Aufrufe
vor 1 Jahr

antriebstechnik 9/2018

antriebstechnik 9/2018

KOMPONENTEN UND SOFTWARE

KOMPONENTEN UND SOFTWARE Produktdaten im webbasierten Eplan-Datenportal Die technischen und elektrischen Produktdaten sowie Produktmakros der elektronischen Antriebstechnikkomponenten von Nord stehen nun im webbasierten Eplan-Datenportal zur Verfügung und können entsprechend von allen Mitgliedern für ihre Projektarbeit genutzt werden. Eplan Electric P8 ist eine der wichtigsten Softwarelösungen für CAD-Projekte. Sie bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für die Projektplanung, die Dokumentation und das Management von Automationsprojekten. Ihre Produktmakros stehen für die Motorstarter und Frequenzumrichter der Modellreihen SK135E, SK180E, SK200E und SK500E sowie für alle Zubehörteile der elektronischen Antriebstechnik des Unternehmens zur Verfügung. In der Rubrik „Dokumentation/ Software“ der Website stehen alle aktuell verfügbaren Produktmakros für Eplan P8 zudem als kostenloser Download bereit. www.nord.com Komplexität reduziert Im Bereich Verbindungskomponenten für die Automatisierungstechnik setzt LQ Mechatronik-Systeme auf reduzierte Komplexität. Einzelverbindungen werden zu funktionalen Baugruppen zusammengefasst. Optimierte Steuerungs- und Installationssysteme sorgen für prozesssichere und langlebige Energieführungen. Das W-TEC Energiekabel und den X-TEC Steckverbinder gibt es in vielfältigen Varianten. Der T-Verteiler sorgt in der Intralogistik für zuverlässige Daisy-Chain-Verbindungen zwischen Haupt- und Anschlusskabel der Fördereinheiten. Beim M15 Power, einem anwenderfreundlichen, robusten Steckverbinder, gewährleistet eine Umspritzung einen hohen Schutz gegen Staub und Spritzwasser nach IP67 und macht ihn manipulationssicher. Eine Kernkompetenz des Herstellers sind zudem fertig vormontierte Energieketten. Dazu bieten die Mechatronik-Experten eine ganzheitliche Betreuung rund um die Installationstechnik an. Nahezu jede Anschlussvariante kann passgenau gefertigt werden. www.lq-group.com Neue Einblicke in den Antriebsstrang Mit Analyze My Drives präsentiert Siemens eine Mind App für Antriebssysteme im Bereich Motion Control. Mit dem Plug-in „Manage MyMachines/ Remote“ wird außerdem die Mind App Manage MyMachines für den Werkzeugmaschinenbereich um ein intelligentes Remote-Feature ergänzt. Die App und das Plug-in sind Applikationen für MindSphere, das offene IoT-Betriebssystem von Siemens. Mit Analyze My Drives für die Umrichter Sinamics V20 und V90, Sinamics G modular und kompakt und Sinamics S bis 250 kW können Maschinenbetreiber die Antriebskomponenten ihrer Maschinen überwachen: Die Applikation sammelt sämtliche Betriebsdaten und wertet diese aus. So lässt sich durch die kontinuierliche Kontrolle von Stromaufnahme, Drehmoment und Frequenz tatsächlicher Wartungsbedarf erkennen. Der Maschinenbetreiber wird über kritische Betriebszustände informiert und der Maschinenbauer kann seinen Service bedarfsgerecht anbieten. Eine Wartung in festen Intervallen ist so nicht mehr notwendig. www.siemens.de Alle Phasen plus PE-Leiter platzsparend anschließen Zum effizienten Anschließen eines Drehstrommotors offeriert Weidmüller im Klippon Connect Applikationsprogramm die 5,1-mm-breite Motoranschlussklemme AMC 2.5. Mit ihr lassen sich alle drei Phasen plus PE-Leiter zeit- und platzsparend anschließen. Der PE-Anschluss ist als Omega-Feder ausgeführt, d. h. sobald der Anwender die Klemme auf die Tragschiene aufrastet, wird ein zuverlässiger Kontakt hergestellt. Unter der Prämisse „eine Reihenklemme pro Motor“ realisiert der Anwender einen besonders übersichtlichen Aufbau im Schaltschrank. Vor dem Hintergrund zunehmender Komplexität der Anlagen ist dies ein großer Gewinn. Die Motoranschlussklemmen können sowohl mit als auch ohne integrierte Abschlussplatte eingesetzt werden. Die Variante (AMC 2.5 800 V, Breite 6,1 mm) mit integrierter Abschlussplatte ist für 800-V-Applikationen nutzbar. Eine effiziente Potenzialverteilung innerhalb der Motoranschlussklemme ist durch den Einsatz vertikaler Querverbindungen möglich, einzelne Ebenen werden so schnell und sicher verbunden. www.weidmueller.com Dreiphasige bürstenlose Motortreiber realisieren hohe Drehzahl Toshiba Electronics Europe präsentiert neue dreiphasige bürstenlose Motortreiber. TC78B015FTG ist für Anwendungen mit 12-V-Stromversorgungen und TC78B015AFTG für Anwendungen mit 24 V gedacht. Die ICs unterstützen hohe Drehzahlen für kleine Lüftermotoren und sind geeignet für Industrieanwendungen. Für kühlende Lüfter, wie sie in Servern zum Einsatz kommen, wird minimale Größe mit hoher Drehzahl kombiniert, was maximale Kühlleistung sicherstellt. Die Treiber-ICs sind in Gehäusen vom Typ WQFN 36 (5 × 5 × 0,8 mm) untergebracht, die auf der Platinenfläche montiert werden können. Die hohe Drehzahl wird mit einem 150°-Kommutierungssystem erreicht. Die Drehung ist schneller und stabiler als bei einer Sinuskommutierung und die Vibrationen sind geringer als bei einem herkömmlichen 120°-Kommutierungssystem. Der niedrige Durchlasswiderstand (oberer + unterer Wert: 0,24 Ω (typ.)) senkt die Wärmeerzeugung aufgrund des erhöhten Motorstroms, der bei Antrieben mit hoher Frequenz zu finden ist. www.toshiba.de 72 antriebstechnik 9/2018

special Antriebe für Werkzeugmaschinen Eine Werkzeugmaschine kann keine guten Bearbeitungsergebnisse zur Verfügung stellen, wenn Ablagerungen von Spänen oder Kühlschmiermitteln die Beweglichkeit ihrer Achsen einschränken. Passgenaue Faltenbälge von Hema schützen den Antriebsstrang vor diesen Einflüssen. Bild: HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH, Seligenstadt

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe