Aufrufe
vor 6 Monaten

antriebstechnik 7/2019

antriebstechnik 7/2019

Foto: U.I. Lapp GmbH

Foto: U.I. Lapp GmbH LIEBHERR-VERZAHNTECHNIK ÜBERNIMMT WENZEL GEARTEC OWL.indd 1 04.07.2019 09:14:48 MEIN ONLINE-LESETIPP ZEITREISE: 110 JAHRE ZENTRAL SCHMIERTECHNIK Vor genau 110 Jahren begann Robert Bosch mit der Fertigung einer mechanischen Schmierpumpe, die in Verbrennungsmotoren für die exakte Verteilung und Dosierung von Schmierstoffen sorgte. Damit legte er den Grundstein für das weltweit größte Zentral schmiersystem- Portfolio von SKF. Es bietet eine enorme Bandbreite für nahezu alle Anwendungsgebiete – von Minimalmengenschmiersystemen mit wenigen Mikrotropfen bis hin zu Ölumlaufanlagen mit bis zu 3 000 l/min, von Systemdrücken in Höhe von max. 400 bar bei Fett und bis 4 000 bar bei Öl. Welche weiteren Pionierleistungen in der jetzigen SKF Lubrication Product Division stecken, verdeutlicht ein Blick in deren Entstehungsgeschichte. www.antriebstechnik.de/OL719 Holger Seybold, Redakteur, h.seybold@vfmz.de Foto: Robert Bosch GmbH Liebherr-Verzahntechnik erwirbt alle Geschäftsanteile von Wenzel GearTec, Hersteller von Verzahnungsmessmaschinen aus Karlsruhe. Zum Portfolio von Wenzel gehört die WGT-Baureihe mit 4-achsigen Verzahnungsmessgeräten, die u. a. im Automobilbereich, in der Luftfahrt und im allgemeinen Maschinenbau Anwendung finden. Zwischen Liebherr und Wenzel besteht seit 2015 eine Partnerschaft. Die Integration in das Liebherr-Portfolio hat das Ziel, dem Kunden Closed-Loop-Systemlösungen aus einer Hand anzubieten. Erste Ansätze hierzu werden auf der EMO 2019 in Hannover vorgestellt. Wenzel GearTec wird vorerst weiterhin unter ihrem Namen und als hundertprozentige Tochter der Liebherr- Verzahntechnik tätig sein. Alle Mitarbeiter werden übernommen. Über den Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart. Der Kaufvertrag obliegt der Umsetzung gewisser kaufmännischer Prozesse. Nach deren Umsetzung soll Liebherr als Gesellschafter von Wenzel agieren. www.liebherr.com AXEL KÜPPER VERSTÄRKT DAS MANAGEMENT BEI LMT TOOLS Axel Küpper wird zum 1. April 2020 die Position des Global Head of Product Lines bei LMT Tools übernehmen. Ab diesem Tag verstärkt er das globale Management und verantwortet die Weiterentwicklung der Produktlinien. Küpper bringt Erfahrung aus verschiedenen Management-Positionen sowie der Werkzeugbranche in das Unternehmen ein. „Mit Axel Küpper gewinnen wir einen erfahrenen Manager, um die strategische Entwicklung unseres Werkzeugportfolios voranzutreiben und den Fokus auf Kundenorientierung weiter zu schärfen“, sagt Daniel Ehmans, CEO des Präzisionswerkzeugherstellers LMT Tools. Küpper ergänzt: „Bei LMT Tools ist sehr viel Expertenwissen und Innovationskraft vorhanden. Dieses Potenzial begeistert mich und ermöglicht es gleichzeitig, unseren Kunden zukunftsweisende Werkzeuglösungen anzubieten.“ www.lmt-tools.com 8 antriebstechnik 2019/07 www.antriebstechnik.de

Das könnte Ihnen so passen Ob Standard, modifiziert oder speziell entwickelt: Je nach Anforderungsprofil optimieren unsere Edelbaustähle bei unseren Kunden Produktivität, Produktqualität und Workflow. Auch Ihnen können unsere Werkstoff-Experten die optimale Lösung anbieten – auf Ihren Bedarf abgestimmt, präzise nach Spezifikation erzeugt, in gleichbleibend hoher Qualität und verlässlich geliefert. www.gmh.de

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe