Aufrufe
vor 2 Monaten

antriebstechnik 9/2019

antriebstechnik 9/2019

SOFTSTARTER AUSZEICHNUNG

SOFTSTARTER AUSZEICHNUNG VON BONFIGLIOLI GESCHÄFTSFELD ERWEITERT Bonfiglioli bekräftigt auch im Jahr 2019 sein Engagement, junge Absolventen zu fördern, indem der italienische Antriebsspezialist die innovativste Studienarbeit über digitale Lösungen im Bereich mechatronische Systeme prämiert. Im Rahmen dieser Initiative wird Bonfiglioli die beste Studienarbeit zum Thema „Entwicklung digitaler Lösungen zur Verbesserung des Produktangebots und zur Steuerung von Herstellungsprozessen für mechatronische Systeme“ mit dem „Clementino Bonfiglioli Award“ auszeichnen und ein bezahltes, sechsmonatiges Praktikum anbieten. Diese Studienauszeichnung soll die Forschungstätigkeit junger Studierender fördern, die eine Abschlussarbeit für Industrie, Baumaschinen, Maschinen und Antriebe für Windenergieanlagen entwickelt haben, mit dem Ziel, für die Optimierung der jeweiligen Produktionsprozesse nützliche Daten und Informationen zu erfassen. www.bonfiglioli.com Das Technologieunternehmen Continental hat eine Vereinbarung zum Kauf des Kunststoffspezialisten Merlett Group mit Sitz in Daverio, Italien, abgeschlossen. Continental erweitert mit dieser Übernahme seine Materialexpertise für leistungsstarke Kunststofftechnologien und -lösungen und stärkt damit insbesondere die Kompetenz jenseits von Kautschuk. Gleichzeitig diversifiziert Continental das Produktportfolio und baut die regionale Präsenz in Europa weiter aus. Die Vereinbarung beinhaltet den Kauf aller Geschäftstätigkeiten der Merlett Group, einschließlich dreier Fertigungsstandorte in Italien und in der Schweiz, sowie eines umfangreichen Netzwerks mit Vertriebsbüros in zwölf europäischen Ländern mit insgesamt rund 500 Mitarbeitern. Der Vollzug des Erwerbs steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden. www.continental-corporation.com REINHARD SCHÄFER IM VORSTAND VON BOSCH REXROTH Wechsel im Vorstand bei Bosch Rexroth: Zum 1. April ist Reinhard Schäfer in die Geschäftsleitung eingetreten. Er folgt auf Bertram Hoffmann, der Ende März auf eigenen Wunsch aus der Bosch-Gruppe ausgeschieden ist. Hoffmann war seit 2012 Mitglied des Vorstands von Bosch Rexroth und seit 1996 in der Robert Bosch GmbH tätig. Schäfer übernimmt nun die Verantwortung für die Fertigung und das Qualitätsmanagement. Der 54-Jährige war zuletzt Mitglied des Bereichsvorstands vom Bosch- Geschäftsbereich Electrical Drives. Dort war er u. a. zuständig für Fertigung und Qualitätssicherung. Der Maschinenbauingenieur begann seine Karriere 1986 als Trainee bei der damaligen Rexroth Star GmbH in Schweinfurt und stieg dort zum Werkleiter und Geschäftsführer auf. Danach folgten leitende Positionen in der Fertigung und Qualitätssicherung auf verschiedenen Stationen innerhalb des Automotive Bereichs der Bosch-Gruppe in Deutschland, den Niederlanden und China. www.boschrexroth.com www.antriebstechnik.de antriebstechnik 2019/09 15

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe