Aufrufe
vor 3 Monaten

antriebstechnik 6/2019

antriebstechnik 6/2019

WÄLZ- UND GLEITLAGER

WÄLZ- UND GLEITLAGER TITEL Mit Behringer verbindet Findling Wälzlager eine enge Partnerschaft. Seit über fünfzig Jahren beliefert das Karlsruher Unternehmen den Komplettanbieter für Sägetechnik mit Wälzlagern. Damit jedoch nicht genug: Beide Unternehmen wurden 1919 gegründet und feiern somit in diesem Jahr 100-jähriges Jubiläum. Grund genug, die Zusammenarbeit einmal näher zu beleuchten: Derzeit werden in den Bandsägen von Behringer Kegelrollenlager, Flanschlager, Stehlager, Rillenkugellager, Stützrollen, Laufrollen und Axial- Schrägkugel lager verbaut – die Produkte werden ja nach Anforderung ausgewählt und eingesetzt. „In so gut wie jeder Behringer- Bandsäge finden sich Wälzlager von Findling“, so Julian Mack, Einkäufer bei Behringer. „Die Einsatzbereiche in den Bandsägen sind sehr vielseitig. Wir benötigen Wälzlager für Spannradlagerungen, Antriebsradlagerungen, Tragrollen der Peripherie, Laufrollen in Band führungen und nicht zuletzt Späneförderer.“ SEIT ÜBER ZWANZIG JAHREN KEINE REKLAMATION Bestes Beispiel für die jahrelange problemlose Zusammenarbeit ist eine konkrete Anwendung, für die Findling bereits seit 1996 ohne Reklamationen das passende Wälzlager liefert: „Wir benötigen jährlich rund 1 000 Rillenkugellager für eine Umlenkradlagerung, die wiederum zum Beispiel in unseren Hochleistungs-Bandsägemaschinen der Baureihe HBE Dynamic verbaut wird“, erläutert Mack. Die HBE Dynamic Modelle überzeugen durch Leistung, Bedienerfreundlichkeit, Energieeffizienz und Langlebigkeit. Nicht zuletzt gewährleisten sie besonders präzise Säge-Ergebnisse und tragen somit dazu bei, die Produktion des Endkunden profitabler zu gestalten. Nachgefragt werden die Bandsägen vor allem im Stahlhandel und der Industrie. Die Anforderungen an in der Umlenkradlagerung 01 01 Die HBE Dynamic Modelle überzeugen durch Leistung, Bedienerfreundlichkeit, Energieeffizienz und Langlebigkeit 02 Unter anderem benötigt Behringer jährlich rund 1 000 Rillenkugellager für eine Umlenkradlagerung, die wiederum in den Hochleistungs-Bandsägemaschinen der Baureihe Dynamic verbaut wird 03 Findling und Behringer haben vor Kurzem einen Mengenkontrakt über alle von Behringer benötigten Laufrollen abgeschlossen; aber auch Stützrollen von Findling Wälzlager werden in den Bandsägen verbaut 02 2 × 100 JAHRE HIGH-TECH Mit jährlich über 16 Mio. verkauften Produkten beweist die Findling Wälzlager GmbH seit nunmehr 100 Jahren ihre Verantwortung und Begeisterung für die Wälzlagertechnik. 1919 gegründet, ist man heute ein hochspezialisiertes und weltweit agierendes Unternehmen. Fundament dieses Erfolges ist Abeg: Mit der auf Leistungskennwerten basierenden Auswahl- und Berechnungsmethode lässt sich das technisch wie wirtschaftlich optimale Wälzlager ermitteln. Mit der Erfahrung und dem Produktwissen aus tausenden Kundenanforderungen entwickelte sich zudem ein einzigartiges Dienstleistungsangebot von der anwendungstechnischen Beratung, der Schadensanalyse und Lebensdauertests bis hin zu herstellerunabhängigen Schulungen. Mit einer eigenen Fertigung für sonderbefettete und modifizierte Wälzlager lassen sich komplexe Kundenanforderungen flexibel und zeitnah umsetzen. Diese Innovationskraft zieht das in dritter Generation inhabergeführte Unternehmen aus dem engen Dialog mit seinen Kunden. Die Behringer GmbH wurde 1919 durch August Behringer als mechanische Werkstatt gegründet. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die erste Bügelsägemaschine entwickelt und produziert. Im Jahr 1952 wurde die erste eigene Eisengießerei für die stetig wachsende Sägenproduktion in Betrieb genommen. Seit der Entwicklung der ersten Behringer Bandsäge maschine im Jahre 1977 und der Übernahme des Kreissägenspezialisten Eisele im Jahre 2000 gehört die Behringer GmbH zu den wenigen Komplettanbieter auf dem Markt der Sägetechnik. Heute umfasst die Produktpalette Band- und Kreis sägemaschinen, Bügelsägen sowie Anlagen für den Stahlbau. Der Kundenkreis erstreckt sich über den gesamten Metallund Stahlbau sowie den Maschinen- und Anlagenbau. Außerdem werden bei Stahlherstellern, Stahlhändlern, in Hüttenwerken und Schmiedebetrieben Behringer Sägemaschinen eingesetzt. 20 antriebstechnik 2019/06 www.antriebstechnik.de

TITEL WÄLZ- UND GLEITLAGER 03 verbaute Rillenkugellager sind hoch: Schließlich trägt das Lager die Sägebandräder. Somit handelt es sich um das Herz und damit die wichtigste Lagerung der Bandsäge. Im Betrieb muss das Rillenkugellager die hohen Kräfte der Bandspannung tragen und die wechselnden Kräfte des Sägeprozesses aufnehmen; auch Vibrationen dürfen kein Problem darstellen. Auf der Wunschliste von Behringer standen zudem eine hohe Genauigkeit, eine gute Tragfähigkeit im Wiederholfall sowie eine lange Lebensdauer. BEGLEITUNG ÜBER DEN GESAMTEN PRODUKTLEBENSZYKLUS HINWEG Zu Beginn der Zusammenarbeit – also vor ca. 50 Jahren – konnte Findling Wälzlager diese Anforderungen mit japanischen Produkten erfüllen. Ab den 80er Jahren lieferte man koreanische Wälzlager des Herstellers KBC, dessen Produktion jedoch 2011 eingestellt wurde. Im Januar 2012 erfolgte dann die Bemusterung mit einem Top-Themen: + + + + + + 19. Internationaler VDI-Kongress Dritev–Getriebe in Fahrzeugen 10. und11. Juli 2019, Bonn OEM-Lösungen für den elektrifizierten Antriebsstrang Ansätzezur Erhöhung der Leistungsdichte InnovativeAllradsysteme NeuartigeKonzepte zur NVH-Reduktion Mehrganggetriebe in elektrifizierten Antriebssträngen Entwicklungsoptimierung durch verbesserte Simulationsmethoden Europas größter Technik-Kongress zu Antrieb und Getriebe DritevInteractive DritevLab Round Tables Speakers Corner Design Thinking Workshop DritevSummerNight Autosalon www.dritev.com #VDI_Drive

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe