Aufrufe
vor 1 Monat

antriebstechnik 3/2020

  • Text
  • Industrie
  • Steuerung
  • Motoren
  • Getriebe
  • Uhing
  • Anwender
  • Zudem
  • Kostal
  • Unternehmen
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 3/2020

MARKTPLATZ HOHE

MARKTPLATZ HOHE PRÄZISION BEI GERINGER SPANNKRAFT Die neuen Präzisions- Dreibackenfutter von Norelem eignen sich für Aufgaben in der Messtechnik und Laserbeschriftung, indem sie das Innen- und Außenspannen runder Werkstücke vereinfachen. Kennzeichnend sind ein Rundlauf von < 0,03 mm, ein Planlauf von < 0,01 mm und eine Spannwiederholgenauigkeit von < 0,01 mm. Sie sind in vier Baugrößen erhältlich. Die Backenfutter der Baugrößen 50 mm und 64 mm bestehen aus Stahl. Bei den 104- sowie 160-mm- Varianten kommen Aluminium-Grundkörper zum Einsatz. Das Spannen des Werkstücks erfolgt durch leichtes Drehen des Spannrings von Hand oder über den mitgelieferten Spannhebel. Die gehärteten Spannbacken sind nach außen hin abgestuft und umkehrbar. Das Set umfasst zudem Zylinderstifte in verschiedenen Größen. Diese werden an der Backenoberseite eingesteckt und dienen dem erhöhten Spannen kleiner Teile. Über die an der Unterseite befindlichen Gewinde lassen sich die Backenfutter auch ortsfest verschrauben. www.norelem.de EDELSTAHL-SERVOMOTOR OHNE ECKEN UND KANTEN Für Prozesse mit hohen Hygieneanforderungen bietet Baumüller die Edelstahl-Servomotoren der Baureihe HYG1 an. Die Motoren mit Schutzklasse IP69K bieten beste hygienische Eigenschaften bei hoher Leistungsdichte und einem gleichzeitigen Verzicht auf platzraubende Schutzeinhausungen. Der kompakte Servomotor hat ein rundes Gehäuse aus Edelstahl und kommt mit der Einkabellösung sowie Hiperface-DSL- Geber ohne weitere Steckanschlüsse und damit sehr geringem Verdrahtungsaufwand aus. Ecken und Kanten wurden konsequent vermieden, um höchste Anforderungen an die Hygiene und Robustheit auch in aggressiven Umgebungen erfüllen zu können. Das gewellte Design des Servomotors maximiert die Oberflächengröße und damit die Eigenkühlung des Motors. So ist die Leistungsdichte bei geringem Bauraum besonders groß. Verfügbar ist der Motor aktuell in der Baugröße 36 und in drei verschiedenen Baulängen mit einer Leistung bis 1 160 W und einer Drehzahl von 1 000 bis 4 000 min -1 . www.baumueller.de ENERGIEEFFIZIENT UND VARIANTEN- REDUZIEREND SCHNELLER ZUM MINIATUR-KUGELGEWINDETRIEB Nord Drivesystems verfolgt mit dem Intralogistik-Konzept LogiDrive einen TCO-Ansatz, der Variantenreduzierung und Energieeffizienz mit Systemlösungen für die Intralogistik kombiniert. Förderbänder für Flughäfen, Warenlager und Paketzentren werden häufig auf die zu erwartende Maximallast ausgelegt. Hieraus resultieren meist zu groß dimensionierte Antriebe. LogiDrive wirkt dem durch eine gezielte Variantenreduzierung mit Synchronmotoren entgegen. Sie haben im Vergleich zur Asynchrontechnik eine verbesserte Energieverbrauchsperformance in Teillast- und Teilgeschwindigkeitsbereichen. Die Frequenzumrichter des Herstellers können die Abtriebsgeschwindigkeit über einen Frequenzbereich von 25 bis 100 Hz regeln. Dank der guten Überlastfähigkeit moderner Synchronmotoren, kann dadurch statt verschiedener Motorbaugrößen ein einziger Motortyp eingesetzt werden. Die Systeme sind zudem durch Plug-&-Play-Technik wartungs- und installationsfreundlich. www.nord.com Rodriguez kann Miniatur-Kugelgewindetriebe innerhalb von sechs bis acht Wochen liefern und ist damit schneller als viele Wettbewerber. Bei Miniatur-Kugelgewindetrieben gibt es seit einiger Zeit Lieferengpässe, da sich die Anzahl der Anbieter reduziert hat, während der Bedarf gestiegen ist. Miniatur- Kugelgewindetriebe mit Durchmessern von 4 bis 12 mm kommen in der Halbleiterindustrie, der Optik und dem Maschinenbau zum Einsatz. Bei Rodriguez sind Modelle aus Stahl und Edelstahl verfügbar, geschliffene Ausführungen bis Klasse C1 sind möglich. Ansonsten umfasst das Lineartechnik-Sortiment des Herstellers auch Profilschienenführungen, Elektrohubzylinder und komplette Linearsysteme. An Präzisionslagern bietet er Kugeldrehverbindungen, Axial-Radial-Zylinderrollenlager und Dünnringlager an. Unter dem Namen Value Added Products (VAP) entwickelt das Unternehmen kundenspezifische Systemlösungen auf Basis seiner Wälzlager- und Lineartechnik mit einem Rundum-Service. Foto: Shutterstock/Loban Alex, Rodriguez GmbH www.rodriguez.de 28 antriebstechnik 2020/3 www.antriebstechnik.de

MARKTPLATZ KOMPAKTE SOFTSTARTVENTILE MIT VERDOPPELTEM DURCHFLUSS SMC hat die Softstartventile der Serie AV-A verbessert. Die neuen Modelle bieten einen bis zu 2,2-fach höheren Durchfluss, sind kompakter gebaut und brauchen 80 % weniger Energie als die Modelle der Vorgängerserie. Die Verdoppelung der Durchflussleistung auf bis zu 13 400 l/min erhöht die Einsatzmöglichkeiten der AV-A-Softstartventile. Sie sind für den langsamen Druckaufbau geeignet – z. B. bei der Inbetriebnahme – aber auch zum schnellen Entlüften pneumatischer Anlagen, etwa beim Abschalten. Die Dauer des Druckaufbaus ist mit einem Nadelventil einstellbar. Durch das vergrößerte Volumen verkürzt sich die Füllzeit um 50 %. Trotzdem ist es gleichzeitig gelungen, die Bauform kompakter zu gestalten: Durch die Integration des Schalldämpfers in das Gehäuse lassen sich zwischen 37 und 92 mm Platz sparen. In Sachen Leistungsaufnahme sind die Softstartventile extrem enthaltsam. Lediglich 0,35 W stehen den 1,8 W der Vorgängerserie gegenüber. www.smc.de DREHVERBINDUNGEN MIT DOPPELTER TRAGFÄHIGKEIT Eine besondere Stellung unter den Großlagern nehmen Drehverbindungen ein. Das bewährte und zuverlässige Maschinenelement für rotative Bewegungen ist als Wälzlager vielseitig einsetzbar und kommt bei hohen Belastungen zum Einsatz. Dank ihres Aufbaus können die Lager Radial- und Axialkräfte sowie Kippmomentbelastungen reduziert auf eine Lagerstelle aufnehmen. Eine beidseitige Abdichtung schützt die Lager vor Schmutz, Staub und Spritzwasser. Die Wälzkörper sind gefettet und durch Schmiernippel in den Ringen von außen nachschmierbar. Die KBT Knapp Wälzlagertechnik GmbH hat Drehverbindungen als Vierpunktlager, Kreuzrollenlager, Genauigkeitslager, Axial-Radial-Lager und Axial-Schrägkugellager im Portfolio. Mehrreihige Drehverbindungen bestehen i. d. R. aus zwei Lagerreihen. Dadurch sind die robusten Drehverbinder sehr leichtgängig. Mehrreihige Drehverbindungen sind ausgelegt für hohe statische Belastungen und haben – bei gleichem Durchmesser – eine bis zu 2-fach höhere Tragfähigkeit. www.knapp-waelzlagertechnik.de KOMPAKT DESIGNEN MIT FLEXCODER-SENSORIK Um die Gestaltungsfreiheit bei der Entwicklung von Automatisierungslösungen zu erhöhen und deren Umsetzung zu beschleunigen, hat Siko ein aus Sensor und Maßstab bestehendes Encoder-System entwickelt. Es lässt sich flexibel auf den Platz und die Bauform der jeweiligen Kundenanwendung abstimmen und passgenau integrieren. Zielapplikationen liegen im Bereich des Motorfeedback sowie der Handling- und Montageautomation inklusive Robotik. Der auf FlexCoder-Technologie basierende Sensor MSAC200 überträgt die Positionsrückmeldung direkt nach dem Einschalten. Dies erfolgt über SSI- und BiSS-C-Schnittstellen. Optional ist eine analoge Echtzeitausgabe mit Sin/Cos-Signalen 1 Vss möglich. Mit Ringdurchmessern ab 44 mm wird eine absolute Auflösung bis 21 Bit erreicht. Eine Wiederholgenauigkeit von 0,01° unterstützt die präzise Positionsbestimmung. Der Abstand zwischen Sensor und Maßstab beträgt ≤ 0,6 mm und die axialen Toleranzen liegen bei ± 0,2 mm. www.siko-global.com Ihr Spezialist für Teleskopschienen im Schwerlastbereich Technische Beratung unter: Tel. +49 (0)89 27399605 · info@profilscope.de www.antriebstechnik.de antriebstechnik 2020/3 29

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe