Aufrufe
vor 9 Monaten

antriebstechnik 6/2016

antriebstechnik 6/2016

GETRIEBE UND

GETRIEBE UND GETRIEBEMOTOREN I TITEL 03 04 05 03 Die RF-P-Serie eignet sich speziell für Anwendungen mit hohen Drehzahlen 04 Die RF-P-Baureihe basiert auf den RV-Reduziergetrieben von Nabtesco mit zweistufigem Untersetzungsprinzip 05 Die Zykloidgetriebe eignen sich besonders für den Einsatz in den Armachsen von Delta- und Scara-Robotern gen“, sagt Robert Losch, Vertriebsingenieur bei Nabtesco. Zykloidgetriebe verlängern die Lebensdauer Im Rahmen eines aktuellen Projekts setzt Machines Pagès daher Zykloidgetriebe der neuen RF-P-Serie von Nabtesco ein. Exzentergetriebe dieser Art bestehen im Wesentlichen aus vier Bauelementen: einer Antriebs welle, drei Exzenterwellen, zwei Kurvenscheiben sowie einer Abtriebswelle. In der ersten Stufe wird die Drehbewegung des Antriebs über die Eingangswelle auf die Stirnräder übertragen. Dabei reduziert sich die Drehzahl entsprechend des Untersetzungsverhältnisses von Eingangswelle zu Stirnrädern. Für die zweite Untersetzungsstufe ist an der Innenseite des Gehäuses ein Kurvenprofil entsprechend der Kurvenscheiben eingearbeitet. Das Kurvenprofil im Gehäuse weist dabei eine Vertiefung mehr auf als die Kurvenscheiben. Bolzen, die zwischen den Kurvenscheiben und dem Kurvenprofil im Gehäuse angeordnet sind, übertragen die Drehbewegung wälzend an die Abtriebswelle. Haben die Exzenterwellen eine volle Drehung durchlaufen, drehen sich die Kurvenscheiben außermittig um eine Teilung weiter. Zykloidgetriebe wie die der RF-P-Serie kommen in der zweiten Stufe ohne Zahnräder aus. Plötzliche schockbedingte Ausfälle sind somit ausgeschlossen. Die gleichmäßige Lastverteilung innerhalb des Getriebes, eine hohe Schockabsorption und ein über Rollen hergestellter Kontakt zwischen der Zykloidscheibe und dem Gehäuse, sorgen für einen besonders verschleißarmen Betrieb. „Gegenüber herkömmlichen Planetengetrieben weisen Zykloidgetriebe eine deutlich höhere Lebensdauer auf“, sagt Vertriebs ingenieur Losch. Ein weiterer Vorteil gegenüber Pla netengetrieben ist die Untersetzung: Da Zykloid getriebe ohne zusätzliche Vorstufen auskommen, erlauben sie Untersetzungen von 30:1 bis über 300:1. Einbausätze ersetzen Planetengetriebe Die neue RF-P-Baureihe basiert auf den RV- Reduziergetrieben von Nabtesco mit zweistufigem Untersetzungsprinzip und ist speziell für den Einsatz in Armachsen von Delta- und Scara-Robotern konzipiert. Die Getriebe bieten hohe Abtriebs geschwin digkeiten bis zu 200 min -1 und kommen dank ihrer kompakten Ausmaße mit geringem Bauraum aus. Ihre Konstruktion sorgt für ein sehr gutes Getriebeverhalten hinsichtlich Dynamik sowie hohe Wiederhohl- und Bahngenauigkeit – auch bei sehr schnellen und abrupten Bewegungen, wie sie bei Pick & Place-Anwendungen in der modernen Automatisierung üblich sind. Diese Genauigkeit (Verdrehspiel < 2 arc.min) können die RF-P-Getriebe auch über eine längere Zeit im Betrieb aufrechterhalten – ein entscheidender Vorteil gegenüber Planetengetrieben, bei denen im Laufe der Lebenszeit eine erhebliche Spielzunahme zu beobachten ist. Nabtesco bietet die Einbausätze in verschiedenen Ausführungen, RF-19P und RF-32P, an. Sie halten auch hohen Schockbelastungen bis zu 570 beziehungsweise 960 Nm stand. Dies entspricht dem Dreifachen ihres zulässigen Nennmoments. Die RF-19-P-Variante stellt eine Erweiterung der RF-32P-Getriebe dar und ist für geringere Drehmomente zugeschnitten. In sehr schnellen Robotern für Handling-Aufgaben mit besonders kleinen Teilen (z. B. in der Elektronik-Fertigung) wäre die 32-P-Ausführung überdimensioniert. Die Zykloidgetriebe der RF-P-Serie sind bei Machines Pagès seit einigen Monaten erfolgreich im Einsatz. Durch einen Wechsel zu Zykloidgetrieben erwartet das französische Unternehmen eine deutliche Verlängerung der Lebensdauer der Getriebe bei erhöhter Präzision im Dauereinsatz. Somit ließen sich die Wartungsintervalle der Roboter verlängern und damit Instandhaltungskosten reduzieren. Machines Pagès erwägt, mittelfristig durchgehend auf Zykloidgetriebe umzusteigen. www.nabtesco.de 20 antriebstechnik 6/2016

PDMD-A10015-02 Über 1.000.000 Varianten, ein Original FLENDER Stirnradgetriebe bieten die passende Lösung für Ihre Applikation. Originale überdauern die Zeit. Sowie FLENDER® Stirnund Kegelstirnradgetriebe. Sie stehen für höchste Wirkungsgrade und absolute Zuverlässigkeit. Sie bieten größte Vielfalt und das umfangreichste applikationsspezifische Getriebeprogramm. Für Sie bedeutet das genau die passende Lösung für Ihre Anforderung, hohe Anlagenverfügbarkeit und absolute Prozesssicherheit, niedrige Lebenszykluskosten und größte Flexibilität. Kurz: Es bedeutet ein gutes Gefühl. Denn welche der unzähligen Varianten Sie auch wählen –esist immer das Original. siemens.de/getriebe

Aktuelle Ausgabe