Aufrufe
vor 2 Jahren

antriebstechnik 4/2016

antriebstechnik 4/2016

Magnetr is iko

Magnetr is iko Restmagnetismus gefährdet Ihre Produktgesundheit! Winkelmessmodule mit integriertem Antrieb für eine hohe Messgenauigkeit Winkelmessmodule von Heidenhain kombinieren hochgenaue Winkelmessgeräte sowie Präzisionslager. Die Integration eines Torquemotors mit sehr kleinem Rastmoment ist nun die konsequente Weiterentwicklung dieses Konzeptes. Die Module mit integriertem Antrieb sind kompakte, aufeinander abgestimmte Systeme, die in Anwendungen die Aufgaben Antrieb, Führen und Messen mit hoher Genauigkeit übernehmen. Sie bieten eine hohe Messgenauigkeit sowie eine Lagerung mit hoher Führungsgenauigkeit und hoher Steifigkeit. Das geringe und gleichmäßige Reibmoment ermöglicht gleichförmige Drehbewegungen; die Kombination mit einem Torquemotor weist eine gleichmäßige vorher Magnetismus ist oft Ursache für Partikelanhaftung, Lichtbogenüberschläge, Dichtungsprobleme, Lagerausfälle, u.v.m. nachher Entmagnetisiert mit MAURER DEGAUSSING ® , dem einzigartigen Verfahren, das dauerhaft vor Remagnetisierung schützt und nachhaltige Qualität garantiert. Entmagnetis ierlösungen für die ges amte In dustr ie Halle 1 Stand 1129 26.–29.04.16 www.maurerdegaussing.com Magnete verwirklichen Ideen Maurer-Magnetic.indd 1 24.03.2016 14:02:46 Wir bieten Ihnen ein leistungsstarkes Programm in: Magnetwerkstoffen HF, Plastomagnete, Magnetgummi, NdFeB, Sm/Co Magnethaftsystemen Magnetverschlüssen Flach- und Stabgreifern Sonderkonstruktionen Messetermin: Hannover Messe 25.04. -29.04.2016 Halle 14 Stand L29 Fordern Sie unser 98-seitiges Handbuch an! Peter Welter GmbH &Co. KG . Postfach 13 55 . 50364 Erftstadt Telefon (0 22 35) 9 55 21-0 . Telefax (0 22 35) 728 75 E-Mail: info@magnete-welter.de . Web: magnete-welter.de Bewegungsführung auf. Weder störende Rastmomente noch Querkräfte beeinflussen die Führungsgenauigkeit der Lagerung. Darüber hinaus reduzieren die Winkelmessmodule mit integriertem Antrieb den Montage- und Abstimmungsaufwand. Statt zahlreicher Einzelkomponenten steht eine integrierte Baugruppe mit geprüften und spezifizierten Eigenschaften zur Verfügung. Durch einfache mechanische Schnittstellen entfallen alle kritischen Montageprozesse. www.heidenhain.de Mehr Präzision für Radial-Axial-Lager Hohe Auflösungen und Genauigkeiten beim Einsatz in Präzisions- Radial-Axial-Lagern bieten die Amosin-Messsysteme von Amo. Sie sind robust gegenüber Staub und Feuchtigkeit, entsprechen der Schutzart IP67 und weisen eine hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit auf. Ihre induktive und hysteresefreie Messtechnik kommt ohne magnetische Teile aus. Dadurch ist sie unempfindlich gegen elektromagnetische Störfelder. Der flexible Maßbandring wird direkt am Lagerinnenring oder auf der Axialscheibe montiert. Durch die Hohlwelle können Kabel oder Schläuche geführt werden. Die Systeme sind mit Einkopf- oder Mehrkopf-Abtastung erhältlich. Je nach verwendetem Prinzip der Positions erfassung sind inkrementelle oder absolute Messsysteme verfügbar. Bei der neuen Generation ist eine überarbeitete Elektronik in die Längenund Winkelmesssysteme integriert, die noch genauer, schneller und unempfindlicher gegenüber Montagetoleranzen ist. Die feinsten Messschritte liegen jetzt bei 0,05 µm. www.amo-gmbh.com 78 antriebstechnik 4/2016 Welter.indd 1 09.03.2016 08:01:17

SENSORIK UND MESSTECHNIK Wenn Messräder aus Drehgebern lineare Positionssensoren machen Als Zubehör für seine Drehgeber-Familie IXARC hat das Unternehmen Posital eine Serie von Messrädern entwickelt, die sich bei Bedarf auf die Welle eines Encoders montieren lassen – und aus konventionellen Drehgebern im Handumdrehen lineare Positionssensoren machen. Verfügbar sind die Messräder in Umfängen von 200 und 500 mm. Bei Anbau eines solchen Messrades an einen absoluten Multiturn-IXARC-Drehgeber führt dies zu einem linearen Messbereich von bis zu 500 km. Der Umfang des Messrads hängt mit der Auflösung des Drehgebers zusammen. Um eine gute Traktion auf den unterschiedlichen Oberflächen sicherzustellen, sind die aus Aluminium gefertigten Räder mit drei verschiedenen Laufflächen erhältlich. Zur Auswahl stehen eine Metalloberfläche mit kreuzschraffierter Rändelung sowie zwei Varianten mit einer Polyurethanbeschichtung: glatt und strukturiert. Maßgeschneiderte Drehmomentaufnehmer • Messbereich 5 Nm bis 1.000 kNm • hohe Genauigkeit 0,05 % • lagerlos, kein Verschleiß • großer Temperaturbereich: -45 bis 160°C • hohe Überlastfestigkeit • kundenspezifische Flanschbilder • kompakter, kosteneffizienter Prüfstandbau • optimierte Wellendynamik • ATEX-Zulassung www.posital.de Drehzahlsensor für extreme Umweltbedingungen Mit dem HGVH 03 GSP präsentiert das Unternehmen EGE-Elektronik Spezial-Sensoren einen robusten Sensor für die Drehzahlüberwachung von Zahnrädern und Zahnstangen. Die schlag-, schock- und vibrationsfesten Einheiten im einteiligen Volledelstahlgehäuse sind für ein Temperaturspektrum von -40 bis +150 °C konzipiert und erreichen Schutzart IP 68 bzw. IP 69K. Sie sind zudem verschleißfrei sowie unempfindlich gegen Staub und Verschmutzung durch ölhaltige Substanzen. Zusammen mit einer Schaltfrequenz von 6 000 Hz eignen sich die induktiven Sensoren für die Drehzahlmessung oder Positionsüberwachung an Zahnstangen unter schwierigen Umgebungsbedingungen. Die Sensoren sind in der Bauform M18 verfügbar. Der Anschluss geschieht über ein Festkabel. www.ege-elektronik.com Eschenwasen 20 · 78549 Spaichingen Tel. 07424-9329-0 · Fax 07424-9329-29 info@sensortelemetrie.de www.sensortelemetrie.de Richtig gespannt. Manner.indd 1 18.03.2016 07:43:41 Ab sofort im Onlineshop erhältlich: www.trummeter.com Sichere Sensoren mit Level SIL2 Das Unternehmen TWK Elektronik hat neue Produkte mit Sicherheits-Integritätslevel SIL2 herausgebracht. Der TRK/S3 ist ein absoluter Multitour-Drehgeber auf Hall-Basis mit einer „Failsafe over Ethercat“-Schnittstelle. Der Messbereich von 4 096 U (12 Bit) ist mit 8 192 Schritten (13 Bit) aufgelöst. Die doppelt gelagerte Welle lässt eine axiale und radiale Belastung von 250 N zu. Der Vibrationssensor NVA/S3 mit einem MEMS- Sensorsystem hat drei Messachsen. Die werkseitig einstellbaren Frequenzbereiche liegen zwischen 0,1 und 60 Hz. Die sichere Schnittstelle ist Canopen Safety. Der Geber hat zwei analoge 4- bis 20-mA-Ausgänge und zwei sichere Relais-Schaltausgänge. www.twk.de Messgerät zum Prüfen der Riemenspannungenspannung Hilger u. Kern GmbH www.hilger-kern.com • industrieelektronik@hilger-kern.deern.de antriebstechnik 4/2016 79 Hilger+Kern.indd 1 09.03.2016 07:54:27

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe