Aufrufe
vor 5 Monaten

antriebstechnik 8/2018

antriebstechnik 8/2018

Organ des FVA e.V. im

Organ des FVA e.V. im VDMA Getriebe und Getriebemotoren TECHNIKWISSEN FÜR INGENIEURE 19174 2015 Marktübersicht und umfassender Einkaufsführer Sonderausgabe www.antriebstechnik.de der Zeitschrift antriebstechnik Organ der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. www.antriebstechnik.de 19174 9 September 2016 + 11 Print-Ausgaben im Jahr + Sonderausgabe antriebstechnik Marktübersicht (1x jährlich) Die gesamte Antriebstechnik in 100 Tabellen Firmenverzeichnis: Alle wichtigen Informationen von über 900 Anbietern Produktgruppen: Bremsen Motoren Messen und Prüfen Dichtungen Antriebselemente Kupplungen Lager und Führungen Schmierung Steuern und Regeln Dienstleistungen ANT_AG_2014_99_Handbuch_001 1 05.12.2014 11:10:38 Kupplungen und Bremsen Sicherheitskupplung mit automatischer Wiedereinrastung sorgt für Schutz Getriebe und Getriebemotoren Großradtausch im Zementwerk in nur acht Stunden Elektromotoren Schritt- kontra Servomotoren – wer ist effizienter? Sensorik und Messtechnik 10 Mal höhere Genauigkeit bei Lastmessungen ANT_AG_2016_09_001 1 06.09.2016 09:41:26 Abo-Begrüßungsgeschenk: Der Bluetooth-Lautsprecher MSS-560.bt3 Akku, Freisprecher & NFC, 5W, inkl. Zubehör; kompatibel mit Bluetooth-Smartphones, Tablets und PCs max. Akkulaufzeit: bis zu 6 Stunden Sichern Sie sich den lückenlosen Bezug wertvoller Informationen! 6 Telefax: 06131-992/100 @ E-Mail: vertrieb@vfmz.de Internet: engineering-news.net & Telefon: 06131-992/147 Ja, ich möchte die Zeitschrift „antriebstechnik“ abonnieren Das Jahresabonnement umfasst 11 Ausgaben und kostet € 153,- (Ausland € 168,- netto) inkl. Versandkosten. Als Begrüßungsgeschenk erhalte ich den Bluetooth-Lautsprecher. Das Abonnement verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn es nicht spätestens 4 Wochen zum Ende des Bezugsjahres schriftlich gekündigt wird. Unser Dienstleister, die Vertriebsunion Meynen, Eltville, erhebt Ihre Daten im Auftrag der Vereinigte Fachverlage (VFV) zum Zweck der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung der vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrags erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und VFV verwandte Produkte. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds-vfv.vfmz.de Name/Vorname Position Firma Abteilung Straße oder Postfach PLZ/Ort Telefon/E-Mail Datum, Unterschrift Vereinigte Fachverlage GmbH . Vertrieb . Postfach 10 04 65 . 55135 Mainz . Telefon: 06131/992-0 . Telefax: 06131/992-100 E-Mail: vertrieb@vfmz.de . Internet: www.engineering-news.net „antriebstechnik“ ist eine Zeitschrift der Vereinigten Fachverlage GmbH, Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz, HRB 2270, Amtsgericht Mainz, Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen, Umsatzsteuer-ID: DE 149063659, Gerichtsstand: Mainz

EDITORIAL Nutze die Möglichkeiten Komplexe Hausaufgaben Liebe Leserinnen, liebe Leser, Bjarne Stroustrup, der Erfinder der Programmiersprache C++, sagte einmal: „Ich habe mir immer gewünscht, dass mein Computer so leicht zu bedienen ist wie mein Telefon; mein Wunsch ging in Erfüllung: Mein Telefon kann ich jetzt auch nicht mehr bedienen.“ Stroustrup’s Aussage können wohl viele Menschen nachvollziehen. Komplexität ist daher auch seit Anfang des 21. Jahrhunderts eines der treibenden Themen in produzierenden Unternehmen. Angetrieben durch die Globalisierung der Märkte und kundenspezifischere Anforderungen an die Produkte wächst neben der Produktkomplexität auch die Komplexität in der globalen Wertschöpfungskette von produzierenden Unternehmen. Möglich werden diese Entwicklungen durch einen kontinuierlichen Technologiefortschritt und einen immensen Preisverfall von IT-Komponenten, mit denen wir unsere Maschinenbau-Produkte veredeln. Gleichzeitig ist Software zum essentiellen Bestandteil der Industrie geworden. Schaffen es die Unternehmen, sich so aufzustellen, dass sie in der Lage sind, die Komplexität zu managen? Meine Antwort: Wir Menschen werden auch in vielen Jahren noch unsere erschaffene Technik beherrschen! Unternehmen müssen aber ihre Hausaufgaben im „Lean-Prozess“ machen. Aufgrund der vielen Abhängigkeiten, die in der vernetzten Fabrik entstehen, ist dies eine schwierige Aufgabe. Es gilt daher, die bewährten Grundpfeiler Wertschöpfung, Wertstromorientierung, störungs- und fehlerfrei sowie effiziente Führung zu festigen und mit intelligenten Automatisierungslösungen anzureichern. Die Herausforderung, die es dabei zu meistern gilt: Mensch, Technik und IT im Arbeitsprozess so intelligent miteinander zu kombinieren, dass eine optimale Wertschöpfung sichergestellt wird. Ich bin sicher: Wir werden weiterhin unsere Geräte bedienen können und unser Gehirn 1.0 wird in einer Welt 4.0 hervorragend funktionieren und komplexe Aufgaben lösen. Systemtechnik Spindeltechnik Antriebstechnik Servicelösungen Dirk Schaar d.schaar@vfmz.de AMB 2018 Stuttgart, 18.–22.09.2018 Jetzt in Halle C2, Stand 2D23 KESSLER Group Franz-Kessler-Straße 2, 88422 Bad Buchau Tel.: +49 7582 809 - 0 E-Mail: info@kessler-group.biz www.kessler-group.biz

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe