Aufrufe
vor 3 Wochen

antriebstechnik 5/2019

antriebstechnik 5/2019

LINEARTECHNIK 02 Die

LINEARTECHNIK 02 Die Portaleinheit der neuen Montagelinie schleust die Gehäusebleche durch den Prozess und führt sie präzise an je zwei Nietaggregate heran 03 Die Metallblech-Gehäuse werden in Hebe-Greifer- Aufnahmen fixiert, die vertikal und horizontal verfahrbar sind 02 03 900 kg schweren Nietaggregate lag. Aufgrund dieser Anforderungen wählten die Techniker von ANT hierfür zwei Vorschubsysteme vom Typ „Beta“ aus ihrem eigenen Programm. Diese mechanischen Lineareinheiten überzeugen vor allem durch ihre hohe Belastbarkeit, die hohe Steifigkeit und ihre Positioniergenauigkeit. Konkret zum Einsatz kam die Variante Beta 110-SGV mit einen 40 × 40er-Kugelgewindetrieb, mit dem sich Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 1,5 m/s realisieren lassen. Geführt werden die Aggregate auf hochgenauen Rexroth Kugelschienenführung der Größe 35. NACH ZWEI MONATEN AUSGELIEFERT In beiden Fällen – bei der Portaleinheit und bei der Prozesseinheit – legte SII Systems sowohl die Dimensionierung der gesamten Lineartechnik als auch die Auslegung der kundenseitig zugelieferten Servoantriebe in die Hände der Techniker von ANT. Darüber hinaus steuerten die Schweinfurter alle nötigen Verbindungswellen und Kupplungen bei und realisierten in ihrer hauseigenen Konstruktion spezielle Motorglocken für den Anbau der Servoantriebe. Wunschgemäß konnten dem Kunden bereits zwei Monate nach Auftragseingang die ersten beiden Anlagen bereitgestellt werden; die Auslieferung des dritten Tandems von Portalund Prozesseinheit soll zeitnah folgen. Dass die Ideen der SII-Ingenieure so rasch und kurzfristig umgesetzt werden konnten, ist nicht zuletzt der besonderen Stärke von ANT zu verdanken: Der Kombination des direkten Zugriffs auf ein eigenes, sehr großes Programm von linearund antriebstechnischen Standardmodulen mit dem weitreichenden Engineering- und Automatisierungs-Know-how der eigenen Konstrukteure und Entwickler. In vielen Projekten – wie etwa im Fall der neuen Montagelinien für SII Systems – dockt ANT mit seinem Leistungsspektrum dort an, wo die Motoren mit der Arbeit beginnen. Im Rahmen seiner engen Partnerschaften mit einem ausgewählten Kreis von Spezialfirmen aus Elektrotechnik, Steuerungstechnik und Schaltschrankbau kann ANT aber auch federführend komplette Handling-, Montageund Prüfsysteme realisieren. Außerdem gehören die Schweinfurter zum kleinen Kreis der autorisierten Bosch Rexroth Vertriebspartner. In dieser Gruppe finden sich nur Unternehmen, die nachweislich über große Erfahrung bei der Realisierung von Systemlösungen mit Produkten von Bosch Rexroth verfügen, und die als Systempartner auch die Verantwortung für Komplettlösungen übernehmen – inklusive wichtiger Zukaufteile wie etwa der Motoren und Steuerungen. Fotos: ANT GmbH www.ant-antriebstechnik.de DIE IDEE „ANT hat eine große Auswahl an mechanischen Lineareinheiten mit robusten Rollenführungen und hochgenauen Schienenführungen im Portfolio. Beide Varianten stehen in zahlreichen Baugrößen und für viele Hublängen zur Verfügung – das sollte dem Anwender hohe Flexibilität geben. Während sich die Ausführungen mit Rollenführungen vor allem durch ihren leichten, geräuscharmen Lauf sowie eine hohe Momentaufnahme auszeichnen, punkten die Einheiten mit Schienenführung mit hoher Belastbarkeit, extremer Steifigkeit und hoher Führungsgenauigkeit – Anforderungen, die Kunden heute stellen.“ Mathias Keul, Geschäftsführer, ANT GmbH 32 antriebstechnik 2019/05 www.antriebstechnik.de

MARKTPLATZ UMFASSENDES PROGRAMM AN KUGELBUCHSEN Die Kugelbuchsen von Dr. Tretter laufen auf zylindrischen Wellen ohne Hubbegrenzung. Zwischen den tragenden Kugeln und der Welle besteht ein Punktkontakt. Damit lassen sich genaue und leichtgängige Bewegungen bei mittleren Traglasten erreichen. Der Hersteller bietet eine breite Palette an unterschiedlichen Kugelbuchsen. Sie sind in zylindrischer und Flanschausführung oder integriert in Gehäuse-Lagereinheiten erhältlich. Viele Linearführungsaufgaben lassen sich kosteneffizient mit diesen Systemen lösen. Der Hersteller hat diese Bauteile in verschiedenen Formen im Programm. Beispielsweise kann die zylindrisch geformte Kugelbuchse geschlossen, geschlitzt oder offen ausgeführt sein. Eine weitere Form ist die Flanschkugelbuchse. Weil diese bereits einen integrierten Montageflansch hat, muss die Kugelbuchse nur noch angeschraubt werden. Bei den Lagereinheiten handelt es sich um Gehäuse aus Grauguss oder Aluminium, in denen die Kugelbuchsen bereits montiert sind. Neben dem Basisgehäuse mit einem Einzellager stehen die Lagereinheiten auch als Tandemeinheiten mit zwei Kugelbuchsen zur Verfügung. www.tretter.de PUFFER REDUZIEREN, AKTIVEN ARBEITS­ BEREICH AUSDEHNEN Bei der Dimensionierung von Fahr- oder Linearantrieben muss am Ende der Fahrstrecke i. d. R. ein mechanischer Puffer installiert werden. Dieses Sicherheitselement reduziert den Arbeitsbereich und vergrößert die Maschine. Mit den in dem Servoantriebssystem ServoOne oder auch in dem Automatisierungssystem SystemOne CM integrierten Sicherheitsfunktionen SLS (Safe Limited Speed) oder SCA (Safe CAM = sichere Kurvenscheibe) wirkt LTI Motion dem entgegen. Berücksichtigung finden hierbei Normen für Regalbediengeräte. Sofern Sicherfunktionen nach DIN EN 528 eingesetzt sind, soll sich die in die Berechnung der Pufferzone einbezogene Geschwindigkeit auf 70 Prozent reduzieren lassen. Infolge kann deren Länge verkürzt und der aktive Arbeitsweg vergrößert werden, sodass die Maschine kleiner ausfällt und schneller arbeitet. www.lti-motion.com LINEARMOTOREN FÜR APPLIKATIONEN IM KLEINSPANNUNGSBEREICH Als Vertriebspartner von Tecnotion hat Maccon Motoren für spezifische Anwendungsfälle die eisenbehafteten, kompakt konzipierten Linearmotoren TM3Z und TM6Z im Programm. Sie wurden speziell für den Einsatz bei 60 V DC entwickelt und bieten Verfahrgeschwindigkeiten bis 5,5 m/s. Die Spuleneinheit des TM3Z weist ein Länge von 93 mm auf, die des TM6Z 143 mm. In der Höhe messen beide Motoren inklusive der Magnetplatte nur 40 mm. www.maccon.de Kann ich meine Linearführung einfach smart machen? drylin ® W smartes Austauschlager austauschen Linearführung smart gemacht In Gleitfolien integriertes Leitermaterial misst, wann das Element getauscht werden muss. Gleitelemente einfach ohne Demontage des ganzen Systems direkt auf der Welle wechseln. igus.de/drylinsmart igus ® GmbH Tel. 02203-9649-145 info@igus.de Besuchen Sie uns: IFFA 2019, Frankfurt – Halle 11 Stand B 41 | SMART Automation, Linz – Stand 116 motion plastics ® ... for longer life igus-MH.indd 1 17.04.2019 12:28:24 www.antriebstechnik.de antriebstechnik 2019/05 33

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe