Aufrufe
vor 2 Monaten

antriebstechnik 9/2017

antriebstechnik 9/2017

MAGAZIN Danfoss besetzt

MAGAZIN Danfoss besetzt CEO-Posten neu Kim Fausing ist seit 1. Juli neuer CEO und President von Danfoss. In dieser Funktion wird er die Strategie von Danfoss fortsetzen, die sich in erster Linie auf Wachstum und Digitalisierung konzentriert. Im März war bekannt geworden, dass der bisherige CEO Niels B. Christiansen beschlossen hatte, das Unternehmen zu verlassen. In den letzten neun Jahren hatte Fausing die Position des COO inne, in der er eng mit Christiansen zusammenarbeitete. Er war dort zuständig für alle Danfoss-Segmente sowie für das Business System und Global Procurement. Er kam 2007 als President des Geschäftsbereichs Refrigeration & Air Conditioning zu Danfoss. Von 1990 bis 2006 war er für das Liechtensteiner Familienunternehmen Hilti tätig, das weltweit mehr als 21 000 Mitarbeiter beschäftigt. Dort hatte er verschiedene internationale Positionen inne und wurde 2003 zum Division President und Mitglied des Group Executive Management Teams am Hauptsitz des Unternehmens ernannt. www.danfoss.de Dr. Bernd Schimpf neuer Vorstandssprecher der Wittenstein SE Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe mit Sitz im badenwürttembergischen Igersheim bestellt worden. Der Maschinenbauingenieur übernimmt die Aufgabe von Dr. Anna-Katharina Wittenstein, die sich im Sinne des mehrstufigen Generationenübergangs im Familienunternehmen verstärkt externen Aufgaben zuwenden wird. Dr. Bernd Schimpf leitete bis vor seinem Wechsel in den Vorstand der Wittenstein SE am 1. April 2016 die größte Unternehmenstochter Wittenstein Alpha. Dr. Anna-Katharina Wittenstein legt bis Ende November mutterschaftsbedingt eine Pause ein. Die personelle Zusammensetzung des vierköpfigen Vorstands des Mechatronikkonzerns bleibt unverändert: neben Dr. Bernd Schimpf und Dr. Anna-Katharina Wittenstein gehören dem Gremium auch Dr. Dirk Haft und Erik Roßmeißl an. www.wittenstein.de Ebm-Papst: Gerhard Sturm übergibt sein Beiratsmandat an Sohn Ralf Sturm Gerhard Sturm (82), Gründer und Mitgesellschafter der Ebm-Papst Gruppe, übergab zum 1. August 2017 sein Mandat im Unternehmensbeirat der Ebm-Papst Gruppe an seinen Sohn Ralf Sturm. „Nach über 65 Jahren im aktiven Berufsleben habe ich mich entschieden, Gewalzte Ringe Zylindrisch oder profiliert. Außendurchmesser von 150 - 2000 mm, Gewicht von 3 kg - 1500 kg. Werkstoffe: Bau-, Edelbau- und Wälzlagerstähle, Werkzeugstähle, Rostfrei-Qualitäten, Nickelbasisund Titanlegierungen. G e w a l z t e R i nge • B l a n k s t a h l Platestahl Umformtechnik GmbH Platehofstraße 1 - 58513 Lüdenscheid - Germany Tel.: 02351 439-0 - info@platestahl.com Fax: 02351 439-355 - www.platestahl.com den Generationswechsel einzuleiten. Ich freue mich, dass mein Sohn Ralf zukünftig das Beiratsmandat der Familie Sturm übernimmt“, so Gerhard Sturm. 1963 hatte Gerhard Sturm, zusammen mit seinem väterlichen Freund und Mentor Heinz Ziehl, die Ebm-Papst Gruppe gegründet. Diese leitete er als geschäftsführender Gesellschafter bis zu seinem Ausscheiden aus dem operativen Geschäft im Jahr 2007. Thomas Fischer, Vorsitzender des Ebm-Papst Unternehmensbeirats: „Innerhalb von fünf Jahrzehnten führte Herr Sturm die Ebm-Papst Gruppe von einem kleinen Betrieb zum weltweiten Markt- und Technologieführer. Wir danken Herrn Sturm für das geschaffene Lebenswerk. Dieses werden wir im Sinne seiner Werte Effizienz, Begeisterung und Menschlichkeit erhalten und weiterführen.“ Ralf Sturm (47), seit 2009 Leiter Personalwesen der Ebm-Papst Gruppe, rückt in das siebenköpfige Beiratsgremium, in welchem auch die Gesellschafter Silke Ziehl und Jan Philippiak einen Sitz haben. www.ebmpapst.com 16 antriebstechnik 9/2017 Platestahl.indd 1 05.12.2016 07:55:11

Findling Wälzlager unterstützt Karlsruher Akaflieg mit Rillenkugellagern www.findling.com MAGAZIN Findling Wälzlager hat den jungen Forschern der Akademischen Fliegergruppe (Akaflieg) am Karlsruher Institut für Technologie e. V. insgesamt 50 Rillenkugellager gespendet. Die geräuschgeprüften Lager in Elektromotorenqualität kommen bei der Prototypen-Entwicklung des neuen Segelflugzeugs AK-X zum Einsatz. „Gute Ideen von jungen Talenten unterstützen wir gerne, zumal wenn es sich um eine Initiative an der Universität handelt, bei der ich selbst meinen Abschluss gemacht habe“, so Klaus Findling, Geschäftsführer von Findling Wälzlager. Das neue Projekt der Akaflieg ist ein schwanzloses Segelflugzeug namens AK-X – ein sogenanntes „Nurflügel“. Eine wichtige Rolle spielen dabei die richtigen Werkstoffe: So kommen im Fall der Tragflächen besonders haltbare Faserverbundwerkstoffe zum Einsatz. Daher werden für den Holm die Fasern – die sogenannten Rovings – eigens auf einer speziellen Rovingsziehmaschine gefertigt. Hier kommen die Rillenkugellager von Findling ins Spiel: Sie lagern die Rollen der Maschine und tragen so zu einer optimalen Qualität des Werkstoffes bei. Schaeffler verstärkt Vorstand EK DIEKUPPLUNG.EINFACH UNSCHLAGBAR 2–25.000NM. Der Aufsichtsrat von Schaeffler AG hat Dietmar Heinrich zum Mitglied des Vorstands der Schaeffler AG bestellt. Er übernahm zum 1. August 2017 das Amt des Finanzvorstands und ist so Nachfolger von Dr. Ulrich Hauck, der seinen Vertrag nicht verlängerte und zum 1. August 2017 einvernehmlich sein Amt niederlegte. Zudem hat der Aufsichtsrat beschlossen, den Vertrag von Dr. Stefan Spindler (Bild), Vorstand der Sparte Industrie, um fünf Jahre bis zum 30. April 2023 zu verlängern. Dazu kommentierte Georg F. W. Schaeffler, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Schaeffler AG: „Wir freuen uns, dass Herr Dr. Spindler die von ihm erfolgreich eingeleitete Neuausrichtung der Sparte Industrie fortsetzen wird. Dies ist wichtig, da der Industriebereich ein integraler Bestandteil der Schaeffler Gruppe ist." Nachfolger von Dietmar Heinrich ist Jürgen Ziegler, der zum 1. August 2017 Mitglied des Executive Boards der Schaeffler Gruppe wurde und dort die Position des Regionalen CEO Europa übernimmt. www.schaeffler.com Besuchen Sie uns auf der EMO! Halle 25, Stand C36. WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Aktuelle Ausgabe