Aufrufe
vor 1 Monat

antriebstechnik 9/2018

antriebstechnik 9/2018

MAGAZIN AC-Motoren

MAGAZIN AC-Motoren feiert sein 20-jähriges Firmenjubiläum Neuer Vice President Programm Management bei Bühler Motor Nordamerika Am 19. März trat Karl Wagner seine neue Aufgabe als Vice President Programm Management North America bei Bühler Motor an. Mit seiner Expertise soll er dazu beitragen, die internationale Ausrichtung des Unternehmens auf die nächste Ebene zu heben und den Technologieführer für elektrische Antriebslösungen noch stärker als globalen Systemlieferanten aufzustellen. Zudem wird Karl Wagner als President and General Manager in naher Zukunft die Von der Gründung in Rödermark zum europaweit tätigen Motorenspezialist in Eppertshausen: Bereits seit zwei Jahrzehnten läuft bei der AC-Motoren GmbH der Motor rund. Das familiengeführte Unternehmen mit den zwei Nachkommen der Gründer an der Spitze, expandierte in zwei Jahrzehnten auf 16 000 m 2 . Seit der Gründung 1998 wurde das Motorenlager des Unternehmens stetig aus- und umgebaut, umgezogen und vor allem: effizient genutzt. Heute bietet es Platz für ca. 150 000 Elektromotoren. Dank des gut organisierten Logistik-Systems und der unmittelbaren Verfügbarkeit vor Ort versorgt AC-Motoren seine Kunden mit allem, was das Motorenherz begehrt. Um das Jubiläum gebührend zu feiern, wurde die Website der AC-Motoren GmbH generalüberholt und aufpoliert. Ein Webauftritt, der sich abhebt und die Stärken der AC-Motoren GmbH nach außen trägt: Modern, gut organisiert und schnell – das Credo “E+Motion” verdeutlicht auch, was die Arbeit im Unternehmen so besonders macht. „Uns treibt der Wunsch nach Kundenzufriedenheit jeden Tag aufs Neue an”, sagt Timo Klussmann, Geschäftsführer des Unternehmens. www.ac-motoren.de Gesamtverantwortung für alle Aktivitäten von Bühler Motor im nordamerikanischen Markt mit den Standorten Morrisville, North Carolina (North American Tech-Center), Farmington Hills, Michigan (Sales- und Tech-Office) und Chihuahua, Mexiko (Produktion) übernehmen. Er folgt auf Mark Furtwängler, der diese Funktion seit März 2016 innehatte und ab Ende des Jahres in die Unternehmenszentrale nach Nürnberg zurückkehren wird. „Wir freuen uns, mit Karl Wagner einen Experten in Sachen Globalisierung und Lokalisierung gewonnen zu haben. Er verstärkt uns genau zum richtigen Zeitpunkt“, unterstreicht Peter Muhr, President and CEO der Bühler Motor Group. www.buehlermotor.de IMPRESSUM erscheint 2018 im 57. Jahrgang, ISSN 0722-8546 Redaktion Leitender Chefredakteur/Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Dirk Schaar, Tel.: 06131/992-345, E-Mail: d.schaar@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redakteurinnen: Dipl.-Medienwirtin (FH) Marie Krueger, Tel.: 06131/992-359, E-Mail: m.krueger@vfmz.de Redaktionsassistenz: Angelina Haas, Tel.: 06131/992-361, E-Mail: a.haas@vfmz.de, Doris Buchenau, Melanie Lerch, Petra Weidt, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Anette Fröder, Anna Schätzlein, Sonja Schirmer, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel.: 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 54: gültig ab 1. Oktober 2017 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 15,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 153,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 168,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-200, E-Mail: l.rach@vfmz.de Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigte Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD- ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Datenschutzerklärung: ds-vfv.vfmz.de Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 10 antriebstechnik 9/2018

Lapp-Kabel übernimmt Schweizer Partner Lapp-Kabel hat seinen Schweizer Vertriebspartner Volland übernommen. Am 3. Juli unterzeichneten Unternehmensgründer Rudolf Volland (Bild 2. v. r.) und Geschäftsführer Reto Volland (2. v. l.) mit Lapp-Geschäftsführer Andreas Lapp (r.) und Matthias Lapp (l.), Europa-Geschäftsführer, den Kaufvertrag. Die Volland AG mit Sitz in Rümlang ist seit Gründung des Unternehmens 1960 Vertriebspartner von Lapp und damit der erste im Ausland. Das Schweizer Unternehmen ist Systemanbieter von Kabeltechnik und beschäftigt aktuell 35 Mitarbeiter. Reto Volland, seit 32 Jahren PRÄZISIONSLAGER FÜR AUSGEZEICHNETE LAUFGENAUIGKEIT TOP QUALITY LEADER Qualitätsführer Dichtung, Schmierstoff und Stahl Geschäftsführer, wird die Geschäfte der neuen Lapp-Gesellschaft weiterhin führen. Die Kunden von Volland sollen nun nach Aussage des Unternehmens durch die direkte Einbindung in das Lapp-Netzwerk von einer größeren Produktauswahl, höherer Lagerverfügbarkeit, schnelleren Lieferungen sowie der Innovationskraft von Lapp profitieren. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Behörden. Höchste Präzision, Hochleistungsschmierstoffe und innovative, reibungsarme Dichtungen machen NACHI Präzisionslager zur besten Option. www.lappkabel.de Nidec erstmals mit neuem Präsidenten Zum ersten Mal in 45 Jahren hat der japanische Elektromotoren- Hersteller Nidec einen neuen Präsidenten: Hiroyuki Yoshimoto (50). Firmengründer Shigenobu Nagamori (73) bleibt jedoch mit dem neuen Präsidenten und COO als Vorstandsvorsitzender und CEO an der Spitze des Unternehmens. Yoshimoto werde zunächst 30 % der Verantwortung übernehmen, erklärte Nagamori. Er selbst werde 10 % seiner Zeit dem Vorstand der Kyoto Gakuen Educational Foundation widmen, die die Kyoto Gakuen Universität leitet. „Die restlichen 90 % sind Nidec vorbehalten. Infolgedessen wird das Unternehmen mit 120 % geleitet werden.“ Kurz nach seinem Eintritt in das Unternehmen habe Yoshimoto es geschafft, die angeschlagene Tochter Nidec Tosok, in nur einem Jahr zu retten und das Wachstum des Automobilgeschäfts in weniger als zwei Jahren deutlich zu steigern. Yoshimoto betonte, er wolle das Wachstum der Unternehmensgruppe durch Fokus auf fusionsgefolgte Integration weiter vorantreiben. www.nidec.com MADE IN JAPAN www.NACHI.de BEARINGS | HYDRAULICS | ROBOTICS | TOOLS

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe