Aufrufe
vor 10 Monaten

antriebstechnik 7/2016

antriebstechnik 7/2016

MAGAZIN Mayr eröffnet

MAGAZIN Mayr eröffnet neues Werk in China Neuer Rekordumsatz für ebm-papst Mayr Antriebstechnik hat in China ein zusätzliches Werk eröffnet. Die neue Produktionsstätte entstand in unmittelbarer Nähe zur bisherigen Niederlassung in Zhangjiagang bei Shanghai und pünktlich zum zehnjährigen Bestehen von Mayr China. Sie verfügt über 8 000 m² Produktionsfläche und bietet Platz für bis zu 200 Produktions-Mitarbeiter sowie zusätzliche Büro-Arbeitsplätze. Derzeit hat Mayr China rund 110 Mitarbeiter. Die Nachfrage in dem Land steige insbesondere bei Sicherheitsbremsen für die Aufzugstechnik, erklärte Geschäftsführer Günther Klingler. Das betriebliche Qualitätsmanagement in Zhangjiagang sei wie im Stammhaus in Mauerstetten nach ISO 9001 zertifiziert. Klingler prognostiziert: „Zukünftig werden sich auch in China nicht die günstigsten, sondern die zuverlässigsten Anbieter durchsetzen.“ Daneben erweitert das Unternehmen auch den Firmenkomplex am deutschen Stammsitz für das neue Kommunikationszentrum „mayr.com“ und eine neue Produktions- und Montagehalle. www.mayr.com Der Ventilatoren- und Motorenhersteller ebm-papst hat das Geschäftsjahr 2015/16 am 31. März mit einem Umsatz von 1,68 Mrd. EUR abgeschlossen. Das waren 7 % mehr als im Vorjahr und ein neuer Rekord. Allein in Deutschland wurden 410 Mio. EUR Umsatz erzielt. Den größten Anteil am Umsatz steuerte die Industrielle Lufttechnik mit 62 % bei, gefolgt von Hausgeräte/Heiztechnik mit 22 % und Automotive/Antriebstechnik mit 16 %. Zum Geschäftsjahresende hatte das Unternehmen 12 553 Mitarbeiter und damit 5 % mehr als ein Jahr zuvor. Investiert in den Ausbau der Kapazitäten wurden 137 Mio. EUR – ebenfalls so viel wie nie zuvor. In Forschung und Entwicklung flossen 104 Mio. EUR (+ 9,5 %). Für das laufende Geschäftsjahr erwartet die Gruppe einen Umsatzzuwachs von 9,3 % auf 1,836 Mrd. EUR, vor allem durch starke Impulse aus Asien und Amerika. Bei der Mitarbeiterzahl wird aufgrund der Beteiligung am Elektronikspezialisten Ikor mit einer Erhöhung um 7,9 % auf 13 550 gerechnet. www.ebmpapst.com IMPRESSUM erscheint 2016 im 55. Jahrgang, ISSN 0722-8546 Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Dirk Schaar, E-Mail: d.schaar@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redaktion: Diplom-Medienwirtin (FH) Marie-Kristin Krueger, E-Mail: m.krueger@vfmz.de, Alexandra Pisek M.A., E-Mail: a.pisek@vfmz.de Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke, E-Mail: n.steinicke@vfmz.de Redaktionsassistenz: Eva Helmstetter, Tel.: 06131/992-371, E-Mail: e.helmstetter@vfmz.de, Ulla Winter, Gisela Kettenbach, Melanie Lerch (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Anette Fröder, Doris Buchenau, Anna Schätzlein, Sonja Schirmer, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel. 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel. 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 52: gültig ab 1. Oktober 2015 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 15,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 153,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 168,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer (verantwortlich für den Anzeigenteil) Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-148 Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 10 antriebstechnik 7/2016

Antriebstechnik-Spezialisten David Brown und Santasalo gehen Fusion ein Die Antriebstechnik-Spezialisten David Brown und Santasalo firmieren seit dem 1. Juni 2016 unter David Brown Santasalo. Der neue Marktteilnehmer verfügt auf vier Kontinenten über 1 000 Mitarbeiter, sieben Hauptproduktionsund 23 Servicestandorte. Die Kunden kommen aus den Industriebereichen der Rohstoffverarbeitung, Marine, Rüstung, Energie und Industrieproduktion. David Brown Santasalo will in Zukunft verstärkt in Produktlinien für strategisch wichtige Regionen und Weiterqualifizierung der Mitarbeiter investieren, erklärte CEO Thomas Burley. Das Vertriebs- und Service-Netzwerk solle außerdem kontinuierlich wachsen und Kundenanforderungen spezifisch bedient werden. Der Investor Clyde Blowers Capital hat bei dem Unternehmen schon in der Vergangenheit in Produktionslinien, Produktentwicklungen und die Erweiterung von Service-Standorten investiert und plant dies nach eigenen Angaben auch weiterhin. www.santasalo.com; www.dbsantasalo.com Kombination von Motor und Antrieb testen Das Unternehmen ABB hat ein neues Testlabor für Frequenzumrichter in seiner Fabrik in Helsinki, Finnland, eröffnet. Kunden können darin eigene Motoren mit Frequenzumrichtern von ABB testen sowie die Leistung und den Energieverbrauch des Antriebspakets verifizieren. Das Labor richtet sich vornehmlich an Kunden mit einem großen Bedarf an Umrichtern, Maschinenbauer und Systemintegratoren. Mit einer genauen Drehmoment-Messausrüstung kann dort das Drehmoment von nahezu allen Motoren mit einer Leistung von bis zu 385 kW gemessen werden. Dabei stehen drei Anordnungen für drei Wellenhöhen zur Verfügung. Drehzahl, Drehmoment und Wirkungsgrad können an jedem beliebigen Arbeitspunkt gemessen werden. Auch kann der Kunde eigene Prüfpunkte definieren. Neben kundenspezifischen Motoren können auch ABB- Motoren getestet werden. Seit 2011 gibt es am gleichen Standort auch ein Anwendungslabor, in dem Kräne und Winden auf ihre Kompatibilität mit ABB-Antrieben überprüft werden können. www.abb.de

Aktuelle Ausgabe