Aufrufe
vor 1 Monat

antriebstechnik 8/2017

Antriebstechnik 8/2017

ELEKTROMOTOREN

ELEKTROMOTOREN Zusätzliche Kühlvarianten eröffnen neue Möglichkeiten Das Unternehmen Bosch Rexroth hat seine Synchronservomotoren- Baureihe Indradyn S MS2N um fremdbelüftete und wassergekühlte Varianten ab Baugröße MS2N07 erweitert. Durch die zusätzliche Kühlung werden neue Arbeitspunkte mit höherem Dauerdrehmoment und Motorleistung erreicht, ohne auf größere Motoren Kompakte Servomotoren ermöglichen exakte Positionierung Mit der Motorbaureihe 8WS von B&R sind Servoapplikationen möglich, die hochpräzise Synchronisation und genaue Positionierung auf kleinstem Raum erfordern. Einsatzgebiete sind z. B. Klebeund Dosiersysteme, Greifer, Mess- und Prüfeinrichtungen, Abfüllsysteme und Roboterachsen. Die bürstenlosen Motoren mit Durch- ausweichen zu müssen. Beim MS2N10 ist der Lüfter in den Motor integriert und bietet den Performancevorteil auf kleinstem Bauraum. Die Kühlkreisläufe der wassergekühlten Motoren aus Edelstahl ermöglichen die Anbindung an unterschiedlichste Maschinenkühlsysteme. Sie halten die Verlustleistung von der Maschine fern. Die neue Geberoption mit Sicherheit nach SIL2 PLd bietet kostengünstig den vollen Funktionsumfang moderner Antriebstechnik mit Motordatenspeicher und Echtzeitverarbeitung realer Motormesswerte. Auf diese Weise kann der Servomotor sowohl als Sensor als auch als Datenquelle genutzt werden, was neue Anwendungen im Industrie-4.0-Umfeld ermöglicht, z. B. Condition Monitoring. www.boschrexroth.com Erweiterte Reihe an Servomotoren Servotronix Motion Control erweitert seine Servomotorenreihe Pro 2 um ein optionales Multiturn-Motorrückführungssystem für den magnetischen Absolutwertgeber Sensar mit einer Auflösung von 20 Bit und 16 Bit Multiturn (65 536 Umdrehungen). Mit diesem Geber entfällt die Referenzfahrt bei jedem Einschalten. Zusätzlich zu den AMP- und MIL- Steckverbindern werden nun drehbare M23-Leistungs- und Signalsteckverbinder angeboten. Diese Steckverbinder sind für die Motorgehäuse in den Größen 60, 80, 100, 130 und 180 mm verfügbar. Die maximale Motordrehzahl wurde für die Motorbaugrößen 40, 60, 80 und 100 mm auf 6 000 min -1 erhöht. Die Servomotoren sind für Positionieraufgaben in Automatisierungssystemen ausgelegt, die hohe Anforderungen an die Dynamik und Stabilität stellen. Die Baureihe ist für Anwendungen mit Nennausgangsleistungen von 50 W bis 4,5 kW, Nennausgangsdrehmomenten von 0,16 bis 29 Nm und Drehzahlen bis 6 000 min -1 geeignet. Die Eingangsspannung kann 120/240 VAC oder 400/480 VAC betragen. www.servotronix.com messern von 17 bis 40 mm sind für raue Industrieumgebungen konzipiert und in den Schutzklassen IP54 und IP66/67 erhältlich. Die Baugröße mit 40 mm Durchmesser gibt es optional im Hygenic Design in IP69K für Lebensmittel-Anwendungen. Die Motoren sind für eine Spannung von 60 VDC ausgelegt und decken einen Leistungsbereich von 7 bis 205 W Dauerleistung ab. Der integrierte Absolutgeber hat eine Auflösung von 4 096 Positionen pro Umdrehung. Die schleppkettentauglichen, doppeltgeschirmten Motorhybridkabel sind fest mit dem Motor verbunden. Die Motoren können mit direkt angebauten 1- bis 3-stufigen Planetengetrieben ausgeliefert werden. www.br-automation.com Synchronmotoren spezifisch anpassbar: von der Wicklung bis zum Abtriebsflansch Die HBR-Synchronmotoren von Engel lassen sich genau auf ihre Aufgaben abstimmen. Durch die Variation der Wicklung können individuelle Drehzahl- und Spannungsanpassungen vorgenommen werden – und das schon ab Losgröße 1. Bei den Feedback-Systemen kann der Anwender zwischen Hohlwellen-Resolvern, Singleturn- Winkelgebern, Multiturn-Drehgebern oder Hall-Kommutierungsgebern mit Inkrementalsignalen wählen. Die Leistungsstecker für den elektrischen Anschluss und für den Signalanschluss sind um 300° drehbar und können parallel oder versetzt angeordnet werden. Die Motoren sich zudem mit verschiedenen Steckertypen kombinieren. Der Durchmesser der Abtriebswelle kann ebenfalls individuell abgestimmt werden. Beim Abtriebsflansch gibt es drei Varianten: mit Wellendichtring, mit verstärkter Lagerung oder mit modifiziertem Zentrierbund. Der Motor lässt sich außerdem auch mit einem koaxial oder rechtwinkelig angeflanschten Planetengetriebe ausrüsten. www.engelantriebe.de 30 antriebstechnik 8/2017

Anzeige Kontakt Bonfiglioli Deutschland GmbH Sperberweg 12 41468 Neuss Tel. 02131 2988 0 Fax 02131 2988 100 www.bonfiglioli.de info@bonfiglioli.de Bonfiglioli – Der Partner für Heavy Duty Der italienische Antriebspezialist Bonfiglioli präsentierte jüngst vier neue Baugrößen der bewährten HDO Kegelstirnrad-Getriebereihe in den Größen 71, 81, 91 und 95. Damit erweitert Bonfiglioli sein bereits sehr breites Sortiment an Kegelstirnradgetrieben. In den vier neuen Baugrößen können, dank optimiertem HDO Drehmomentbereich, alle Leistungsbereiche von Heavy Duty Applikationen abgedeckt werden. Mit nominell 9 bis 23 kNm Drehmoment erweitert der Antriebsspezialist damit seine erfolgreiche Getriebeserie. Auch die neuen Kegelstirnradgetriebe der Baureihe HDO sind modular aufgebaut, äußerst zuverlässig und bieten eine sehr hohe Flexibilität aufgrund senkrechter und waagrechter Symmetrie. Die neuen Baugrößen der Kegelstirnradgetriebebaureihe HDO sind die optimale Kombination aus überragendem Leistungsverhalten, kompakten Abmessungen und Flexibilität. Kompakt, stark, wirtschaftlich – Planetengetriebe 300M Des Weiteren stellte Bonfiglioli die neue Planetengetriebe Baureihe 300M für industrielle Anwendungen vor. Die 300M-Baureihe steht für höchste Leistungsfähigkeit, mehr Wirtschaftlichkeit auf kleinem Bauraum und ist in 20 Größen mit einem Abtriebsdrehmoment von 1.3 bis 1.300 kNm verfügbar. Die Planetengetriebe der Serie 300M sind mit neu entwickelten Planetenradlagern versehen, die bei hohen Zyklenzahlen bis zu 50 Prozent mehr Drehmoment garantieren. Aufgrund optimierter Getriebestufen wird eine hohe Drehmomentdichte erreicht. Die neue Planetengetriebe-Baureihe 300M von Bonfiglioli ist vollständig mit der bekannten Planetengetriebe-Baureihe 300 austauschbar und eignet sich besonders für integrierte Getriebemotoren, IEC und NEMA Elektro- und Hydraulikmotoren. www.bonfiglioli.de Bild links: Neue Baugrößen: Kegelstirnradgetriebe der Reihe HDO von Bonfiglioli erweitern das Sortiment an Schwerlastantrieben Bild rechts: Neue Planetengetriebe-Baureihe 300M, hier mit Motor-Luftkühlsystem, in zwanzig Baugrößen für mehr Produktionsleistung und Kostenersparnis antriebstechnik 8/2017 31

Aktuelle Ausgabe