Aufrufe
vor 2 Jahren

antriebstechnik 4/2016

antriebstechnik 4/2016

WÄLZ- UND GLEITLAGER 01

WÄLZ- UND GLEITLAGER 01 Beständige Gehäuselager für lange Wartungs zyklen 02 Robuste Lagertechnik für Reisezug-Waschanlagen verhindert auch die Korrosion zwischen Innenring und Welle. So lassen sich die Lager zerstörungsfrei von der Welle abziehen und ersetzen. Gehäuselager sind nicht nur besonders robust, sondern auch eine wirtschaftliche Wahl. „Bei Gehäuselagern werden keine Passungen auf den Lagersitzen benötigt“, weiß Yilmaz. „Die Welle kann aus Blankmaterial bestehen, sodass die Fertigungskosten gering sind.“ Die Gehäuse lager der UC-Version sind nur mit zwei Madenschrauben an der Welle befestigt. Bei Bedarf ist ein unkomplizierter Austausch der Lager gewährleistet. Wirtschaftliche Lösungen für besondere Applikationen Lagertechnik von Findling kommt aber nicht nur in den großen Waschanlagen für Nutzfahrzeuge zum Einsatz – das Unternehmen beliefert auch einen großen Hersteller von „normalen“ Auto-Waschanlagen. „Die M1-Ausführung der Lager ist das Ergebnis einer langjährigen Partnerschaft mit diesem Hersteller und schon jahrelang erfolgreich im Feldeinsatz“, so Yilmaz. „Jeder Autofahrer dürfte somit schon einmal durch eine mit Findling-Produkten gelagerte Anlage gefahren sein.“ Die beschriebenen Gehäuse- bzw. Flanschlager sind aber nicht die einzigen Lösungen im Portfolio von Findling, die für den Einsatz unter besonderen Bedingungen optimiert sind. Mit Abeg Extreme bietet das Karlsruher Unternehmen eine ganze Produkt familie für Anwendungen mit speziellen Ansprüchen: Verfügbar sind die vier Serien Xforce, Xspeed, Xclean und Xtemp. Die Xclean- Lager bieten robuste Technik für Washdown-Anwendungen und sind auch in Spezialausführungen für Reinraumapplikationen erhältlich. Bei diesen Lagern ist die M1- Ausführung übrigens Standard. Mit der Xtemp-Serie sind spezielle Lager für große Kälte und Hitze verfügbar. Besonders nachgefragt werden die Serien Xforce und Xspeed. Bei der Auswahl des optimalen Lagers, das allen technischen Anforderungen einer individuellen Applikation gerecht wird, stehen die Wälzlagerexperten von Findling Rat und Tat zur Seite. www.findling.com igus ® dry-tech ® ... schmierfrei Lagern leicht gemacht ... 2,5 fach höhere Lebensdauer dryspin ® Steilgewindetriebe Kunststoff-optimierte Geometrie für 2,5 fach höhere Lebensdauer und 10% höheren Wirkungsgrad als vergleichbare Steilgewindemuttern. Geräusch- und vibrationsarm. Schmiermittelfrei, online konfigurieren, ab Lager bestellen. Alle Steilgewindemuttern in 4 Typen erhältlich – auch für Food, Chemie und Temperatur. igus.de/dryspin plastics for longer life ® igus ® GmbH Tel. 02203-9649-145 info@igus.de Besuchen Sie uns: Hannover Messe - Halle 17 Stand H04, aircraft interiors, Hamburg - Halle 6 Stand F75 igus+Messe.indd 1 22.03.2016 14:05:49 64 antriebstechnik 4/2016

Stark belastbare Pendelrollenlager Die Pendelrollenlager von Hecht sind sehr robust und eignen sich für Getriebe und Maschinen in der Schwerindustrie, der Stahlproduktion, im Tagebau, bei Baumaschinen und der Papierherstellung. Die zwei parallelen Rollenreihen der Lager sorgen mit großen Kontaktflächen zu den Laufringen für hohe Tragfähigkeit. Durch die sphärisch geformte Laufbahn des Außenrings vertragen sie Winkelneigungen von bis zu 2 ° ohne Funktionsstörung. Weil Pendelrollenlager höchsten Radial- und mittleren Axialbelastungen standhalten, werden sie u. a. in schweren Seilrollen, Walz- und Spritzgussmaschinen, Kränen sowie Schwing- oder Bohrmaschinen verbaut. Die Pendelrollenlager gibt es mit Stahl-, Kunststoff- und Messingmassivkäfig, temperaturbeständigen Legierungen und Bohrungen von 20 bis 320 mm. www.hecht-hkw.de Hochgenauigkeitslager verbessern Energieeffizienz Mit den Hochgenauigkeitslagern der NSKHPS-Serien führt NSK einen neuen Standard bei seinen Bauarten von Wälzlagern ein. Zu den Merkmalen des Standards gehört u. a. eine spezielle Oberflächenbearbeitung für die Lauffläche des Außenrings sowie für die Rollen. Sie bewirkt hohe dynamische Tragzahlen. Zudem zeichnen sich die Lager durch hohe Grenzdrehzahlen und eine hohe Laufgenauigkeit aus. Die Güte der Oberflächenbearbeitung führt zu geringer Reibung und entsprechender Energieeffizienz. Die ersten Baureihen, die nach dem Standard gefertigt werden, wurden vor einigen Jahren vorgestellt. Nun ist das Programm (fast) komplett und alle gängigen Lagerbauformen sind als NSKHPS-Standard verfügbar. www.nskeurope.de Sensoren für den Außenbereich Robust - IP69K - Edelstahl Drehgeber - Inklinometer - Wegaufnehmer www.twk.de n info@twk.de Keramische TWK-Elektronik.indd 1 22.03.2016 15:52:07 Beschichtungen Schlagzäh und wirtschaftlich ! hoher Verschleißschutz elektrische Trennung thermische Isolation Korrosionsschutz durch Nanocomposites Rauschert Heinersdorf-Pressig GmbH Bahnhofstraße 1, 96332 Pressig Tel. + 49 9265 -78 - 342, Fax -78 -10842 E-Mail: f.moeller@prg.rauschert.de Produktbeispiel Stromisolierte Wälzlager für den Maschinen- und Anlagenbau Fragen Sie an! www.rauschert.com Rauschert.indd 1 22.03.2016 07:33:00 Verschleißfreier Betrieb in Großmaschinenanwendungen Mit Simotics AMB-Technology bietet Siemens ein aktives Magnetlagersystem für Großmaschinen wie schnelldrehende Hochspannungsmotoren oder Industrieturbinen und Kompressoren. Die Rotoren solcher Anwendungen werden berührungslos im Zentrum der Lager gehalten - ohne Reibung und Verschleiß. Sensoren erfassen die Wellenpositionen 16 000 mal pro Sekunde. Ein Regler stellt die Magnetfelder ein, sodass der Rotor exakt in der Lagermitte schwebt. Auch mehrere Tonnen wiegende Rotoren können bei Maximaldrehzahl in einem Positionsfenster mit dem Durchmesser eines menschlichen Haares gehalten werden. Das Alleinstellungsmerkmal ist der Einsatz von Standardkomponenten aus dem Unternehmensportfolio. Im Rahmen von Totally Integrated Automation und Integrated Drive Systems bildet die Technologie eine effiziente und abgestimmte Lösung für Großmaschinenanwendungen. www.siemens.de Die Neue Pendelrollenlager Serie längere Lagerlebensdauer höhere maximal zulässige Drehzahlen verbesserte axiale Belastbarkeit höherer Temperatureinsatzbereich KOYO DEUTSCHLAND GMBH| Bargkoppelweg 4| 22145| Hamburg WWW.KOYO.EU antriebstechnik 4/2016 65 KOYO.indd 1 26.02.2016 12:16:05

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe