Aufrufe
vor 3 Monaten

antriebstechnik 5/2018

antriebstechnik 5/2018

STEUERN UND

STEUERN UND AUTOMATISIEREN Mehr kundenspezifische Versionen realisierbar Sieb & Meyer hat den Frequenzumrichter SD2M als Basis für kundenspezifische Entwicklungen leistungsseitig nochmals erweitert. So ist es nun möglich, individuelle Lösungen mit Motorströmen bis 650 A zu realisieren, wahlweise auf Grundlage einer Luft- bzw. Flüssigkeitskühlung. Durch die Drei-Level-Technologie in Kombination mit Schaltfrequenzen bis 16 kHz ist es in der Regel möglich, auf zusätzliche Motordrosseln bzw. Sinusfilter zu verzichten. Die Standardversionen lassen sich in Hochgeschwindigkeitsmotoren bis zu einer Drehfeldfrequenz von 2 000 Hz und einem Motorstrom von 424 A bei 16 kHz Schaltfrequenz einsetzen. Synchron- und Asynchronmotoren lassen sich mit und ohne Drehzahlgeber vektorgeregelt betreiben, z. B. in Turbokompressoren. Die Variante mit DC-Spannungsversorgung in Kombination mit rückspeisefähigen Netzteilen/Netzwechselrichtern eignet sich für Anwendungen, in denen eine Netzrückspeisung benötigt wird, z. B. Prüfstände oder ORC-Anlagen. www.sieb-meyer.de Embedded Codesys SPS für Motion-Aufgaben Mit der modularen SPS Kuhnke FIO Controller für die Hutschiene bietet Kendrion Kuhnke Automation eine leistungsstarke und flexible Industriesteuerung mit Motion-Funktionalität an. Mit der schnellen, harten Echtzeit des EtherCAT-Masters läuft auf der CPU die Codesys SoftMotion CNC+Robotics mit typischen Kinematiken und CNC-Interpolation. Durch OPC-UA ist die sehr kompakte SPS für Industrie-4.0- Anwendungen gut gerüstet. Die universelle Industriesteuerung nach IEC61131 ist eine modular erweiterbare, kraftvolle SPS mit skalierbarer Funktionalität und Konnektivität. Sie kann sowohl bei einfachen als auch bei komplexen und sehr schnellen Steuerungs-, Regelungs- und Motion-Aufgaben eingesetzt werden. Die flexible Modularität erhält die SPS durch die zugehörigen EtherCAT-Erweiterungsmodule aus der Kuhnke-FIO-Baureihe mit vielfältigen I/O- und Safety-Modulen. Mit zusätzlichen Buskopplern ist ein dezentraler Aufbau mit mehreren Modulgruppen realisierbar. www.kuhnke.kendrion.com Kraftbündel mit besonderen Regeleigenschaften Die Positioniersteuerung EPOS4 70/15 aus dem Hause Maxon Motor ist die bisher kräftigste Version dieser Reihe mit einer maximalen Leistung von 2,1 kW. Die CANopen-Steuerung mit EtherCAT-Option im robusten Metallgehäuse ist für die Ansteuerung sowohl von bürstenbehafteten DC- als auch bürstenlosen BLDC-Motoren geeignet. Die Steuerung bietet umfangreiche Funktionalitäten und eine einfache Bedienung. So lassen sich die digitalen und analogen Anschlüsse konfigurieren und unterschiedlichste Feedbacksysteme einsetzen. Zudem ermöglicht die dazugehörige Software EPOS Studio eine einfache Inbetriebnahme und Einbindung in verschiedenste Mastersysteme. Eine weitere Neuheit des Herstellers gibt es im Bereich der BLDC-Motoren. Der kräftige und kostengünstige EC-i30-Motor ist jetzt mit integrierter Elektronik verfügbar. Dies ermöglicht eine dynamische digitale Drehzahlregelung von Pumpen, Lüftern, Scannern und anderen Anwendungen. www.maxonmotor.de Sanftstarter für jeden Antrieb Ein Sanftstarter für einfache bis anspruchsvolle Antriebsanforderungen ist der Sirius 3RW5 von Siemens. Die Reihe bietet Geräte für den schonenden Anlauf von Drehstromasynchronmotoren von 5,5 bis 1 200 kW. Sie passen zu jedem Antrieb, werden einfach in die Automatisierung eingebunden und liefern Daten bis in die MindSphere, das cloudbasierte IoT-Betriebssystem des Herstellers. Eigenschaften wie elektrische Robustheit bei schwankenden Netzspannungen unterstützen den reibungslosen Betrieb. Funktionen dieser Geräte-Generation sind z. B. Bedienbausteine mit und ohne Display oder Kommunikation per Profinet/Profibus und Modbus. Geprüfte Kombinationen für den kompletten Motorabzweig erweitern die Einsatzmöglichkeiten. Zu ihren applikationsspezifischen Funktionen gehören Anlaufzeitüberwachung, Autoparametrierung je nach Motoranlauf, Pumpenauslauf, um Druckspitzen in Rohrleitungssystemen zu vermeiden, und Condition Monitoring mit Warn- und Alarmgrenzwerten. www.siemens.com 20 antriebstechnik 5/2018 R.indd 1 22.01.2018 13:57:16

STEUERN UND AUTOMATISIEREN Konstruktionsdaten aus dem Netz Baumüller integriert seine Umrichterfamilie b maXX 5000 in das webbasierte Eplan-Data-Portal. Weitere Produkte des Herstellers sollen folgen. Konstrukteure können sich aus dem Portal alle notwendigen Daten zu den Produkten des Herstellers ziehen, von den Abmessungen bis hin zu Anschlussinformationen. Das Portal ist eine Datenplattform für die Bereitstellung aktueller Gerätedaten zur direkten Nutzung in der Projektierung mit Eplan-Software-Lösungen. Dieses Angebot kann im Engineeringprozess deutlich Zeit sparen. Die Reihe b maXX 5000 bietet hochperformante Leistungsteile in den Kühlarten Luft, Wasser und Coldplate, ist flexibel erweiterbar und an ein durchgängiges Kommunikationskonzept angebunden. Sie umfasst Anreihtechnik und Monoachsen und deckt den Leistungsbereich von 1 bis 315 kW ab. Die Geräte sind mit oder ohne integrierte Sicherheitsfunktionen erhältlich und eigenen sich sowohl für standardisierte als auch für komplexe Automatisierungslösungen. www.baumueller.de Automatisieren außerhalb des Schaltschranks Eine SPS-Steuerung für Sicherheit und Automation mit Schutzart IP67 ist die PSS67 PLC aus dem Hause Pilz. Sie kann außerhalb des Schaltschranks, direkt an der Maschine montiert werden. Das spart Platz, reduziert Verkabelungsaufwand und bringt mehr Flexibilität bei der Umsetzung dezentraler Steuerungsarchitekturen. Durch die vollvergossene Modulelektronik ist die Steuerung mechanisch sehr robust. Sie ist geschützt gegen Staub, zeitweiliges Untertauchen und einsetzbar bei – 30 bis + 60 °C. Sie eignet sich für Anwendungen bis zur höchsten Sicherheitskategorie PL e. Ihre Konfiguration kann auf einer geschützt eingebauten microSD-Karte gespeichert werden. Die Steuerung ist Teil des Automatisierungssystems PSS 4000. Für die Programmierung steht die Engineering-Software PAS4000 in den Programmiersprachen nach IEC 61131-3 und der PASmulti- Editor zur Verfügung. Sie ist kombinierbar mit dem Kompaktmodul PSS67 I/O des Herstellers, das Signale aus dem Feld weiterleitet. www.pilz.com ELATECH® EMF Designed for Performance, Engineered for Excellence. ELATECH MECHANICAL FASTENING Für einfache und schnelle Montage oder Ersatz von endlosen Riemen ohne Maschinenteile zu entfernen. Eigenschaften: Einfach und schnell zu montieren Keine Spezialwerkzeuge erforderlich Spart Montagezeit Senkt die Wartungskosten Ideal für leichte Förderaufgaben Anzahl der Pins und Breite nach Wunsch auf Wunsch CARBON Pins lieferbar www.elatech.com SIT Antriebselemente GmbH - Rieseler Feld 9 (Gewerbegebiet West) D-33034 Brakel Tel. +49.5272.3928.0 - Fax +49.5272.392890 info@sit-antriebselemente.de Elatech.indd Banner 2018_EMF_DE.indd 1 1 23.04.2018 20/04/201809:30:44 14:13:26 antriebstechnik 5/2018 21

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe