Aufrufe
vor 6 Monaten

antriebstechnik 7/2019

antriebstechnik 7/2019

SPECIAL: HEAVY DUTY

SPECIAL: HEAVY DUTY ENERGIEKETTENSYSTEME IM HARTEN EINSATZ Die Energieketten der Serien PowerLine und HeavyLine bewähren sich im rauen Arbeitsalltag hinsichtlich Belastbarkeit und Langlebigkeit. Jede Anwendung hat ihre spezifischen Anforderungen an Material, Größe, Ausstattung und Leistungsfähigkeit. Die Energiekettenvielfalt der Murrplastik Systemtechnik GmbH umfasst anwendungsspezifische Systemlösungen. Oliver Huber ist Leiter Marketing und Evren Turan ist Leiter Produktlinie Energieketten und Spezialkabel, beide bei der Murrplastik Systemtechnik GmbH in Oppenweiler Wie vielfältig Anwendungen mit Energieketten sind, zeigt deren große Bandbreite: von kleinen, filigranen Energieketten bis zu großen Schwerlast-Energieketten. Je nach Anwendungsbereich ist die Ausstattung der Energieketten individuell anzupassen. Die Murrplastik Systemtechnik GmbH bietet neben jahrzehntelanger Fachexpertise eine Vielzahl von Energieketten an. Sie erweitert ihr Produktportfolio kontinuierlich mit innovativen Einzel- und Komplettlösungen für alle Einsatzgebiete bis hin zur Konfektionierung. Zum Sortiment gehören Energieketten, Anschlusselemente, integrierte Zug entlastungen, flexible Regalsysteme, Rahmenstege, Deckel und Ablegewannen aus Kunststoff oder Metall sowie Geräuschdämpfungselemente und lebensdauerverlängernde Gleitschuhe und Gleitplatten. ROBUST UND STABIL Für Anwendungen mit enormen Belastungen hat Murrplastik extrem robuste und stabile Energieketten entwickelt, z. B. für Anwendungen geprägt durch eine schwere Zuladung oder einer hohen Verfahrdynamik in Verbindung mit langen Verfahrwegen. Die Serien Power- Line und HeavyLine sind aufgrund ihrer Konstruktionsmerkmale zuverlässig und langlebig in rauen Umgebungsbedingungen. Dazu zählen auch Temperaturhöhe und -schwankungen, UV-Strahlung, Feuchtigkeit, Chemikalien, Öle sowie die Art der Verschmutzung und des Verschmutzungsgrads durch Sand, Späne, Metallspritzer/-teile oder Glassplitter. Ihre Energieketten sind belastbar, robust und im eigenen Testlabor auf Herz und Nieren geprüft. Damit es nicht zu kostspieligen Anlagenstillständen kommt, müssen alle Komponenten der kompletten Energiekette aufeinander abgestimmt sein. 38 antriebstechnik 2019/07 www.antriebstechnik.de

Typische Industriezweige und Anwendungen für Schwerlast-Energieketten sind Schiffs- und Tagebau, Kranförderanlagen, Chemie-, Schweiß-, Eisen- und Stahlwerke sowie Holzbearbeitungs- und Kompostwerke. Das Einsatz spektrum der Krane und Förderanlagen erstreckt sich von Autoschrott-Verlade anlagen über Schüttgutumschlagskrane der Kohlebranche bis hin zu vollautomatisch arbeitenden Stapel- und Umsetzerkranen. Je nachdem, welcher Krantyp für welche Anwendung zum Einsatz kommt, ist das Anforderungsprofil an die Energieketten individuell anzupassen. Man unterscheidet z. B. zwischen RTG‘s (rubber tyred gantry), RMG‘s (rail mounted gantry), Ship-to-Shore-Kranen, Schüttgutumschlagskranen oder Goliath-Kranen (Schwerlastkrane). STARK BELASTBAR FÜR DEN EINSATZ IM STAHLWERK Murrplastik liefert maßgeschneiderte Energiekettensysteme für Kranförderanlagen. Für einen ihrer Kunden im Kranbau wurde bspw. eine Energiekette für einen Entlade- und Umschlagportalkran für Altmetall (Schrott) konzipiert, welcher in einem Stahlwerk zum Einsatz kommt. Für die große Energiekette mit ca. 1,5 t wurden folgende Grundanforderungen festgelegt: n hohe Zuladung von 13 kg/m n langer Verfahrweg von 67 m n Verfahrgeschwindigkeit von 2 m/s und n Beschleunigung von 0,3 m/s² Ausgewählt wurde die Energiekette Typ MP 52.6 aus der PowerLine-Serie. Sie ist für besonders hohe Zuladungen und sehr lange, gleitende Anwendungen entwickelt worden und verfügt über einen flexiblen Kettenanschluss. Konfiguriert und ausgeliefert wurde die Energiekette mit folgender Ausstattung: n Extra verstärkte Seitenglieder gewährleisten eine zusätzliche Stabilität. n Einrastbare Trennstege verhindern ein Verrutschen der Leitungen durch die feste Positionierung und gewähren eine hohe Lebensdauer der Leitungen. n Die Ablegewanne VAW-Z 170 aus verzinktem Stahl in Kombination mit Gleitschienenprofilen garantiert ein versatzfreies Gleiten und Führen der Energiekette über den gesamten Verfahrweg. n Die bewährte Klick-Verriegelung ermöglicht ein einfaches, nahezu werkzeugloses Öffnen und Schließen der Energiekette, selbst im eingebauten Zustand. n Das System ist mit einer geschlossenen Einhausung ausgestattet, um einen sicheren Schutz gegen das Hineinfallen von Fremdkörpern zu gewährleisten. n Gleitschuhe vermindern den Verschleiß der Seitenglieder bei gleitender Anwendung. Sie verlängern die Lebensdauer des Energiekettensystems um das bis zu Fünffache. Die Energiekette MP 52.6 wurde komplett mit konfektionierten Leitungen bestückt und aufgetrommelt, um die Montage vor Ort zu erleichtern. Verpackt für den Transport wurde sie beim Kunden angeliefert. Die Energiekette konnte durch die Anlieferform am Bestimmungsort schnell positioniert und zuver lässig in die Ablegewanne abgetrommelt werden. ROBUST GEGEN HITZE, FEUCHTIGKEIT UND CHEMIKALIEN Umwelteinflüsse beeinflussen die Anforderungen an Energieketten erheblich. In Mälzereien sind Energieketten einer hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Die Umgebungsbedingungen in Kompostieranlagen sind noch viel extremer und stellen harte Anforderungen an die Energieketten. Hitze, grober Schmutz, Grobmaterial und sehr hohe Luftfeuchtigkeit stellen eine große Herausforderung dar. Besonders Ammoniak, organische Säuren, schleimige Bakterienkulturen und die Benetzung mit chemischen Mitteln belasten übermäßig jede einzelne Komponente in der Funktion. Die Konstruktion und das Material der Energiekette spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Die Kunststoffe der Murrplastik-Energieketten trotzen den physikalischen, chemischen und sonstigen Einwirkungen. Sie meistern ausgeprägte Temperatureinwirkungen, hohe Luftfeuchtigkeit und UV-Strahlung. Diese können Strukturveränderungen, Spannungen im Kunststoff, Verformungen, Risse und Material versprödungen bewirken. So kann bspw. die Verschlechterung der mecha nischen Festigkeit die Seitenglieder ausleiern lassen und damit die Ausfallzeit erhöhen. Für die Kompostwerk Kirchheim u. T. GmbH hat Murrplastik die Energiekette Typ MP 82.2 (HeavyLine) konfiguriert und ausgeliefert. Bei der Mälzerei Mouterij Albert fiel die Entscheidung auf die Energieketten Typ MP 52.2 (Power Line) und MP 62.2 (HeavyLine). Von oben die Trends erkennen Im entscheidenden Moment höchste Leistungskraft entfalten: Das gelingt Ihren Maschinen und Produktionsprozessen mit integrierter Antriebs- oder Hebetechnik der Marke Pfaff-silberblau. Denn Qualität und Präzision sind unser Beitrag zu Ihrem Erfolg. COLUMBUS McKINNON Engineered Products GmbH Am Silberpark 2- 8 86438 Kissing www.pfaff-silberblau.com

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe