Aufrufe
vor 9 Monaten

antriebstechnik 5/2016

antriebstechnik 5/2016

GETRIEBE UND

GETRIEBE UND GETRIEBEMOTOREN Motion Drive: Rollringgetriebe mit frei programmierbarer Steuerung Die Uhing Motion Drive aus dem Hause Uhing basiert auf einem Rollringgetriebe, das um Sensoren und eine elektronische Steuerung erweitert wurde. Auch die Programmierung der Steuerung ist ein Produkt des Unternehmens. So ist gewährleistet, dass beide Komponenten, Steuerung und Rollringgetriebe, optimal aufeinander abgestimmt sind. Für die Entwicklung wurde das klassische Uhing Extrem große und tragfähige Kugelgewindetriebe Rollringgetriebe modifiziert. Als Modul des neuen Systems benötigt es weder die Vorrichtung zum Umschalten noch die Skala zum Variieren der Steigung. Diese Funktionen übernimmt der Schrittmotor, der durch eine Siemens S7 angesteuert wird. Konzipiert wurde das System insbesondere für Wickel- und Verlegeprozesse in der Draht- und Kabelindustrie sowie für Handhabungssysteme und YX-Portalsysteme. Sinnvoll ist sein Einsatz darüber hinaus grundsätzlich in solchen Prozessen der Antriebstechnik, in denen eine lineare Bewegung innerhalb bestimmter, vom jeweiligen System vorgegebener Grenzen durchgeführt wird. www.uhing.com Verteilergetriebe für den Betrieb von Kehrmaschinen mit nur einem Motor Das Unternehmen Stiebel hat ein spezielles Verteilerschaltgetriebe vom Typ 4664 für Kehrmaschinen entwickelt. Damit können die Maschinen zwischen mechanischem Fahrantrieb und hydrostatischem Arbeitsbetrieb umschalten. Das Fahrzeug benötigt nur noch einen Dieselmotor für den Fahr- und Arbeitsbetrieb. Mit einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 80 km/h ist die Kehrmaschine unterwegs, wenn die Schaltstellung des Verteilerschaltgetriebes auf „Durchtrieb“ steht. Dabei wird die Kraft bzw. Drehzahl eins zu eins vom Dieselmotor bzw. Fahrgetriebe auf die Antriebsachse des Fahrzeugs übertragen. Zum Kehren befindet sich das Fahrgetriebe in Leerlaufstellung. Ein Hydromotor, der am Verteilerschaltgetriebe angebaut ist, sorgt für den Antrieb. Gespeist wird dieser über ein Pumpenaggregat auf dem Nebenabtrieb des Dieselmotors. Dabei wird die Drehzahl im Verteilerschaltgetriebe reduziert (bis 14,6 möglich und somit die erforderliche Arbeitsgeschwindigkeit bis zu 10 km/h für den Kehrbetrieb im optimalen Drehzahlbereich des Dieselmotors erreicht. www.stiebel.de Das Unternehmen NSK bietet ab sofort Kugelgewindetriebe mit besonders hoher Tragkraft an. Mit diesen Super Large-Varianten lassen sich größere Kunststoffteile im Spritzgussverfahren fertigen, z. B. im Automobilsektor. Hier können sie eingesetzt werden, um einteilige Werkstücke wie Stoßstangen, Türmodule und Armaturenbretter energieeffizient herzustellen. Die extrem großen Kugelgewindetriebe sind mit 800 mm langen Kugelgewindemuttern ausgestattet, was für eine erhöhte axiale Belastbarkeit und eine längere Gebrauchsdauer sorgt. Sie wurden für elektrisch betriebene Kunststoffspritzgießmaschinen mit einer Schließkraft von bis zu 3 000 t entwickelt. Ein speziell entwickeltes Kugelumlaufdesign mit tangentialer Umlenkung ermöglicht selbst bei Kugelgewindetrieben von Durchmessern von 140 mm und mehr höchste Drehzahlen. Die großen Kugelgewindetriebe sind mit Spindeldurchmessern von 140, 160 und 200 mm sowie Steigungen von 25, 30 und 32 mm erhältlich. www.nskeurope.de Baukasten ermöglicht günstige 6-Achs-Roboter Der Robolink-D-Baukasten aus dem Hause Igus bietet Anwendern die Möglichkeit, individuelle Robotiksysteme zusammenzustellen. Die einzelnen Gelenke, die direkt über einen Motor unmittelbar an der Achse angetrieben werden, sind in verschiedenen Baugrößen verfügbar. Vor kurzem hat der Hersteller sein Angebot um weitere Komponenten ausgebaut. So ist es z. B. möglich, Motoren und Gelenke in mehreren Baugrößen mit den gängigen Steuerungen für einen kompletten 6-Achs-Low-Cost-Roboter aus Kunststoff und Aluminium zu kombinieren. Ebenfalls neu ist das Robolink- Wellgetriebe, das als sechste Achse eines Roboterarms, also als radial bewegliche Verbindung zwischen Arm und Greifer, eingesetzt werden kann. Das Getriebe ist sowohl leicht als auch effizient und in zwei Baugrößen als Einzelkomponente oder mit einem Nema-17- bzw. einem Nema-23-Schrittmotor erhältlich. www.igus.de 32 antriebstechnik 5/2016

GETRIEBE UND GETRIEBEMOTOREN AS-Interface-Slave für dezentrale Antriebslösung Für seine dezentrale Antriebslösung Movimot bietet das Unternehmen SEW-Eurodrive die neue AS-Interface-Option MLK32A an. Mit diesem AS-Interface-Slave können bis zu 62 Antriebe (A/B-Slave) effizient, flexibel sowie sicher miteinander vernetzen werden. Für den Einsatz in Sicherheitszonen ist die MLK32A mit der optionalen Sicherheitsfunktion Safe Torque Off (STO) bis PL d gemäß EN ISO 13849-1 erhältlich. Die Inbetriebnahme der AS-Interface-Schnittstelle ist bedienerfreundlich, denn der Anwender muss lediglich parametrieren. Lokal im Movimot hinterlegt stehen dazu sechs Drehzahlsollwerte und drei unterschiedliche Rampen für die Beschleunigung und Verzögerung zur Verfügung. Umstellungen oder Adaptionen sind schnell erledigt und die Applikation läuft unmittelbar danach wieder weiter. Die vollständig im Anschlusskasten integrierte AS-Interface- Schnittstelle (MLK3xA) ist in drei unterschiedlichen Ausprägungen verfügbar. www.sew-eurodrive.de Robuste einstufige Stirnradgetriebe für Pumpen, Lüfter und Mischer Die neue Serie einstufiger Stirnradgetriebe im Nordbloc.1-Leichtmetallgehäuse von Nord Drivesystems eignet sich besonders für Pumpen-, Mischer-, Lüfter- und Intralogistik-Anwendungen und wurde in enger Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern dieser Bereiche entwickelt. Die Neuentwicklung bietet vor allem eine hohe Drehsteifigkeit – ihre robuste Auslegung hat sich in gründlicher Erprobung bereits bewährt, so z. B. im praxisnahen Testbetrieb mit schlagartig erhöhten Pumpendrücken und Wellenschlägen. In schnell laufenden Anwendungen sind die Stirnradgetriebe mit Übersetzungsverhältnis von 1 bis 10 eine kraftvollere Lösung als zweistufige Alternativen. Material und hohe Fertigungsqualität sorgen darüber hinaus für ein geringes Gewicht sowie einen geräuscharmem und effizienten Lauf der Getriebe. Sie stehen mit der Oberflächenbehandlung nsd tupH zur Verfügung, die sie korrosionsbeständig macht. Auch ein Einsatz in aggressiver Umgebungsatmosphäre ist so dauerhaft unproblematisch. Mit Optionen zum IEC- und Nema-Motoranbau sowie zahlreichen Ausstattungsvarianten für Wellen, Lager und Schmierung sind anwendungsspezifische Auslegungen realisierbar. Erhältlich sind die Nordbloc.1-Produkte zunächst in fünf Baugrößen. www.nord.com Geschlossene Getriebeköpfe: einbaufertig und als Hohlwellengetriebe erhältlich Effiziente Antriebe für Hygienebereiche Hiflex Drive von Bauer Gear ist eine hocheffiziente Getriebelösung, die auch in hygienekritischen Bereichen mit Nassreinigung eingesetzt werden kann. Sie vereint den Wirkungsgrad des IE4-Permanentmagnet-Synchronmotors mit den kompakten Maßen des BK17-Getriebes. Verfügbar sind die Antriebe in lackierter Standardausführung oder mit Aseptik-Beschichtung sowie in Edelstahl für Hygienebereiche. Somit eignet sich die Getriebelösung sowohl für fördertechnische Anwendungen als auch für Branchen wie Pharmazie, Lebensmittel und Getränke. Die aseptische Ausführung kommt ohne Lüfter und Kühlrippen aus, hat ein glattes Außengehäuse mit abgedichtetem B-Lagerschild sowie eine säure- und laugenbeständige Lackierung. In Edelstahl eignet sich diese Ausführung für hygienekritische Bereiche, in denen zusätzlich das Risiko mechanischer Beschädigung besteht. Vor allem unter Teillastbedingungen sind diese Motoren effizienter als Induktionsmotoren und bieten darüber hinaus eine hohe Drehzahlkonstanz unabhängig von der Last. www.bauergears.com Die geschlossenen Getriebeköpfe der Vigo Drive RH-N-Serie basieren auf den leichten und kompakten RV-N-Getrieben aus dem Hause Nabtesco. Die sowohl langlebigen als auch temperaturbeständigen Getriebe werden in Deutschland endmontiert und vorgeschmiert. Verfügbar sind sie optional mit Wellen- oder Gehäuserotation und werden in Werkzeugmaschinen, Handling- Applikationen, der Medizintechnik oder durch ihr hygienisches Design auch in der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie eingesetzt. Die Getriebeköpfe der RH-C-Serie werden ebenfalls als geschlossene Baugruppe präsentiert. Ihre hohe Steifigkeit und das geringe Spiel von weniger als 1 Winkelminute sorgen für genaues Positionieren ohne Nachschwingen. Datenkabel, Leitungen oder Laser lassen sich einfach und sicher durch das Hohlwellengetriebe führen. Die Getriebeköpfe beider Baureihen sind auch als einbaufertige Lösung mit Antriebsritzel, Kupplung oder Motorflansch erhältlich. Zudem besteht die Möglichkeit, ein vorgeschaltetes Winkel getriebe anzuschließen. Applikationsspezifische Anpassungen sind bei allen Baureihen möglich. www.nabtesco.de antriebstechnik 5/2016 33

Aktuelle Ausgabe