Aufrufe
vor 7 Monaten

antriebstechnik 4/2017

antriebstechnik 4/2017

MAGAZIN

MAGAZIN Veranstaltungs-Tipps ein Service von antriebstechnik.de Thema Termin Ort Veranstalter/Anmeldung Kongress/ Tagung Seminar Workshop Messe Sonstiges Seminar Condition Monitoring an Getrieben und Wälzlagern 09.–10.05.2017 Berlin GfM n Lastenhefte schreiben und gestalten 16.05.2017 München HDT n Expertenwissen O-Ringe 17.–18.05.2017 Hamburg C. Otto Gehrckens GmbH & Co. KG n 29. Aachener Werkzeugmaschinenkolloquium AWK 2017 18.–19.05.2017 Aachen WZL / IPT n Safety Integrity Level (SIL) 17.–18.05.2017 München HDT n FVA-Grundlagenseminar – Frequenzumrichter 23.–24.05.2017 Garching/ München FVA n FVA-Grundlagenseminar – Grundlagen Kegelräder und deren Berechnung in der FVA-Workbench 23.–24.05.2017 Garching/ München FVA n FVA-Grundlagenseminar – Der qualifizierte Innovationsmanager 30.–31.05.2017 Garching/ München FVA n Ob Kongress, Tagung, Seminar oder Messe – was sonst noch los ist in der Welt der Antriebstechnik, finden Sie in unserem Terminkalender auf www.antriebstechnik.de – Hier finden Sie auch die Direktkontakte zu unseren Veranstaltungs-Tipps. Hoher Besuch bei Astro Motoren Im Rahmen einer Rundreise durch den Wahlkreis besuchte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil kürzlich auch das mittelständische Unternehmen Astro Motoren in Geestland, Landkreis Cuxhaven. Bei einer exklusiven Führung durch den Betrieb gemeinsam mit Geschäftsführer Thomas Graudenz zeigte sich der Politiker beeindruckt von den vielfältigen Einsatzgebieten der Motoren. Begleitet wurde der Besuch vom Bürgermeister der Stadt Geestland, Thorsten Krüger, dem SPD-Landtagskandidaten Jan Tiedemann und dem Landtagsabgeordneten Uwe Santjer. Am Ende des Rundgangs freute sich der Minister über einen kleinen Elektromotor, überreicht durch Geschäftsführer Graudenz, der die Aushändigung mit den Worten „Damit der Polit-Motor nicht ins Stocken gerät“ kommentierte. Die im Jahr 1983 gegründete Astro Motorengesellschaft mbH produziert Elektromotoren im kleinen Leistungsbereich (bis 200 W) und zeichnet sich als weltweit anerkannter Antriebsspezialist aus. Seit mehr als 25 Jahren ist das Unternehmen ein Partner für viele Unternehmen im In- und Ausland. www.astro-motoren.de Balluff eröffnet Erweiterungsbau in Chengdu Der Automations-Spezialist Balluff investiert weiter in seine internationale Marktpräsenz. Zehn Jahre nach Abschluss des ersten Bauabschnitts wurde jetzt das Werk im chinesischen Chengdu für 2,1 Mio. EUR um rd. 50 % erweitert. Nach rund neun Monaten Bauzeit sind 2 000 m 2 Produktionsfläche auf zwei Stockwerken und eine 400 m 2 große Multifunktionsfläche der sichtbare Ausdruck der wachsenden Bedeutung des asiatischen Marktes für den schwäbischen Mittelständler. Er will am Standort hochmoderne teilautomatisierte Produktionslinien aufbauen und die Entwicklungskompetenz deutlich ausbauen. „Auf Dauer gesehen ist China der weltweit größte Markt für Produktionsautomatisierung mit einem Bedarf, der aus unserer Sicht noch lange stetig steigen wird. In einem solchen Markt müssen und wollen wir mit unserer Philosophie der buchstäblichen Kundennähe präsent sein. Davon profitiert übrigens nicht nur Chengdu. Wir wissen aus Erfahrung, dass eine positive Entwicklung in einem großen Markt irgendwo auf der Welt auch für Wachstum an den anderen Standorten unseres Produktionsverbundes sorgt“, betonte Michael Unger, Sprecher der Balluff-Geschäftsführung. www.balluff.de SAFEMASTER S bis 690 V Antriebe sensorlos absichern Mit dem neuen Drehzahl- und Frequenzwächter UH 6937 der SAFEMASTER S Serie überwachen Sie frequenzgesteuerte Antriebe sensorlos und sicher.Abhängig von der Betriebsart der Maschine kann einer der maximal vier vorkonfigurierten Parametersätze ausgewählt werden. Der Frequenzwächter schafft neue Möglichkeiten für Konstruktion, Planung und Nachrüstung in der Maschinensicherheit,z.B.inder Holzbearbeitung oder bei Werkzeugmaschinen. Vorteile Für Sicherheitsanwendungen bis Kat. 4/PLebzw.SIL 3 Sensorlos und leicht nachrüstbar Überbrückungsmöglichkeit der Frequenzüberwachung (Muting) Bis zu 4aktivierbareParametersätze für unterschiedliche Betriebsarten Über-, Unterdrehzahl oder Fensterüberwachung Halle 11, Stand C40 Sie suchen eine sichere Drehzahlüberwachung mit Sensoren? UH 6932 Unsere Erfahrung.Ihre Sicherheit. E. DOLD & SÖHNE KG • Postfach 1251 • D-78114 Furtwangen • Telefon 07723 6540 • Fax 07723 654356 • dold-relays@dold.com • www.dold.com

MAGAZIN Investition in die Zukunft: Wittenstein erwirbt Baramundi Software Wittenstein hat 100 % der Aktien von Baramundi Software übernommen. Der Mechatronikkonzern holt sich damit strategisch wichtige Kompetenzen für den weiteren Weg der digitalen Transformation in die Unternehmensgruppe. „Der Erwerb wird sich auf unsere technologische Weiterentwicklung, insbesondere auf den Ausbau der Netzwerkfähigkeit unserer Produkte und Lösungen auf dem Gebiet der Antriebs- und Messtechnik positiv auswirken“, so Dr. Dirk Haft, Vorstand von Wittenstein. „Der Dreiklang aus Industrie-4.0-fähigen Produkten, einer sicheren und intelligenten Kommunikation zwischen installierten Produkten und Betreibern sowie der Fähigkeit, aus verfügbaren Daten relevante Informationen und Wissen zu generieren, wird die Basis zur Schaffung von Mehrwert und neuen Geschäftsmodellen sein.“ Baramundi Software wird auch als Teil der Wittenstein Gruppe die Eigenständigkeit seiner Geschäftstätigkeit beibehalten. „Wir sind überzeugt, dass sich für beide Seiten wertvolle Synergien ergeben und wir den richtigen Partner an unserer Seite haben, um neue Geschäftsfelder im Bereich Internet of Things und Industrie 4.0 zu erschließen“, so Uwe Beikirch, Vorstand von Baramundi Software. www.wittenstein.de Geschäftsführerwechsel bei Ebm- Papst St. Georgen Dirk Schallock (Bild links) hat Ebm-Papst St. Georgen auf eigenen Wunsch zum 28. Februar 2017 verlassen. Schallock verantwortete das zur Mulfinger Ebm-Papst Gruppe zäh- NEU JHS-3i Gehäuselager 3i = 3 wichtige Verbesserungen lende Tochterunternehmen seit dem Jahr 2009. Unter seiner Führung entwickelte sich Ebm-Papst St. Georgen mit Werken in Herbolzheim und Lauf zum technologisch führenden Hersteller von Ventilatoren- und Antriebsystemen, u. a. für die Automobilindustrie und den Maschinenbau. Zum 1. März 2017 wurde Raymond Engelbrecht in die Geschäftsführung von Ebm- Papst St. Georgen, die zukünftig als Doppelspitze besetzt werden soll, berufen. Engelbrecht ist seit vier Jahren als Geschäftsbereichsleiter für die Produktionen des Schwarzwälder Tochterunternehmens verantwortlich. Seit 2016 ist der Diplom-Volkswirt außerdem stellvertretender Geschäftsführer und CFO. 1 Optimiertes Design Keine Vibration 30% stabiler 7% leichter 2 Neues Dichtungs- design Verlängerte Lager lebensdauer (Faktor 2) Optimiert für verbesserte Fettformulierung 3 Verbesserte Lithiumfett Formulierung Für höhere Belastung und ausgezeichnete mechanische Stabilität Verbesserte Hochdruckzusätze Wasserbeständig und sehr gute www.ebmpapst.com Korrosionsschutzwirkung KOYO Deutschland GMBH Bargkoppelweg 4 22145 HAMBURG + 49 (0)40 679 0900 info-eu@jtekt.com www.koyo.eu

Aktuelle Ausgabe