn mit 1 040 Leitungen ab Lager hat das Kölner Unternehmen das größte Angebot für die Energiekette im Programm. „Unser Vorteil ist, dass wir sowohl Energieketten als auch Leitungen entwickeln und diese als System testen und anbieten“, stellt Frank Blase, Geschäftsführer von Igus, heraus. Bedeutende Investitionen fließen in das branchengrößte Testlabor. Hier laufen über 70 Testmaschinen für Leitungen mit über zwei Milliarden Testzyklen im Jahr. Insgesamt wurde die Fläche um 1 000 m 2 auf nun 2 750 m 2 erweitert. Durch die zahlreichen Tests ist Igus als einziger Hersteller in der Lage, eine 36-monatige Garantie auf alle Chainflex-Leitungen zu geben. Darüber hinaus hat das Unternehmen seine Produktions- und Lagerkapazitäten in Nordamerika, Asien und Europa ausgebaut, um Kunden noch schneller in den lokalen Märkten beliefern zu können. www.igus.de Schaeffler als Qualitäts-Zulieferer ausgezeichnet Danfoss, Hersteller von Aggregaten für die Hydraulik-, Antriebs-, Kälte- und Heizungstechnik, hat Schaeffler mit dem „Quality Supplier Award 2015“ ausgezeichnet. Damit wurde der Automobil- und Industriezulieferer für die hohe Qualität seiner Produkte und für individuelle Entwicklungen für Danfoss geehrt. Allein 2015 lieferte Schaeffler 3,3 Mio. Teile aus mehr als 20 Werken an Danfoss-Standorte weltweit. Davon seien nur zwei Teile beanstandet worden, teilte Schaeffler mit. Insgesamt würden rund 170 verschiedene Produkte an Danfoss geliefert, die größtenteils in Hydraulikaggregaten für mobile Maschinen verbaut werden. Darunter sind Katalogprodukte sowie speziell für Hydraulikaggregate entwickelte Produkte wie Schwenkwiegenlager. In den Kolbenpumpen und -motoren der Baureihe H1 kommen z. B. über zehn verschiedene Produkte der Schaeffler-Marken INA und FAG zum Einsatz. Die beiden Unternehmen arbeiten seit mehr als 20 Jahren zusammen. www.schaeffler.com VDMA-Kongress „Predictive Maintenance 4.0“ zeigt Praxisbeispiele Wie eine vorausschauende Instandhaltung im Rahmen von Industrie 4.0 umgesetzt werden kann, war Thema des Kongresses „Predicitive Maintenance 4.0“ des VDMA im Februar in Frankfurt. Mehr als 100 Teilnehmer kamen zu der Veranstaltung, bei der Beispiele für Lösungsansätze erläutert wurden. Klaus Helmrich, Vorstandsmitglied von Siemens, zeigte, wie durch datenbasierte Services eine höhere Verfügbarkeit und Effizienz von Maschinen erreicht werden können. Markus Flik, Vorsitzender der Geschäftsführung der Chiron- Werke erläuterte die zustandsorientierte Instandhaltung. Worauf es bei der Umsetzung von Predictive Maintenance in der Produktion ankommt, zeigte Tobias Gaukstern von Weidmüller Interface am Beispiel einer Spritzgussmaschine. Außerdem stellten Experten von FAG Industrial Services, Bosch Rexroth, Argo-Hythos und Festo ihre Lösungen vor. Der VDMA greift das Thema auch auf der Hannover Messe mit der Sonderausstellung „Predictive Maintenance 4.0“ auf. www.fva-net.de

MAGAZIN Antriebs- und Steuerungstechnik für Uni-Institut Know-How-Transfer im Bereich hochautomatisierter Prozesse: Lenze, Spezialist für Motion Centric Automation, unterstützt das Institut für Mechatronische Systeme (imes) der Universität Hannover mit Automatisierungstechnik für Stork übernimmt Wartung und Lieferung von Ja-Ke-Getrieben Die Unternehmen Stork und Jahnel-Kestermann (Ja-Ke) haben eine Vereinbarung zur Übernahme der Wartung und Lieferung von Ersatzteilen für Ja-Ke-Getriebe durch Stork Gears & Services abgeschlossen. Damit wird Stork Gears & Services zum neuen weltweiten, autorisierten Wartungspartner für Unternehmen, die Ja-Ke-Getriebe besitzen. So sind die Fortsetzung der internationalen Lieferung von Originalteilen sowie die Wartung von Getrieben nach der Schließung von Ja-Ke sichergestellt. Bestandteil der Vereinbarung sind auch die Übernahme eines großen Teils des geistigen Eigentums und der meisten Original-Zeichnungen für Entwurf, Reproduktion und Installation identischer Neubau-Getriebe. Das Serviceteam von Stork Gears & Services wird von Senior Service Engineers, Design Engineers sowie Sales Managern von Ja-Ke unterstützt. www.stork.com Besser geschützt eine Montage-, Handhabungs- und Fördertechnikzelle. In der Produktionsstraße sind Controller 3200C mit I/O-System 1000, Servo-Inverter i700 für Mehrachsanwendungen, der Panel-Controller p500, der Logic (PLC), Motion und Visualisierung in einem Gerät vereint. Damit erforschen Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter z. B. komplexe, sichere Bewegungsabläufe in Echtzeit, Fahrprofile, die andere Anlagenteile nicht in Schwingung bringen oder modular aufgebaute und leicht bedienbare Robotik- Anwendungen. Das Unternehmen und die Hochschule arbeiten bereits seit längerem zusammen. Zur Entwicklung des standard isierten Softwaremoduls für Roboteranwendungen aus der Toolbox Lenze Fast z. B. hatte das Imes einen Teil der Grundlagenforschung beigesteuert. EAS ® -compact ® Der Airbag für Ihre Maschine „Wir bauen in unsere hochwertigen Abfüll- und Verpackungsanlagen nur Komponenten mit sehr hoher Qualität und Zuverlässigkeit ein. Deshalb setzen wir beim Überlastschutz seit vielen Jahren ausschließlich auf EAS ® - Sicherheitskupplungen von mayr ® Antriebstechnik.“ Markus Kröger Franz Tölke GmbH, Sondermaschinenbau. Achtung! Nie ohne Airbag für die Maschine Nur EAS ® -Sicherheitskupplungen verwenden www.lenze.com D-87665 Mauerstetten, www.mayr.com info@mayr.com, Tel.: +49 (0) 8341/8040 Ihr zuverlässiger Partner

Aktuelle Ausgabe