Aufrufe
vor 5 Monaten

antriebstechnik 4/2019

antriebstechnik 4/2019

SOFTSTARTER PRODUKTION

SOFTSTARTER PRODUKTION WIRD ERWEITERT Die Fersa-Gruppe investiert in ihre Produktionskapazitäten. Am Standort Saragossa sollen bis 2020 weitere 16 Mio. EUR in mehr Lagerkapazitäten und eine vierte Produktionslinie investiert werden. Auch im Werk im chinesischen Jiaxing soll eine weitere Produktionslinie dazukommen. Zudem wurden in diesem Jahr 700 000 EUR in Intelligence- und Informationsmanagementsysteme investiert. In Steyr, Österreich, wird eine neue Produktionslinie für Lager von 100 bis 500 mm eingerichtet, die verkürzte Produktionszyklen bietet. „Da die konventionelle Wälzlagertechnik ein eher begrenztes Feld ist, wird ein profitables Wachstum langfristig nur in Nischenmärkten möglich sein. NKE konzentriert sich daher auf die Entwicklung intelligenter Produkte für den industriellen Markt“, erklärte NKE-Geschäftsführer Thomas Witzler (Bild r.). 2018 erwirtschaftete das Unternehmen 80 Mio. EUR Umsatz und ein Ebitda von 9 Mio. EUR. Ziel für 2020 sind 110 Mio. EUR Umsatz und ein Ebitda von 15 Mio. EUR. www.nke.at PARTNERSCHAFT FÜR VERBESSERTE INTEGRATION PEPPERL+FUCHS ÜBERNIMMT COMTROL Das US-Unternehmen ist u. a. mit der RocketPort-Produktfamilie etabliert. Die Technologien werden die Sensor- und Kommunikationslösungen von Pepperl+Fuchs wie Sensorik 4.0, AS-Interface, IO-Link und Connectivity ergänzen. Mit der Erweiterung des Portfolios an Ethernet-Netzwerkbausteinen und Feldbusmodulen macht Pepperl+Fuchs den nächsten Schritt in Richtung Industrie 4.0. Damit sind noch mehr Lösungen verfügbar, die die Lücke zwischen der Sensor-, Aktor- und Steuerungsebene bis in die Cloud schließen. „Mit einem erweiterten IO-Link-Portfolio können wir unsere Kunden noch besser dabei unterstützen, die Kommunikation ihrer industriellen Netzwerke effizienter und flexibler zu gestalten“, so Reiner Müller, Geschäftsbereichsleiter Fabrikautomation bei Pepperl+Fuchs. www.pepperl-fuchs.com DIE TOP ONLINE-ARTIKEL UNSERER WEBSITE An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen die fünf meistgelesenen Artikel des Monats unserer Internetpräsenz Das Ranking umfasst alle Seitenaufrufe im Monats-Zeitraum bis ca. 2–3 Wochen vor Erscheinungstermin dieser Ausgabe. Die Berechnungsbasis von 100 % entspricht der Summe der fünf Plätze, evtl. Abweichungen sind Rundungsfehler. Als Entwickler von Maschinensteuerungen arbeitet Heidenhain mit Anbietern von Automatisierungen für CNC-Maschinen zusammen, um Automatisierungen besser zu integrieren und zukünftige Entwicklungen anzuregen. Nun ist auch die niederländische Cellro Automation dem Partnerprogramm von Heidenhain beigetreten. Der Einstieg soll den Weg für eine reibungslosere Maschinenkommunikation ebnen und eine höhere Flexibilität für die Benutzer und ein umfassenderes Support-Netzwerk bieten. Unternehmen, die ein Heidenhain- Steuerungssystem mit einer Cellro-Automatisierungslösung einsetzen, erhalten so eine schnellere Integration. Da die Partnerschaft es beiden Seiten ermöglicht, immer mehr Maschinen-Roboter-Schnittstellen zu standardisieren, wird die Einrichtung eines automatisierten Bearbeitungsprozesses einfacher. Durch diese Standardisierung wird auch das Risiko verringert, dass Änderungen an der Maschine oder Automatisierung Kommunikationsprobleme mit sich bringen. www.cellro.com 45 % Ohne Referenzierung die absolute Position erfassen 21,7 % Deutscher Zukunftspreis 2018: Wittenstein im Kreis der Besten 20,3 % Ziehl-Abegg steigert Umsatz um 8,1 Prozent 6,5 % Montage-, Transfer- und Prüfsystem von IEF-Werner 6,4 % Zahnriemenachse: Genug Raum für Bewegung 6 antriebstechnik 2019/04 www.antriebstechnik.de

EinfachmehrLeistung 1. –5.April 2019 Halle 22 ·Stand D43 WirmachenesIhnen einfach,die Leistung IhrerMaschinen undAnlagen zu erhöhenund dieKostenzusenken–mit smartenLösungenvon derKomponente biszur Cloud. Ob einzelnesWälzlager oder komplettes Industrie4.0-Paket,in jederSchaeffler-Lösung steckt unserspeziellesKnow-how. Dabeihaben wir immer IhrgesamtesSystemimBlick,wennesdarum geht,unsereProduktenoch leistungsfähiger zu machen,zusätzliche Funktionen zu integrierenund Services perfekt in Ihre Prozesse einzubinden. BesuchenSie unsauf derHannoverMesse. Ihrkostenloses Ticket erhaltenSie ganz einfachhier: www.schaeffler.com/hannover-messe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe