Aufrufe
vor 10 Monaten

antriebstechnik 9/2015

antriebstechnik 9/2015

MAGAZIN Feierliche

MAGAZIN Feierliche Eröffnung von Bonfiglioli Drives Schanghai Die Bonfiglioli Gruppe feierte kürzlich die Eröffnung des neuen Produktionsbetriebs im Qingpu Industrial Park in Schanghai. Das Unternehmen BDS (Bonfiglioli Drives Shanghai Co., Ltd.) wurde im Jahr 2003 gegründet und hat sich innerhalb von zwölf Jahren auf Rennwagen-Feeling auf der E|DPC Messe 2015 dem chinesischen Markt von einem kleinen Handelsbetrieb zu einem Produktionsunternehmen entwickelt. Mit der neuen Werkhalle besiegelt BDS den Schritt hin zu einem Produktionsunternehmen mit umfassender Lokalisierungsstrategie. Die neue Anlage bietet eine Gesamtfläche von 30 000 m 2 . Derzeit umfasst die örtliche Produktlinie verschiedene Ausführungen von Schneckengetrieben, Getriebemotoren, Hochleistungsgetriebe, Inline-Planetengetriebe, Drehwerksgetriebe sowie Getriebe für Fahrmischer. Mit der Montagelinie kann BDS den lokalen Bedarf vollständig abdecken. www.bonfiglioli.com Im Rahmen des Formula Student Wettbewerbs präsentiert die Hochschulgruppe KA-RaceIng e. V. auf der diesjährigen E|DPC Messe vom 15. bis 16. September den elektrisch betriebenen Rennwagen KIT15e. Dieser besitzt vier Elektromotoren, die von den Studenten entwickelt und in Zusammenarbeit mit Industriepartnern gefertigt wurden. Der Rennwagen benötigt mit seinen permanenterregten Synchronmotoren 2,5 s für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h bei einer Leistung von 80 kW (per Reglement begrenzt). In den vergangenen Jahren konnte das Karlsruher Team zahlreiche Podiumsplätze bei verschiedenen Formula Student Wettbewerben belegen. Unterstützt wird das Team u. a. durch regional und international bekannte Unternehmen wie Stiefelmayer-Lasertechnik. Die Firma baut Laserschneidmaschinen, die durch ihre hohe Präzision und Dynamik geeignet sind, hochwertige Elektrobleche zu fertigen. Die Kooperation ermöglicht den Studenten, durch dieses Verfahren spezielle Rotor- und Statorpakete in Einzelfertigung herzustellen. www.mesago.com Gewalzte Ringe • Servoregler für Effizienz ausgezeichnet Elmo ist für seine Gold-Servoregler-Reihe mit dem SPS IPC Drives Italy Award in der Kategorie „Konstruktionseffizienz“ ausgezeichnet worden. Die Reihe hat ein PWM-Schaltsystem mit minimalen Schaltverlusten beim Einschalten (kleiner als 20 ns) und Ausschalten (kleiner als 100ns). Das System ist hocheffizient bei geringer Belastung und vernachlässigbarem EMI. Die Servoantriebe mit „Fast and Soft Switching Technology“ ermöglichen einen Wirkungsgrad von mehr als 99 %. Die Applikationssoftwareplattform EAS II bietet eine hohe Stromregler- Leistungsfähigkeit zur Versorgung mit dem erforderlichen Drehmoment, ohne übermäßige Kraft, Überschwingen und Störgrößen. Die kleinere Baugröße erlaubt eine Montage auf dem bewegten Verbraucher – auf, neben oder im Motor, mit entsprechend verringertem Verdrahtungsaufwand. Vor allem bewegte Kabel werden eingespart. Die Reihe verringert den Stromverbrauch, die leichteren Maschinen reduzieren den Leistungsbedarf und die Gesamtumweltbelastung. www.elmomc.com 10 antriebstechnik 9/2015 latestahl.indd 1 09.01.2015 11:58:58

Optibelt expandiert nach Südosteuropa Wie die Grossen, Die Arntz Optibelt Gruppe expandiert nach Südosteuropa mit der Eröffnung eines neuen Standortes in Istanbul, Türkei: Das Tochterunternehmen Optibelt Güç Aktarma - Optibelt Power Transmission Turkey (OTR) startete den Betrieb des neuen Büros und Lagers im Juni. „Die Nachfrage aus der Türkei und der Region ist so groß, dass wir den Vertrieb dort in eigene Hände nehmen wollen“, berichtet Reinhold Mühlbeyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Arntz Optibelt Gruppe. Zuvor lief der Handel in die Region über externe Händler. Istanbul bietet mit seiner Lage zwischen den Kontinenten gute Voraussetzungen, die Kundennähe in der Region sicherzustellen und die Konzernstrukturen weiter auszubauen. „Besonders in Hinblick auf die Veredlung und Produktion unterschiedlichster Polyurethan-Riemen sehen wir in der Türkei gute Chancen zur Weiterentwicklung“, unterstreicht Jürgen Flormann, Leiter des Bereichs Mittlerer Osten/Afrika. Die Arntz Optibelt Gruppe zählt zu den führenden Herstellern von Hochleistungs-Antriebsriemen weltweit. www.optibelt.com M1:1 einfach klein… ø 6 x 1 ø 5 x 3 ø 4 x 1 ø 4 x 1 ISO/TS 16949-Zertifizierung für F. Morat Alle produzierenden Unternehmen der Franz Morat Group erfüllen nun die technischen Anforderungen an die Qualitätsstandards nach ISO/TS 16949. Das belegt die Zertifizierung, die das Stammwerk in Eisenbach sowie der 2014 gegründete Standort in Pfaffenweiler nach rund 60 Wochen der Vorbereitung • • • • • erhielten. Das Managementsystem ISO/TS 16949 vereint Qualitätsnormen der Automobilindustrie und ist der erste weltweit gültige Zertifizierungsstandard für Qualitätsmanagementsysteme, speziell von Automobilzulieferern und deren Unterlieferanten. Als Grundlage dient die Qualitätsnorm EN ISO 9001. Diese gibt die Anforderungen vor, denen eine Organisation zu genügen hat, um Produkte und Dienstleistungen bereitstellen zu können, welche sowohl die Kundenerwartungen als auch behördliche Anforderungen erfüllen. Zugleich fordert sie einen stetigen Verbesserungsprozess der Organisation ein. Zum Portfolio des Kunststoff-Spritzgieß-Spezialisten gehören u. a. Kunststoff-Zahnräder und Antriebswellen zur Verbrennungsluft-Steuerung im motornahen Bereich sowie Radsätze zur Regu lierung der Luftklappenverstellung am Kühler. www.f-morat.com DE-Stuttgart 5. bis 8. Oktober 2015 Halle 6, Stand 6330 Gewindetriebe für jeden Bedarf 100 % Swiss made Eichenberger Gewinde AG 5736 Burg Schweiz T: +41 62 765 10 10 www.gewinde.ch wir bewegen. weltweit

Aktuelle Ausgabe