Aufrufe
vor 8 Monaten

antriebstechnik 8/2015

antriebstechnik 8/2015

STEUERN UND

STEUERN UND AUTOMATISIEREN Eine gemeinsame Benutzereinheit für Motion Control, Bus und Achse Mit Hires schafft das Unternehmen Stöber eine gemeinsame, benutzerdefinierte Maßeinheit für Antriebsregelung, Bus und Motioncontroller. Waren bisher Inkremente auf der Programmierplattform Codesy das Maß der Dinge, stellen mit dem neuen Treiber Hires benutzerdefinierte Maßeinheiten wie Millimeter oder Grad den unmittelbaren Bezug zur Mechanik her. Der Treiber basiert auf der Codysys-Programmumgebung 3.5 SP3 und ist für den Antriebsregler SD6 verfügbar. Ein Beispiel verdeutlicht die neue Arbeitsweise. Alle relevanten Daten für das Achsmodell und die Getriebeübersetzung stellt der Anwender einmal im Antriebsregler ein. Die einzige Gemeinsamkeit für den Datenaustausch zwischen dem Motioncontroller und dem Antriebsregler ist die Definition der Nachkommastellen. Im Display wird dann die aktuelle Position in der gewählten Benutzereinheit angezeigt. Mit der gleichen Vorgehensweise lassen sich die weiteren Einstellungen wie die maximalen Geschwindigkeiten oder die Referenziergeschwindigkeit einstellen. www.stoeber.de Neue Lösung für die sichere Bewegungsüberwachung Für die sichere Bewegungsüberwachung von Maschinen und verketteten Anlagen bietet Pilz für die Steuerungen PSS universal PLC und PSSuniversal multi im Automatisierungssystem PSS 4000, das neue E/A-Modul PSSu K F EI an. Es ermöglicht Sicherheitsfunktionen zur Drehzahlüberwachung mit nur einem Sin-/ Cos-Drehgeber oder in der Kombination von Drehgeber und Initiator mit zusätzlicher Getriebeüberwachung. Da sich das Modul an alle gängigen Drehgeber-/ Feedbacksysteme (sin/cos, TTL, HTL, Initiatoren) anschließen lässt, können vorhandene Gebersysteme weiter genutzt werden. Das neue Modul verfügt über eine lokale Schnellabschaltung von Antrieben unabhängig von der PLC-Zykluszeit. Damit verkürzt es die Reaktionszeit und steigert die Produktivität der Anlage. Je Steuerung lassen sich bis zu acht Achsen bis PL d überwachen. Damit eignet sich die Motion-Monitoring-Lösung mit PSS 4000 insbesondere für größere Anwendungen. Die sichere Über wachungsfunktion ist komplett in die Anwendersoftware integriert. So können Anwender über das Software-Tool die Drehzahlfunktionen einrichten. www.pilz.com IMPRESSUM erscheint 2015 im 54. Jahrgang, ISSN 0722-8546 Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Dirk Schaar, E-Mail: d.schaar@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redaktion: Alexandra Pisek M.A., E-Mail: a.pisek@vfmz.de Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke, E-Mail: n.steinicke@vfmz.de Redaktionsassistenz: Eva Helmstetter, Tel.: 06131/992- 371, E-Mail: e.helmstetter@vfmz.de, Ulla Winter, Gisela Kettenbach, Monika Schäfer (Redaktionsadresse siehe Verlag) Grafik und Layout Anette Fröder, Doris Buchenau, Conny Grothe, Melanie Lerch, Sonja Schirmer, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel. 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel. 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 51: gültig ab 1. Oktober 2014 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 15,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 153,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 168,- (inkl. Versandkosten) AboPlus: Inland: € 313,- Ausland: € 328,- (inkl. Versand) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer (verantwortlich für den Anzeigenteil) Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-148 Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 36 antriebstechnik 8/2015

STEUERN UND AUTOMATISIEREN Neue Gerätevarianten der Antriebsverstärker Sieb & Meyer hat die Produktpalette der Antriebsverstärkerserie SD2S um zwei Gerätevarianten mit 4,3 kVA und 20 kVA erweitert. Die Kunden sollen von einem passgenauen Modell im unteren Leistungsbereich bzw. einer noch kompakteren Bauform der 20 kVA-Version profitieren. Im unteren Leistungsbereich der 3-phasigen 400 VAC-Geräte wurde die SD2S-Produktfamilie durch ein 4,3 kVA-Modell ergänzt. Somit steht den Kunden jetzt auch für kleine Hochgeschwindigkeits-Spindeln mit 400 V-Wicklung ein leistungsseitig optimal abgestimmter Antriebsverstärker zur Verfügung. Zudem wurde die 15xkVA-Version des SD2S optimiert und die Leistung bei unverändertem Bauvolumen auf 20 kVA erhöht. Im Vergleich zur bestehenden 20 kVA-Version wurde dabei das Bauvolumen um mehr als 40 % verringert, sodass sich der Platzbedarf im Schaltschrank erheblich reduziert. Kundenspezifische Anpassungen sind möglich. www.sieb-meyer.de Hochauflösender Linearaktor mit Positionssensor Physik Instrumente (PI) hat einen Piezo Mike-Linearaktor mit integriertem inkrementellem Encoder für die geregelte Justierung, mechanischer und optomechanischer Komponenten, herausgebracht. Der N-472 hält die Position langzeitstabil und ist erschütterungs- und vibrationsfest. Der inkrementelle Encoder misst die relative Bewegung zu einer frei definierbaren Referenzposition. In Kombination mit dem Motion-Controller E-871 beträgt die Encoderauflösung bis 10 kHz aufweisen. Das Modell M353B15 hat eine Resonanzfrequenz von > 70 kHz und eignet sich damit ideal für solche Messaufgaben. Im Bereich zwischen 1 Hz und 10 kHz beträgt die Empfindlichkeitsabweichung max. ±5 %. Ein Gewicht von nur 2 g stellt sicher, dass die Messung das dynamische Verhalten des Prüflings nur minimal beeinflusst. Die Empfindlichkeit des Sensors liegt aufgrund des internen ICP-Verstärkers bei 10 mV/g. Während das Modell M353B15 einen seitlichen Stecker hat, ist beim Modell M353B16 mit einem Gewicht von nur 1,5 g der Stecker oben am Sensor angebracht. www.synotech.de Browsing-Funktion für OPC UA B&R treibt die hersteller unabhängige Kommunikation mit dem offenen Kommunikationsprotokoll OPC UA voran. Der österreichische Spezialist für Industrieautomatisierung hat einen PLCopen-Funktionsbaustein entwickelt, mit dem sich dynamische Anwendungen auf Basis von Daten beliebiger OPC UA-Server umsetzen lassen. Mit dem Browsing-Funktionsbaustein kann ein OPC UA Client abfragen, welche Variablen auf einer Steuerung vorhanden sind. Diese Variablen können anschließend abonniert werden. Bisher war das nur möglich, wenn Name und Struktur der Variable vorab bekannt waren. Browsing ermöglicht z. B. dynamische Visualisierungslösungen, die sich automatisch an die Maschine anpassen. Da die Kommunikation über OPC UA läuft, funktioniert dieser Prozess herstellerunabhängig. B&R arbeitet in den Arbeitskreisen der OPC Foundation an der Weiterentwicklung dieses Standards mit und arbeitet derzeit auch an weiteren OPC UA-Funktionen. www.br-automation.com Inserentenverzeichnis Heft 8/2015 B&R Industrie-Elektronik, Bad Homburg ................................................ 7 Baumer IVO, Villingen-Schwenningen .........................13 BRECO Antriebstechnik, Porta Westfalica .................................... 9, 11 EMOD Motoren, Bad Salzschlirf ............45 ENGEL Elektroantriebe, Walluf ..............46 Geiss Elektrotechnische Fabrik, Sulzbach ........................................................47 HEIDENHAIN, Traunreut ......................... U4 Reliance Precision Limited, Huddersfield (Großbritannien) .............47 Rotor Clip Company, Somerset, New Jersey (USA)...................19 Siemens, Industry Sector, Bocholt ....... U2 TOX PRESSOTECHNIK, Weingarten ........ 3 TWK-ELEKTRONIK, Düsseldorf ...............35 WITTENSTEIN alpha, Igersheim .............. 5 ZAE-AntriebsSysteme, Hamburg ..........23 antriebstechnik 8/2015 37

Aktuelle Ausgabe