Aufrufe
vor 1 Jahr

antriebstechnik 9/2017

antriebstechnik 9/2017

KOMPONENTEN UND SOFTWARE

KOMPONENTEN UND SOFTWARE Beratung zur Pflege von Kohlebürsten Der Motorenlieferant Menzel unterstützt Betreiber bei der Wahl der richtigen Kohlebürsten für die jeweilige Anwendung und leistet umfassende Beratung von der Materialqualität bis hin zur korrekten Passung. Denn Kohlebürsten sind nicht nur günstige Verschleißteile, sondern elementare Komponenten, die die Lebensdauer, Leistung und Eigenschaften eines Motors signifikant Dem Wellenschlag folgend Neue Dichtungen für Windkraftanlagen mit längeren Rotorblättern hat der Technologiespezialist Freudenberg entwickelt. Diese Radialwellen-Dichtringe der Reihe Merkel Radiamatic können stärkeren Verformungen von Hauptlager und Welle folgen, indem sie stärkere Ausgleichs-bewegungen leisten. Eine schlanke, längliche Dichtlippe bildet zusammen mit dem Trägerkörper beeinflussen. Häufig unterschätzen Betreiber aber, wie wichtig die anlagenspezifische Auswahl und Qualität von Kohlebürsten für einen reibungslosen Betrieb ist. So stellten Ingenieure von Menzel etwa bei einem Kunden fest, dass der Ausfall eines neuen Motors innerhalb von 24 Stunden durch ungeeignete, lokal nachgekaufte Kohlebürsten ausgelöst worden war. Ein Bürstenfeuer beschädigte die Schleifringoberfläche schwer. Neben der Materialzusammensetzung bestimmen auch Faktoren wie Luftfeuchtigkeit, Umgebungstemperatur und Gleichmäßigkeit der Last, welche Bürsten-Qualität benötigt wird. Fragen können ganzjährig und 24 Stunden am Tag an den Service von Menzel Elektromotoren unter info@menzel-motors.com gerichtet werden. www.menzel-motors.com/de eine V-Form. Ein gebogenes Stahlband verstärkt Dichtlippe und Trägerkörper. Dadurch wirkt die Dichtlippe als Druckfeder: Sie „drückt“ von sich aus auf die Welle, ohne dass sie durch eine Wurmfeder fixiert werden muss. Auch bei starkem Wellenschlag liegt die Dichtlippe sicher an der Welle an. Dadurch kann sie ihre Dichtfunktion auch bei deutlich höheren Lasten auf Lager und Welle erfüllen. Ein weiterer Fokus bei der Entwicklung lag darauf, die Reibung zu reduzieren, um einen höheren Wirkungsgrad zu erreichen. Die lange und schmale Form der neuen Dichtlippe führt dazu, dass sie selbst beim zwei- bis dreifachen des derzeit üblichen Wellenschlags nur minimal anliegt, sodass sehr wenig Reibung entsteht. www.freudenberg.com IMPRESSUM erscheint 2017 im 56. Jahrgang, ISSN 0722-8546 Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Dirk Schaar, Tel.: 06131/992-345, E-Mail: d.schaar@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Stv. Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke, Tel.: 06131/992-350, E-Mail: n.steinicke@vfmz.de Redakteurinnen: Dipl.-Medienwirtin (FH) Marie Krueger, Tel.: 06131/992-359, E-Mail: m.krueger@vfmz.de, Alexandra Pisek M.A., Tel.: 06131/992-266, E-Mail: a.pisek@vfmz.de Redaktionsassistenz: Angelina Haas, Tel.: 06131/992-361, E-Mail: a.haas@vfmz.de, Gisela Kettenbach, Melanie Lerch, Petra Weidt, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Anette Fröder, Doris Buchenau, Sonja Schirmer, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel.: 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 53: gültig ab 1. Oktober 2016 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 15,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 153,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 168,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-200, E-Mail: l.rach@vfmz.de Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD- ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 84 antriebstechnik 9/2017

special Antriebe für Werkzeugmaschinen Pneumatische Systeme von Werkzeugmaschinen können eine große Gefahr für das Bedienpersonal darstellen, wenn es zu einem Ausfall der Druckluft kommt. In diesem Fall ist es essenziell, dass ein verlässliches Klemmsystem eingreift, um die Bewegungen der Maschine zu stoppen. Bild: HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH, Seligenstadt

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe