Aufrufe
vor 5 Monaten

antriebstechnik 5/2019

antriebstechnik 5/2019

MARKTPLATZ

MARKTPLATZ STECKVERBINDER ALS SMARTE DIGITALISIERUNGSLÖSUNG Ohne eine leistungsfähige, durchgängige Infrastruktur stößt die Digitalisierung schnell an ihre Grenzen. Vor diesem Hintergrund hat Weidmüller einen „intelligenten“ Steckverbinder mit integrierten Sensor- und Diagnosefunktionen entwickelt, der zusätzliche Sensorik überflüssig macht. Es lassen sich Messgrößen wie Strom, Spannung, Leistung und die Temperatur erfassen und über eine App, ein ERP/Scada- System oder eine Cloud speichern und auswerten. Der neue Infrastruktur-Steckverbinder kann sich in der bzw. in den Anschlussleitungen von Fertigungsanlagen, -modulen oder -inseln befinden. Er dient der Energieversorgung, Signal- und Datenanbindung an die Scada- oder ERP-Ebene. Folgende Messgrößen werden auf den drei Phasen erfasst: Strom, Spannung und Leistung. Der Maximalstrom beträgt 3 × 72 A. Die Spannungsmessung erfolgt direkt an L1-L3, ohne galvanische Trennung. Auch eine Temperaturerfassung ist integriert. Zudem ist der Steckverbinder auf das industrielle Umfeld abgestimmt, dafür stehen folgende Daten: Temperaturbereich – 40 bis + 125 °C, Spannung: 3 × 230V/AC, Signalfrequenz: 50/60 Hz. Die Strommessung erfolgt mit Hallsensoren, d.h., ohne Unterbrechung des Stromkreises. Die Zählfunktion wurde mit einem energieautarken piezobasierten Miniatursystem realisiert. Über Plausibilitätskriterien lässt sich prüfen, ob der Steckvorgang sicher durchgeführt worden ist. Bei erfolgreicher Validierung wird der Zähler um eins erhöht und mit Erreichen der festgelegten, maximalen Steckzyklenanzahl erfolgt eine visuelle Markierung am Messsystem. Der Zählerstand lässt sich dann kontaktlos über eine RFID-Schnittstelle auslesen. Der smarte Steckverbinder von Weidmüller entstand im Rahmen des Förderprojektes des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung): „Intelligente elektrische Steckverbinder und Anschlusstechnologie mit elektronischer Signalaufbereitung (ISA)“. www.weidmueller.com DER LINK ZUR VERNETZTEN PRODUKTION Für die Kommunikation des Remote-I/O -Systems PSSuniversal 2 mit Sensoren und Aktoren bietet Pilz das IO-Link-Mastermodul PSS u2 ES 4 IOL an. Die Konfigurationen der Geräte können damit zentral gespeichert werden. Das Mastermodul kann mit entsprechenden Kopfmodulen in Profinet- und Ethernet/IP-Netzwerke integriert werden. Der Anschluss von IO-Link Devices wie Sensoren oder Aktoren an das Remote-I/O-System erfolgt über vier Ports des Mastermoduls. Ein Modul überträgt dabei per Punkt-zu-Punkt-Kommunikation bis zu 128 Byte Prozessdaten. Die Prozess- und Gerätedaten der Devices stehen im Mastermodul zentral zur Verfügung. Mit ihrer detaillierten Geräte- und Verkabelungsdiagnose vereinfacht die IO-Link-Schnittstelle die Wartung. Die Konfiguration des Mastermoduls erfolgt über die Software PASconfig des Herstellers. Die IO-Link-Technologie ermöglicht eine automatisierte Parametrierung und erweiterte Diagnose von Geräten in der Industrie 4.0. www.pilz.com VERNETZEN SIE SICH MIT www.antriebstechnik.de digital.antriebstechnik.de www.antriebstechnik.de/facebook www.antriebstechnik.de/twitter www.antriebstechnik.de/linkedin www.antriebstechnik.de/xing

0001421380_000001.pdf - 07.01.2015 MEHR EFFIZIENZ MIT KONNEKTIVITÄTSMODUL Gewalzte Ringe Zylindrisch oder profiliert. Außendurchmesser von 150 - 2000 mm, Gewicht von 3 kg - 1500 kg. Werkstoffe: Bau-, Edelbau- und Wälzlagerstähle, Werkzeugstähle, Rostfrei-Qualitäten, Nickelbasisund Titanlegierungen. Laufende Motoren im Feld können ab sofort mit dem Konnektivitätsmodul Simotics Connect 400 von Siemens nachgerüstet werden. Damit können auch direkt am Netz betriebene Niederspannungsmotoren der Baugrößen AH100 bis AH450 ohne weitere bauliche Veränderung Betriebsdaten zu der cloudbasierten App Sidrive IQ Fleet senden. Durch die regelmäßige Datenanalyse können sich Anlagenbetreiber schnell einen Überblick über die Betriebszustände ihrer Antriebssysteme verschaffen und ihren Service planen. Typische Applikationen der überwachten Niederspannungsmotoren sind Pumpen, Lüfter und Kompressoren. Sidrive IQ ermöglicht im IoT-Bereich Optimierungen über den gesamten Antriebsstrang hinweg – von der Produktion bis hin zu Serviceleistungen. Dabei bietet Sidrive IQ MindSphere verschiedene Applikationen und maßgeschneiderte Services. Sidrive IQ Fleet kommt überwiegend für Anwendungen in der Prozessindustrie und Analyze MyDrives in der Fertigungsindustrie zu Einsatz. www.siemens.com Gewalzte Ringe • Blankstahl Platestahl Umformtechnik GmbH Platehofstraße 1 - 58513 Lüdenscheid - Germany Tel.: 02351 439-0 - info@platestahl.com Fax: 02351 439-355 - www.platestahl.com Platestahl.indd 1 06.12.2018 17:58:29 INSERENTENVERZEICHNIS HEFT 5/2019 ACE Stoßdämpfer, Langenfeld.... 23 ASTRO, Geestland........................... 55 Beckhoff Automation, Verl........... 49 BRECO Antriebstechnik, Porta Westfalica....................... 29, 31 COG Gehrckens, Pinneberg.......... 13 ebm-papst, Mulfingen.................. 43 ELATECH, Val Brembilla/BG (Italien)............ 57 Faulhaber, Schönaich........................5 Getriebebau NORD, Bargteheide...................................... 79 GINO, Bonn....................................... 65 GSC Schwörer, Eisenbach............. 55 HKR, St. Johann................................ 60 Icotek, Eschach................................. 67 igus®, Köln......................................... 33 Kessler energy, Bad Buchau............3 KOSTAL Industrie Elektrik, Hagen............................................ 2. US NACHI EUROPE, Krefeld...................9 Neugart, Kippenheim.......................7 Orbit Antriebstechnik, Wolfenbüttel.................................... 25 OSK-Kiefer, Petershausen............. 72 PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH; Blomberg........................................... 73 Platestahl Umformtechnik, Lüdenscheid...................................... 77 Pöppelmann, Lohne....................... 81 PWB encoders, Eisenach............... 77 Reich Kupplungen, Bochum........ 17 Rotor Clip Company, Somerset/New Jersey (USA)....... 39 SIEB & MEYER, Lüneburg.............. 59 untitled exhibitions, Stuttgart............................................ 24 Zimmer Group, Ettlingen............. 27 ZWP Zahnradwerk Pritzwalk, Pritzwalk............................................ 19 präzise www.antriebstechnik.de antriebstechnik 2019/05 77 PWB.indd 1 27.03.2019 10:38:32

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe