Aufrufe
vor 7 Monaten

antriebstechnik 6/2017

antriebstechnik 6/2017

ELEKTROMOTOREN Antriebe

ELEKTROMOTOREN Antriebe mit Kleinspannung als Lösung für Maschinenmodule und das Retrofit Die AKM DC Servomotoren Niederspannung mit ihrer Auslegung auf 48 V waren ursprünglich als kundenspezifische Lösung für spezielle Einsatzgebiete gedacht. Dabei hat sich der Servomotor schnell so gut bewährt, dass ihn Kollmorgen künftig als Standarderweiterung der AKM-Reihe und damit als Serienprodukt anbieten wird. Die Einsatzmöglichkeiten der Kleinspannungsservomotoren mit 48 V sind vielfältig. Gleiches gilt für die zwei Varianten mit 24 V Leistungsversorgung. Bis zu 300 W Leistung bei 6 A Strom liefern die Servomotoren mit 48 V Spannung in der Baugröße 3 – ausreichend z. B. für präzise Antriebsaufgaben in Verpackungsmaschinen. Weil die Achsen kurzzeitig einen Spitzenstrom bis 15 A liefern können, lassen sich damit die beim Anfahren herrschenden Losbrechmomente gut beherrschen, was letztlich dauerhafte Überdimensionierung der Antriebstechnik verhindert. Das Stillstandsmoment beträgt 1,25 Nm mit einem Spitzenmoment von 4,1 Nm. Weitere Varianten der AKM-Niederspannungsservomotoren sind zwei 48-V-Motoren mit weniger Leistung sowie zwei Antriebe mit angepassten Wicklungen für 24 V. www.kollmorgen.com Tel.: (0)4743/2769 · www.astro-motoren.de Zu Land, im Wasser, unter Wasser, in der Luft und im Weltall Elektrokleinmotoren bis 200 Watt nach Kundenwunsch Trommelmotoren mit gesteigerter Leistung Rulmeca hat die Nennleistung seiner Trommelmotoren der 80LS- Serie mit 80 mm Mantelrohrdurchmesser von bislang max. 120 W auf 160 W gesteigert. Der Performance-Zuwachs wurde durch die Neuauslegung des Stators erreicht. Die kürzeste Breite des neuen Trommelmotors ist 300 mm. Um die Leistung optimal auf den Gurt zu übertragen, kann der Trommelmantel mit einer Gummierung versehen werden. Die maximal zulässige Gummierungsdicke beträgt 5 mm. Wo leistungsfähige Fördertechnik für besonders flach bauende Fördertische gebraucht wird, können damit bestehende Lösungen leistungsfähiger ausgelegt werden. Dazu sind asynchrone Trommelmotoren überlastfähiger als solche mit Synchrontechnik, was für das Startverhalten von Förderbändern wichtig ist. Die Motoren sind in Stahl- und Edelstahlausführungen erhältlich. In Edelstahl und mit dem IP66/69plus-Schutz sind sie geeignet für EHEDGkonforme Fördertechnik in der Lebensmittelindustrie. www.rulmeca.de Bediensoftware für vollelektronischen Stellantrieb Die Antriebsserie Tensor von Aris Stellantriebe bietet bereits in der Grundausstattung aufgrund ihrer internen vollelektronischen Regelung und Überwachung eine Vielzahl von Einstellmöglichkeiten und auswertbaren Daten. Die Einstellung erfolgt über die serienmäßige On-Board-Bedienung. Seit Sommer 2016 bietet das Unternehmen einen Tensor mit erweitertem Funktionsumfang und in diesem Zusammenhang eine neue Bediensoftware an, mit der Anwender über ein Notebook oder Tablet den Tensor noch komfortabler bedienen und einstellen können. Über diese Bedienoberfläche können dann einfach Geschwindigkeiten verändert, eigene Regelkennlinien hinterlegt, Verstellkennlinien der Regelarmatur angepasst oder unterschiedliche Geschwindigkeiten für einzelne Regelbereiche (Stellwege) programmiert werden. www.stellantriebe.de Kraftvoller All-in-One-Positionierantrieb ASTRO Motoren GmbH & Co. KG Debstedt · Große Beek 7 · 27607 Geestland Tel.: (0)4743/2769 · astro@astro-motoren.de www.astro-motoren.de Finalist 2007 Mit dem AG24 hat Siko sein Portfolio an Positionierantrieben mit intelligentem Real Time Ethernet erweitert. Auch bei diesem Modell mit hoher Abtriebsleistung und Drehzahl sind alle Baugruppen in einem Gehäuse integriert. Er kann jede manuelle Verstellung vollautomatisieren und bietet ein Nenndrehmoment bis 14 Nm. Die max. Verstellgeschwindigkeit von 150 min -1 erreicht er bei 6 Nm Nenndrehmoment. Durch die Hohlwelle mit Klemmring und Drehmomentstütze wird er an die Maschinenwelle adaptiert, ohne dass der Grundaufbau der Verstelleinheit geändert werden muss. Mit einem 2-zeiligem LCD und dem integrierten Tastenfeld können einzelne IP-Adressen zugeordnet und direkt Ist- und Sollwert überwacht werden. Mit dem Positionsregler werden die Sollwerte mit bis zu 1 024 Schritten pro Umdrehung angefahren. www.siko-global.com 38 antriebstechnik 6/2017 ASTRO.indd 1 24.03.2017 09:18:54

ELEKTROMOTOREN Regelbarer Antrieb für Kompressoren und Pumpen Im Bereich der Drehzahlregelung für Kompressoren und Pumpen präsentiert Voith den Veco-Drive. Das elektrische Überlagerungsgetriebe erreicht eine variable Drehzahl besonders effizient: Bei ihm werden Servomotoren zum Antrieb des Planetengetriebes eingesetzt. Da sie einen Bruchteil der Nennleistung benötigen, erreicht die Reihe Servo-Synchronmotoren für Positionieraufgaben Die Reihe M850 von Lenze bietet Servo-Synchronmotoren mit mittlerer Dynamik im oberen Leistungsbereich. Sie sind besonders für Positionieraufgaben geeignet, z. B. in der Robotik, Verpackungstechnik oder Handhabungstechnik. Durch ein günstiges Drehmoment-Trägheitsmassenverhältnis sind sie eine Gesamteffizienz von über 97 %. Das Getriebe wird zwischen einem Motor mit konstanter Drehzahl und Kompressoren oder Pumpen installiert, die mit regelbarer Drehzahl arbeiten. Da der Antriebsstrang mit zusätzlicher Leistung gespeist wird, kann ein Hauptmotor mit geringerer Nennleistung eingesetzt werden. Zudem kann der Servomotor als Anfahrkupplung genutzt werden, um das Stromnetz vor hohen Einschaltströmen zu schützen. Der Drive ist modular konzipiert, sodass er an Anwendungsarten, Explosionsschutzklassen und Geschwindigkeitsbereiche angepasst werden kann. www.voith.com einfach zu regeln. Ihre Rundlaufeigenschaften sorgen für exakte Arbeitsergebnisse. Das Gehäuse hat glatte, gut zu reinigende Oberflächen in Schutzart IP65, was sie für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie qualifiziert. Sie sind mit einer Resolver- Rückführung ausgestattet, optional aber auch mit Multiturn- Sincos-Geber für hohe Präzision erhältlich. Speedtec-Verbindungen mit drehbaren Anschlussdosen beschleunigen Montage und Austausch. Die Reihe erweitert das Servo-Synchronmotoren- Portfolio im Leistungsbereich 2,0 bis 9,2 kW. In Verbindung mit den Servo-Invertern i700, 9400 und 8400 Topline ergeben sich Antriebslösungen im Drehmomentbereich von 4,8 bis 200 Nm. www.lenze.com NKE add option3 printfile.pdf 1 01/06/2017 9:21:28

Aktuelle Ausgabe