Aufrufe
vor 1 Monat

antriebstechnik 8/2017

Antriebstechnik 8/2017

ELEKTROMOTOREN

ELEKTROMOTOREN Schrittmotor-Leistungselektronik für mehr Sicherheit Das Unternehmen Systec hat die Leistungselektronik IPM 550 fertiggestellt. Ab sofort werden damit alle neu ausgelieferten Steuerungen Xemo R und Xemo S mit 24 oder 48 V sowie 1,5 bis 5,5 A ausgestattet. Die Leistungskarte bietet die digitale Ansteuerung von 2-Phasen-Schrittmotoren über den ARM Cortex- M3-Prozessor. Darüber hinaus gibt es nun mehr digitale Ausgänge sowie neue Funktionen wie einen integrierten Brems-Ausgang und einen Encoder-Eingang. Bisher nur über externe Module realisierbare Funktionalitäten wurden standardmäßig integriert. Durch das neue Layout stehen an der Steuerung acht frei belegbare digitale Ausgänge zur Verfügung, denn die Haltebremse muss nicht mehr über diesen Weg angebunden werden. Mehr Sicherheit bietet der standardmäßig vorhandene Ausgang für Haltebremsen. Diese verhindern, dass eine vertikal betriebene Achse auf die unterste Position zurückfällt, wenn das Halte-Moment wegfällt. Der neue Encoder-Eingang gestattet wiederum die Anbindung einer Schrittüberwachung per RJ45-Steckverbinder. www.systec.de Tel.: (0)4743/2769 04743 2769-0 ·· www.astro-motoren.de Zu Land, im Wasser, unter Wasser, in der Luft und im Weltall Elektrokleinmotoren bis 200 Watt nach Kundenwunsch Leistungsstarke und vibrationsarme Kleinstmotoren Die Serie 1016 SR erweitert die SR-Familie von Faulhaber um noch kompaktere DC-Motoren mit Edelmetallkommutierung für Anwendungen, in denen bei minimaler Einbausituation höchste Leistungen gefordert sind. Sie erreichen bei 16 mm Länge und 10 mm Durchmesser ein Dauerdrehmoment von 0,92 mNm. Die flache Steigung ihrer Δ n/Δ M-Kennlinie erlaubt weiche Übergänge beim Lastwechsel. Durch sehr geringe Vibration und Geräuschentwicklung sind sie z. B. für Präzisionswerkzeuge, optische Geräte oder aktive Prothesen geeignet. Mit dem 12/4-Planetengetriebe des Herstellers erreichen die Kleinstmotoren ein Drehmoment bis 300 mNm. Für die hochpräzise Positionierung können sie mit einem spielarmen Stirnradgetriebe kombiniert werden. Optische und magnetische Encoder mit einer Auflösung bis 256 Impulse pro Motorwellenumdrehung erlauben eine hochgenaue Steuerung des Antriebs. Er kann darüber hinaus mit verschiedenen Steuerungen zu einer Gesamtlösung verknüpft werden. www.faulhaber.com Kompatible motorlose Antriebe Weil sich viele Transportaufgaben in Industrieanlagen mit elektrischen Antrieben lösen lassen, bietet SMC Pneumatik die Antriebe der Serien LEFS, LEFB, LEJS und LEY(G) auch ohne eigenen Motor an. Diese sind mit Motoren von 14 Herstellern kompatibel, z. B. Siemens, Panasonic, Mitsubishi und Rockwell. So können vorhandene Motoren- und Steuerungstechnik sowie Ersatzteile weiter genutzt werden. Die Serie LEFS mit Kugelumlaufspindel kann horizontale Nutzlasten bis 85 kg aufnehmen. LEFB ist riemengetrieben, bietet eine hohe Geschwindigkeit und eine sehr hohe Beschleunigung, was sehr schnelle Taktzeiten ermöglicht. Die LEY-Antriebe mit korrosionsfestem Edelstahlgehäuse und spritzwassergeschütztem Innenleben halten aggressiven Reinigungsmitteln stand. Die Antriebe der Serie LEJ sind mit einer doppelten Linearführung ausgestattet, die exzentrische Lasten aufnimmt und Abweichungen verringert. Die Serie LEJS mit Kugelumlaufspindeln bietet eine hohe Steifigkeit. www.smc.de Inserentenverzeichnis Heft 8/2017 toren und Getriebe ASTRO bauen Motoren wir GmbH in Millionen & Co. KG Debstedt · Große Beek 7 · 27607 Geestland n Anforderungen Tel.: jedes (0)4743/2769 04743 2769-0 Kunden. ·· astro@astro-motoren.de www.astro-motoren.de Finalist 2007 Altra Industrial Motion, Braintree/ Massachusetts (USA)................................... 9 ASTRO, Geestland.......................................32 Beckhoff, Verl.................................................. 7 Bonfiglioli Deutschland, Neuss..............31 BRECO, Porta Westfalica.....................13,15 Eichenberger Gewinde, Burg/AG (Schweiz)........................................................37 FRÄNKISCHE INDUSTRIAL PIPES, Königsberg....................................................45 Frizlen, Murr.................................................51 FSG Oelsch, Berlin......................................... 3 Hagmann, Hattenhofen...........................41 Hecht, Winnenden.....................................19 Hilger u. Kern, Mannheim........................21 igus®, Köln....................................................... 5 KIMO, Erlangen............................................21 Koch, Ubstadt-Weiher.............................. U4 Norgren, Litchfield/Staffs (Großbritannien).........................................25 Orbit, Wolfenbüttel....................................36 Ortlieb, Zell....................................................29 Oswald, Miltenberg...................................33 Rauschert, Pressig......................................... 8 RINGSPANN, Bad Homburg.....................11 Rögelberg Getriebe, Meppen..................55 Siemens Industry Sector, Bocholt......... U2 Skarke, Rimbach..........................................10 SUMITOMO (SHI), Markt Indersdorf.....50 32 antriebstechnik 8/2017 Astro.indd 1 27.06.2017 14:11:14

Passgenau im hohen Leistungsbereich Die Hochspannungsmotorenreihe Simotics HV HP von Siemens deckt einen Leistungsbereich bis 70 MW ab. Durch ihr modulares Konzept bietet sie passgenaue Lösungen für jede Applikation im hohen Leistungsbereich. Das Design wird mit der Siemens PLM-Software umgesetzt, wobei sich die generierten Daten auch für die Anlagenplanung nutzen lassen. Standardisierte Schnittstellen und ein kompaktes Konzept erleichtern die Anlagenintegration. Ein optimierter Grundrahmen reduziert Schwingungen und Geräusche auf ein Minimum und macht den Motor sehr robust bei extremen Bedingungen. Diverse Systemtestmöglichkeiten stellen das Zusammenspiel mit Sinamics-Mittelspannungsumrichtern sicher. Alle Modelle sind als Synchronmotor oder als Asynchronmotor, in Hoch- und Niedertemperaturausführung, in Gas- und Staubexplosionsschutz sowie in verschiedenen Kühlarten erhältlich. www.siemens.com Torquemotoren Direktantriebe jetzt bis 150000 Nm Industrial-Ethernet-Modul für Profinet JVL bietet das Profinet-Industrial-Ethernet-Protokoll für seine komplette Palette an integrierten Servomotoren. Das Industrial-Ethernet-Modul von JVL passt in die gesamte Bandbreite der integrierten Servomotoren von 50 bis 3 000 W und lässt sich mit anderen Protokollen oder neueren Versionen des gleichen Protokolls nachrüsten. Das Profinet-Modul ist mit zwei Ethernet-Anschlüssen und einem integrierten Hub ausgestattet. Dies ermöglicht eine Linien-Topologie ohne zusätzliche Hardware. Mehrere LEDs erlauben einen schnellen Status-Überblick. Das Modul enthält optoisolierte digitale I/Os, sodass die Kontrolle über zusätzliche Sensoren ohne externe I/O-Module möglich ist. Alle Anschlüsse sind M12-Steckverbinder und geeignet für den Einsatz unter rauen Bedingungen im industriellen Umfeld. Darüber hinaus sind alle Register im MACmotor über die Ethernet-Profinet-Verbindung zugänglich. Das Modul ist einfach zu bedienen und durch ein vordefiniertes Setup konfiguriert. Es lässt sich mit der JVL MacTalk Software anpassen. www.jvldrives.de · maximale Momente · hohe Wirkungsgrade · kundenspezifisch · hoch dynamisch Hubzylinder für den Heavy-Duty-Einsatz Besonders robuste elektrische Hubzylinder bietet Rodriguez in drei Serien an. Die PC-Serie bietet Elektrohubzylinder, die mit Kugelgewindetrieben ausgerüstet sind und eine hohe Wiederholbarkeit und Positioniergenauigkeit sowie einen geräuscharmen Betrieb bieten. Durch seitliche Belastbarkeit, hohe Leistungsdichte und Schutzart IP 65 sind sie für hohe Lasten und anspruchsvolle Betriebsumgebungen geeignet. Noch härter im Nehmen sind die Linearaktuatoren Electrak HD mit den Schutzarten IP69K, IP67 und IP66 für Betriebstemperaturen von – 40 bis + 85 °C. Sie können z. B. in mobilen Arbeitsmaschinen, Nutzfahrzeugen oder Baumaschinen zum Einsatz kommen. Ihre integrierte Elektronik macht separate Steuerungseinheiten meist überflüssig. Für härteste Einsatzbedingungen, z. B. in Geländefahrzeugen, ist die Reihe Max Jac konzipiert. Sie kann mit Hochdruck-Strahlwasser gereinigt werden und ist so auch für extrem staubige, schmutzige und schlammige Umgebungen geeignet. www.rodriguez.de Fragen Sie nach den günstigen, individuellen Antriebslösungen von OSWALD. Details auch unter www.oswald.de REGELBARE ELEKTROMOTOREN Benzstraße 12 . D-63897 Miltenberg Telefon: 0 93 71/9 71 90 Fax. 0 93 71/97 19 50 e-mail: oswald@oswald.de

Aktuelle Ausgabe