Aufrufe
vor 8 Monaten

antriebstechnik 7/2015

antriebstechnik 7/2015

MAGAZIN Broschüre zum

MAGAZIN Broschüre zum Download Ringspann, Hersteller von Getriebekomponenten, hat die Branchenbroschüre „Industriegetriebe und Getriebemotoren“ herausgebracht. Sie stellt die Antriebskomponenten des Herstellers für Getriebemotoren, Industriegetriebe und Antriebseinheiten sowie Spannzeuge zur Herstellung von Zahnrädern und Getriebeteilen vor. Die Broschüre steht zum Download bereit auf www.ringspann.de unter Downloads, Branchenbroschüren. In 14 Monaten um die Welt Mehr als ein Jahr war das orange Cabrio von Igus unterwegs und legte auf vier Kontinenten über 100 000 km zurück. Die Mission von „iglidur on tour“: die Belastbarkeit der schmier- www.ringspann.de PM-Bearings bezieht neue Vertriebszentrale in Meckesheim Der Hersteller von Präzisionsführungen und -systemen PM-Bearings ist in ein Bürogebäude in Meckesheim eingezogen. Von hier aus werden nun die Vertriebsaktivitäten für Deutschland, Österreich, die Schweiz und die Tschechische Republik koordiniert sowie weiter vorangetrieben. Interessante Kunden und Projekte gilt es zu unterstützen und zu betreuen. Durch Kundennähe und ein starkes Team verspricht sich das niederländische Familienunternehmen einen steigenden Bekanntheitsgrad und stabiles Wachstum in diesen Regionen. www.pmbearings.nl Schaeffler startet erfolgreich in das Jahr 2015 Ihr zuverlässiger Partner MASCHINENVERFÜGBARKEIT optimieren!! ECOSYN syth. Getriebe-/Hydrauliköle Sprechen Sie uns einfach an, wir informieren Sie gerne! Schaeffler hat im 1. Quartal 2015 seinen Wachstumskurs fortgesetzt. Das Unternehmen erzielte in den ersten drei Monaten des Jahres einen Umsatz in Höhe von 3,3 Mrd. €. Dies entspricht einem Wachstum von 12,4 % gegenüber dem Vorjahr. Die Umsätze im Industriegeschäft konnten um 9,3 % zulegen. Das stärkste Plus verzeichnete die Region Greater China, wo sich vor allem die hohe Nachfrage in den Branchen Schienenfahrzeuge und Windkraft positiv auswirkte. „Positive Währungsumrechnungseffekte haben unseren Umsatz im 1. Quartal 2015 deutlich beeinflusst“, erklärt Finanzvorstand Dr. Ulrich Hauck. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) erhöhte sich in den ersten drei Monaten 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 434 Mio € (Vj.: 418 Mio. €). Die EBIT-Marge gemessen am Umsatz betrug 13,0 %(Vj.: 14,0 %). Die Zahl der Mitarbeiter ist zum Ende des ersten Quartals gegenüber dem Jahresende 2014 um über 1000 Beschäftigte auf rund 83 300 angestiegen. und wartungsfreien Gleitlager des Herstellers unter Beweis zu stellen. An 56 Lagerstellen wurde das Fahrzeug mit Komponenten ausgestattet. Ab Januar 2014 besuchte der Kleinwagen Kunden, Messen und Niederlassungen. Die Fahrt startete in Indien, weitere Stationen waren China, Südkorea, Taiwan und Japan, zur Fußball-WM ging es nach Brasilien. Nach Kanada und den USA wurde Europa durchquert. Letzte Station war die Hannover Messe, wo die Komponenten des Fahrzeugs ausgestellt wurden. www.igus.de Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft in der DGQ Auf der Hannover Messe 2015 wurde das Maschinenbau-Unternehmen Mayr Antriebstechnik mit der Ehrenurkunde für 25-jährige Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) ausgezeichnet. Die Auszeichnung überreichte Prof. Dr. Herbert Schnauber, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der DGQ. „Die Auszeichnung zeigt, dass wir unser Qualitätsmanagementsystem über die Jahre gepflegt, aufrechterhalten und permanent weiterentwickelt haben“, erklärte Johann Eberle, Vertriebs- und Marketingleiter bei Mayr Antriebstechnik, der die Urkunde gemeinsam mit Geschäftsführer Günther Klingler entgegennahm. Das betriebliche Qualitätsmanagementsystem von Mayr ist nach ISO 9001 zertifiziert und bestätigt das Qualitätsbewusstsein der Mitarbeiter auf allen Ebenen des Unternehmens. „Neben der Zertifizierung unseres Qualitätsmanagementsystems, der formellen Bestätigung eines funktionierenden QM-Systems, geht es uns aber auch darum, vorausschauend zu handeln und damit den langfristigen Unternehmenserfolg zu sichern“, betonte Eberle. WCI Deutschland GmbH- D-47661 Issum-ww.wcigmbh.de Tel:+49(0)2835/95744 www.schaeffler.com www.mayr.com 10 antriebstechnik 7/2015 CI-WIPA.indd 1 12.01.2015 10:50:56

MAGAZIN PERSONALIEN Dr. Peter Lipphardt (Bild links) verabschiedet sich nach 40 Jahren aus der Unternehmens führung der Montanhydraulik GmbH, deren Entwicklung er seit 1975 prägt. Sein Nachfolger ist Dr. Ralf Becker (Bild rechts), der im April 2013 den Unternehmensvorsitz übernahm. Als neuer Geschäftsführer des Herstellers von Hydraulik zylindern und -systemen verfolgt er ehrgeizige Ziele. „Die Entwicklung von Montanhydraulik hat gezeigt, dass es für das Unternehmen sowohl neue Märkte als auch immer wieder neue Anwendungen gibt. Daran werden auch die zukünftigen Aktivitäten ausgerichtet. Mit ihren Unternehmen und Standorten ist die Montanhydraulik- Gruppe jedenfalls bestens ausgerüstet, um Lösungen in die ganze Welt zu liefern“, so Dr. Becker. ❚ Seit Februar 2015 ist Jan Treede (Bild) neuer Deutschlandgeschäftsführer von Kollmorgen. Bis dato lagen sowohl die deutsche Landesgesellschaft als auch Europa in der Verantwortung von Dennis Gallagher als Vice President Europe. Jan Treede will vor allem die Antriebs- und Automatisierungslösungen in den Branchen Verpackungstechnik, Lebensmittel, Getränke und Pharma weiter fördern. ❚ Emerson hat einen neuen President für den Geschäftsbereich Control Techniques ernannt. Scott Anderson wird den Bereich vom Hauptsitz in Großbritannien aus leiten. Anderson arbeitet seit 32 Jahren für das Unternehmen. In seiner neuen Funktion plant Anderson, weiteres Wachstum zu generieren, u. a. indem die weltweite Präsenz von Control Techniques in den Kernmärkten weiter ausgebaut wird. Auf lange Sicht wolle das Unternehmen eine „ausgewogene geografische Präsenz“ vorweisen. Dazu zähle auch der Ausbau der Tätigkeiten in Amerika und Asien. ❚ Pneumatik spielend verstehen Raupenbagger, Bergungsraupe, Werkstattkran, Stanzmaschine: Sie alle verwenden pneumatische Funktionsprinzipien. Der neue Baukasten Profi Pneumatic Power von Fischertechnik führt Kinder ab acht Jahren spielerisch in das Thema Pneumatik ein. Aus 180 Bauteilen, zwei Handventilen, drei Pneumatik zylindern, Rückschlagventil und einem Druckluftspeicher entstehen fünf bespielbare Modelle, die Spielspaß garantieren. Die Luft wird dabei mit dem Pumpzylinder manuell in den Druckluftspeicher gepumpt. Durch das Betätigen der Handventile strömt die Druckluft über die Schläuche in die Pneumatikzylinder. Dadurch können die Arbeitsgeräte bewegt werden. Zusätzliche Anregungen und Know-how vermittelt das didaktische Begleitmaterial, das kostenlos online verfügbar ist. Mit einem einfachen Funktionsmodell lernen die Kinder das Prinzip der Pneumatik zu verstehen und üben sich beim Umgang mit den Komponenten. Mit diesem Baukasten wird das Kinderzimmer – oder das Büro - zur Baustelle. www.fischertechnik.de Gewinnen Sie jetzt einen Pneumatik- Baukasten im Wert von 49,95 Euro. Schreiben Sie uns dazu eine E-Mail mit dem Stichwort „Pneumatik“ an redaktion@antriebstechnik.de. Einsendeschluss ist der 24. August 2015. Der Gewinner wird ausgelost und schriftlich benachrichtigt. Gewinnspiel Mitarbeiter und Angehörige des Verlags sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Zum 1. Juni 2015 hat Stefan Hantke die Leitung des globalen Vertriebs der Sparte Industrie der Schaeffler Technologies AG & Co. KG übernommen. In seiner neuen Position ist er Mitglied der Geschäftsleitung der Sparte Industrie und verantwortet die globale Vertriebssteuerung für wälz- und gleitlagerbasierte Komponenten und Systeme. Hantke verfügt über mehr als 20 Jahre Vertriebs- und Engineering- Erfahrung im Maschinenbau. Nach mehreren Leitungsfunktionen innerhalb der Schaeffler Gruppe übernahm er 2005 die Leitung des Geschäftsbereichs Lineartechnik. Zuletzt verantwortete Hantke als President Industrial die Aktivitäten der Industriesparte des Unternehmens in Nordamerika. ❚ Atos übernimmt Fluid Power Associates Im Mai 2015 hat das Unternehmen Atos SpA, Hersteller von Komponenten und Systemen der Elektrohydraulik mit Hauptsitz in Sesto Calende/Italien, seinen nordamerikanischen Haupthändler Fluid Power Associates Inc., York/Pennsylvania, vollständig übernommen und in „Atos North America“ um benannt. Mit 25 Händlern in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko hat das Unternehmen eine solide Grundlage für zukünftiges Wachstum und wird den stetig wachsenden Markt in Nordamerika bedienen. Durch die Erweiterung ihres Vertriebsnetzes und ein starkes Portfolio von Direktgeschäften möchte der Hersteller innerhalb der nächsten fünf Jahre einen Jahresumsatz von 25 Mio. US-Dollar erwirtschaften. www.atos.com antriebstechnik 7/2015 11

Aktuelle Ausgabe