Aufrufe
vor 3 Wochen

antriebstechnik 9/2017

antriebstechnik 9/2017

MAGAZIN Wachstum mit

MAGAZIN Wachstum mit energiesparender Technik Der Ventilatoren- und Motorenhersteller Ziehl-Abegg hat seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2017 um 12 % auf 268 Mio. EUR gesteigert. „Die Kunden nehmen unsere energiesparenden Produkte in allen Märkten hervorragend an“, erklärt dazu der Vorstandsvorsitzende Peter Fenkl. Die Bereiche Luft- und Antriebstechnik trugen demnach gleichermaßen zu der Steigerung bei. Der Auftragseingang legte gegenüber dem Vorjahr um 15 % zu. „Wir fiebern der Einweihung unseres Neubaus für energiesparende EC-Motoren und Ventilatoren entgegen“, so Fenkl. Ende dieses Jahres sollen die ersten Maschinen in das Produktionswerk im Gewerbepark Hohenlohe umziehen. Das Investitionsvolumen dafür wird mit 28 Mio. EUR beziffert. Das höhere Auftragsvolumen bedeute auch, dass mehr Mitarbeiter gebraucht würden. Der Personalaufbau sei angesichts einer sehr niedrigen Arbeitslosenquote in der Region aber nur sehr schleppend umsetzbar. Derzeit beschäftigt das Unternehmen insgesamt 3 700 Menschen. www.ziehl-abegg.de Bittenauer erhält mehr Verantwortung Parker Hannifin, Hersteller von Antriebs- und Steuerungstechnologie, hat Roland Bittenauer zum 1. Juli neben Österreich auch die Leitung der Vertriebsorganisationen in Deutschland und der Schweiz übertragen. Der 46-jährige Österreicher, der mehr als 25 Jahre Vertriebserfahrung hat, ist bei Parker seit 2009 als General Manager tätig. Die drei Vertriebsorganisationen bleiben unverändert an ihren Standorten Kaarst (Deutschland), Wiener Neustadt (Österreich) und Etoy (Schweiz). Durch ihre Zusammenführung unter einer Leitung will Parker Hannifin den Erfahrungsaustausch mit spezifischen Kundenapplikationen intensivieren. www.parker.com Semikron verstärkt Management Das Unternehmen Semikron verstärkt seine Geschäftsführung. Mit Christian Eiber (l.) für den Bereich Automotive (Start zum 01. August) und Karl-Heinz Gaubatz (r.) als Chief Technical Officer (CTO) (Start zum 01. Dezember) konnten zwei international erfahrene Führungskräfte gewonnen werden. Christian Eiber war viele Jahre in leitender Position bei Nemak für den Geschäftsaufbau von Aluminium-Gussteilen u. a. für e-Fahrzeuge verantwortlich. Karl Heinz Gaubatz verfügt über langjährige, globale Managementerfahrung im Bereich der Elektrik/Elektronik-Entwicklung bei BMW und bei dem Unternehmen Dräxlmaier. www.semikron.com hier passt alles Top moderner Maschinenpark – dank konsequenter Investitionspolitik. Hervorragende Fachkompetenz – dank nachhaltiger Aus- und Weiterbildung. Qualität ist unser Anspruch. Breites Fertigungsspektrum von Ø 2,5-160 mm! DREHTEILE Mitdenken statt nur Lohnfertigen It’s our turn. heinrichs.de

Neuer Geschäftsführer bei Baumüller Zum 1. Juli 2017 hat Reinhold Rückel die Position des kaufmännischen Geschäftsführers von Baumüller Nürnberg übernommen. Er leitet damit gemeinsam mit Andreas Baumüller die Baumüller Nürnberg GmbH. Weiter wird er als Chief Financial Officer (CFO) für die Baumüller- Gruppe tätig sein. „Mit Reinhold Rückel haben wir einen erfahrenen Experten gewonnen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit“, so Andreas Baumüller. Baumüller mit Stammsitz in Nürnberg ist Hersteller elektrischer Automatisierungs- und Antriebssysteme. An sechs Produktionsstandorten und über 40 Niederlassungen weltweit planen, entwickeln, fertigen und montieren rd. 1 750 Mitarbeiter intelligente Systemlösungen für den Maschinenbau und E-Mobilität, von der Bedienoberfläche über Motion Control-Software nach PLCopen, Softwaremodulen und Steuerungen bis hin zu Umrichtern, Elektromotoren und Dienstleistungen für Automatisierungslösungen. www.baumueller.de Elmo eröffnet Niederlassung in England Elmo Motion Control hat eine neue Niederlassung in England eröffnet. Mit dem Vertriebs- und Servicebüro in Burntwood bei Birmingham baut das Technologieunternehmen seine weltweite Präsenz weiter aus. Geschäftsführer von Elmo Motion Control UK wird Gary Busby, Fachmann für Servoantriebstechnik. „Durch den Einsatz der leistungsstarken Antriebslösungen auf kleinem Bauraum können Hersteller die Produktivität und Effizienz ihrer intelligenten Fertigungsprozesse weiter steigern, die Gesamtkosten senken sowie eine größere Sicherheit für Mitarbeiter und Roboter gewährleisten“, erklärt Busby. Die Antriebslösungen von Elmo eignen sich für Anwendungen in der Druck- und Verpackungsindustrie, Maschinenbau, Medizin, Robotik, AGVs, ferngesteuerte Fahrzeuge, Inspektionsmaschinen sowie alle Anwendungen in rauen Umgebungen. www.elmomc.com Doppelspitze bei Michael Koch Christine Lieber-Koch ist neben dem Firmengründer, ihrem Ehemann Michael Koch, zur weiteren Geschäftsführerin der Michael Koch GmbH bestellt worden. Das Wachstum des Unternehmens sowie Aspekte des Risikomanagements hätten dazu geführt, „die Gesamtverantwortung auch formell auf mehrere Schultern zu verteilen“, hieß es vom Unternehmen. Christine Lieber-Koch bleibt zudem weiterhin Mitgesellschafterin und operativ verantwortlich für das Personalwesen und die Finanzen des Unternehmens. Besuchen sie uns! Halle A3 / Stand 328 das transportsystem der nächsten generation www.br-automation.com/transport-technologie Nahtlos integriert < Perfekte Synchronisation von CNC und Robotik In der Praxis bewährt < Zuverlässig im industriellen 24/7-Betrieb Leicht zu warten < Einfacher und schneller Service im Feld www.bremsenergie.de

Aktuelle Ausgabe