Aufrufe
vor 9 Monaten

antriebstechnik 6/2016

antriebstechnik 6/2016

INHALT 10 28 46

INHALT 10 28 46 Domainwissen erzeugt Dominanz: Darum ist der deutsche Maschinenbau für Hartmut Rauen der Schrittmacher der Zukunft Es dreht und dreht und ...: Seit über 15 Jahren sorgen FAG Lager für die Sicherheit des London Eye Intelligent verbinden mit Industrie 4.0: Neue Antriebsregler-Plattform passt sich an Bedürfnisse der Applikation an EDITORIAL 3 Der Sommer wird heiß FVA-AKTUELL 6 Aktuelles von der Forschungsvereinigung Antriebstechnik MAGAZIN 10 Deutscher Maschinenbau: Schrittmacher der Zukunft? 12 Innovations-Scouts auf der Spur von Industrie 4.0 14 Japanischer Marktführer übernimmt Kupplungshersteller 5-17 Märkte, Unternehmen, Personalien und Veranstaltungen GETRIEBE UND GETRIEBEMOTOREN 18 TITEL Zykloidgetriebe sollen Deltaroboter zu längerer Lebensdauer verhelfen 22 Werkzeugsysteme steigern Effizienz beim Wälzfräsen 24 Verzahntechnik berechnet Mikrogeometrie von Zahnflanken WÄLZ- UND GLEITLAGER 28 15 Jahre Sicherheit im London Eye 34 Über den Stand der Technik bei Kugelgewindetrieben 36 Doppelpunkt-Verfahren für Induktionsanwärmgeräte erhöht Lebensdauer 33-37 Produkt-Highlights ELEKTROMOTOREN 38 Kleinservoantriebe für hochperformante Anwendungen 40 Das Schleudergriff-Prinzip – die Zukunft? 43-45 Produkt-Highlights STEUERN UND AUTOMATISIEREN 46 Antriebsregler passt sich an Bedürfnisse der Applikation an 48-49 Produkt-Highlights DREHGEBER 50 Hall-Effekt-Drehgeber als zuverlässige Alternative für die Winkelmessung 52-55 Produkt-Highlights KUPPLUNGEN UND BREMSEN 56 Kabelkanalsystem aus Aluminium sorgt für Ordnung 58-59 Produkt-Highlights SPECIAL AUTOMATION UND ROBOTIK 60 Die Mensch-Roboter-Kollaboration wird Realität 62 Wälzlager und Lineartechnik für Kraft, Präzision und Ausdauer am laufenden Band 66 Diese Vorteile bieten modellbasierte Regelungsund Steuerungsprozesse 68 Antriebstechnik zur schnellen Etikettierung von Flaschen 70 Wie Hexapoden neue Möglichkeiten eröffnen 74 Stoßdämpfer schützen Sicherheitsventile in Raffinerien 65-79 Produkt-Highlights und News zur Automatica FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG 80 Simulation linearer und nichtlinearer Werkstoff - kombi nationen in mechatronischen Bauteilen 86 Herausforderungen der systematischen Getriebesynthese von mehrgängigen Hybrid- und Automatikgetrieben RUBRIKEN 76 Impressum 78 Inserentenverzeichnis 90 Vorschau auf Heft 7/2016 SPECIAL Automation und Robotik Zwei Themen, die für die Antriebstechnik eng beieinander liegen. Wir zeigen die Trends bei Bewegungsregelungen in automatisierten Prozessen. Zahlreiche Neuheiten rund um die Messe Automatica sind auch dabei. 60 4 antriebstechnik 6/2016

MAGAZIN Lager-Fachkonferenz absolviert Premiere Zuverlässigkeit und Effizienz von Wälzlagern standen im Fokus der Bearing World, die im April in Hannover erstmals stattfand. Zu der Konferenz kamen rund 200 Teilnehmer aus dem In- und Ausland. Ins Leben gerufen hatten sie die Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA) und Prof. Gerhard Poll (rechts im Bild) von der Uni Hannover. „Der Wälzkontakt als wesentliche Funktion des Wälzlagers ist noch nicht vollständig erforscht. Auch das Tribosystem zwischen Wälzlager und Schmiermittel lässt noch einen gewaltigen Entwicklungsspielraum zu. Neue Materialien wie Spezialstähle und Keramikwälzkörper eröffnen komplett neue Dimensionen“, erklärte Bernd Stephan, SKF Group. Zu den Anforderungen durch die Digitalisierung sagte Rainer Eidloth, Schaeffler: „Die Herausforderung besteht darin, Wälzlager und Sensorik so zu verbinden, dass die Daten in standardisierter Form für die OEMs und Kunden verwertbar und nutzbar werden.“ In Zukunft soll die Bearing World auch andere Lager behandeln. www.fva-net.de; www.bearingworld.org Produktion von EC-Motoren wird erweitert Der Hersteller von Luft- und Antriebstechnik, Ziehl-Abegg, baut im Gewerbepark Hohenlohe (Baden-Württemberg) ein neues Werk für energiesparende EC-Motoren und -Ventilatoren. Bisher werden diese am Hauptstandort in Künzelsau hergestellt. Mit dem neuen Standort soll die Produktionsfläche auf 8 000 m 2 fast verdoppelt werden. In den kommenden zwei Jahren will das Unternehmen dort rund 28 Mio. EUR investieren. Der neue Produktionsstandort wird an ein bestehendes Gebäude angedockt. So können bestehende Laderampen mitgenutzt und bestehende Flächen einbezogen werden. Der Neubau soll im Sommer dieses Jahres beginnen. Der Aufbau neuer Fertigungsanlagen und der Umzug der bestehenden Produktionsanlagen sind für Mitte 2017 geplant. Damit werden 140 Arbeitsplätze von Künzelsau nach Hohenlohe verlegt. Das Unternehmen produziert im Gewerbepark Hohenlohe bereits Radialventilatoren sowie Aufzugsmotoren und Motoren für die Medizintechnik und Unterwasserfahrzeuge. www.ziehl-abegg.de Mehr als Antriebstechnik. Trends, Technologien und Wissen rund um Antriebstechnik. Nicht verpassen: www.drive.tech

Aktuelle Ausgabe