Aufrufe
vor 6 Monaten

antriebstechnik 7/2018

antriebstechnik 7/2018

Organ des FVA e.V. im

Organ des FVA e.V. im VDMA Getriebe und Getriebemotoren TECHNIKWISSEN FÜR INGENIEURE 19174 2015 Marktübersicht und umfassender Einkaufsführer Sonderausgabe www.antriebstechnik.de der Zeitschrift antriebstechnik Organ der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. www.antriebstechnik.de 19174 9 September 2016 + 11 Print-Ausgaben im Jahr + Sonderausgabe antriebstechnik Marktübersicht (1x jährlich) Die gesamte Antriebstechnik in 100 Tabellen Firmenverzeichnis: Alle wichtigen Informationen von über 900 Anbietern Produktgruppen: Bremsen Motoren Messen und Prüfen Dichtungen Antriebselemente Kupplungen Lager und Führungen Schmierung Steuern und Regeln Dienstleistungen ANT_AG_2014_99_Handbuch_001 1 05.12.2014 11:10:38 Kupplungen und Bremsen Sicherheitskupplung mit automatischer Wiedereinrastung sorgt für Schutz Getriebe und Getriebemotoren Großradtausch im Zementwerk in nur acht Stunden Elektromotoren Schritt- kontra Servomotoren – wer ist effizienter? Sensorik und Messtechnik 10 Mal höhere Genauigkeit bei Lastmessungen ANT_AG_2016_09_001 1 06.09.2016 09:41:26 Abo-Begrüßungsgeschenk: Der Bluetooth-Lautsprecher MSS-560.bt3 Akku, Freisprecher & NFC, 5W, inkl. Zubehör; kompatibel mit Bluetooth-Smartphones, Tablets und PCs max. Akkulaufzeit: bis zu 6 Stunden Sichern Sie sich den lückenlosen Bezug wertvoller Informationen! 6 Telefax: 06131-992/100 @ E-Mail: vertrieb@vfmz.de Internet: engineering-news.net & Telefon: 06131-992/147 Ja, ich möchte die Zeitschrift „antriebstechnik“ abonnieren Das Jahresabonnement umfasst 11 Ausgaben und kostet € 153,- (Ausland € 168,- netto) inkl. Versandkosten. Als Begrüßungsgeschenk erhalte ich den Bluetooth-Lautsprecher. Das Abonnement verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn es nicht spätestens 4 Wochen zum Ende des Bezugsjahres schriftlich gekündigt wird. Unser Dienstleister, die Vertriebsunion Meynen, Eltville, erhebt Ihre Daten im Auftrag der Vereinigte Fachverlage (VFV) zum Zweck der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung der vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrags erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und VFV verwandte Produkte. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds-vfv.vfmz.de Name/Vorname Position Firma Abteilung Straße oder Postfach PLZ/Ort Telefon/E-Mail Datum, Unterschrift Vereinigte Fachverlage GmbH . Vertrieb . Postfach 10 04 65 . 55135 Mainz . Telefon: 06131/992-0 . Telefax: 06131/992-100 E-Mail: vertrieb@vfmz.de . Internet: www.engineering-news.net „antriebstechnik“ ist eine Zeitschrift der Vereinigten Fachverlage GmbH, Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz, HRB 2270, Amtsgericht Mainz, Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen, Umsatzsteuer-ID: DE 149063659, Gerichtsstand: Mainz

EDITORIAL Kampf den Keimen Liebe Leserinnen, liebe Leser, ob Zuhause oder im Job – nicht nur im alltäglichen Leben spielt Hygiene eine große Rolle. Insbesondere in der Lebensmittel- und chemischen Industrie hat das Thema einen hohen Stellenwert: „Hygienic Design“. Damit ist in erster Linie die reinigungsgerechte Konstruktion von Maschinen, Anlagen und Komponenten im Hinblick auf die Vermeidung hygienebezogener Gefahrenstellen gemeint. Speziell in der Antriebstechnik ist dies ein wichtiger Aspekt, denn hier beginnt hygienegerechtes Design bereits bei der Auswahl der richtigen Werkstoffe, u. a. um Systemausfällen vorzubeugen und mikrobielle, partikuläre Kontaminationen zu vermeiden. Da antriebstechnische Komponenten auch dem Einsatz in rauen Umgebungen standhalten müssen, setzt man z. B. bei Leitungen und Kabeln auf Ummantelungen aus robustem Polyvinylchlorid (PVC) oder Polyurethan (PUR). In der Lebensmittelindustrie oder Medizintechnik hingegen wählt man vor allem diverse Edelstahllösungen – zum einen, weil Keime und Bakterien auf den glatten Oberflächen nicht haften bleiben, zum anderen, weil sich das Material einfach reinigen lässt. Auch viele Industrieunternehmen haben Hygienic Design im Fokus, richten ihr Produktportfolio immer hygienegerechter aus. Zum Beispiel bietet Wittenstein spezielle Servotechnik für Steril- und Nassbereiche. Den Artikel hierzu finden Sie auf S. 42 in unserem Special „Antriebstechnik für die Prozessindustrie“. Vom Trend also zum etablierten Standard? Zumindest hat das Thema in den vergangenen Jahren so an Bedeutung gewonnen, dass bereits zum zweiten Mal der „Hygienic Design Day“, ein Kongress für Hygiene-Fragen im gesamten Maschinenbau, veranstaltet wurde. Wie handhaben Sie das Thema Hygienic Design in Ihrem Unternehmen und welche Vorteile lassen sich für Ihre Produktion daraus erzielen? Schreiben Sie es mir. NEWSLETTER Der E-Mail-Service für Anwender aus dem gesamten Umfeld mechanischer und elektrischer Antriebstechnik. Aktuelle Nachrichten rund um mechanische, thermische und elektrische Antriebstechnik, sowie deren Steuerungen und Regelungen. IMMER AKTUELL INFORMIERT Marie-Kristin Krueger Redakteurin m.krueger@vfmz.de Jetzt kostenlos anmelden! http://bit.ly/News_VFV

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe