Aufrufe
vor 7 Monaten

antriebstechnik 3/2018

antriebstechnik 3/2018

STEUERN UND

STEUERN UND AUTOMATISIEREN Ethercat mit TSN-Netzwerken verbinden Der Buskoppler EK1000 von Beckhoff unterstützt die Anbindung von Ethercat- Segmenten über ein heterogenes Ethernet-Netzwerk an eine abgesetzte Ethercat- Steuerung. Die Unterstützung von TSN-Funktionen im Koppler ermöglicht es, im Ethernet-Netzwerk die Verzögerungszeiten durch Switches zu minimieren und Ethercat-Geräte und Ethercat-I/O-Klemmen an die TSN-Welt anzubinden. So werden zwei Systeme kombiniert: Ethercat kann die im industriellen Umfeld zahlreichen kleinen Datenpakete von digitalen und analogen Eingängen zu einem Gesamtprozessabbild zusammenfügen. TSN eignet sich, um in einem heterogenen Ethernet- Netzwerk Datenströme zu definieren und diese echtzeitfähig und priorisiert durch das Netzwerk zu transportieren. Per TSN können somit Steuerungen mehrere Ethercat-Segmente echtzeitfähig über Ethernet-Netze hinweg ansprechen. Dabei sind keine Änderungen an den Ethercat-Slave-Geräten erforderlich. www.beckhoff.de Inserentenverzeichnis Heft 3/2018 Motion Controller mit Ethercat erweitert Astro, Geestland..........................................23 ate, Leutkirch................................................23 Baumüller, Nürnberg.................................27 BRECO Antriebstechnik, Porta Westfalica..................................... 9, 11 ebm-papst, Mulfingen............................. U2 Georgsmarienhütte GmbH, Georgsmarienhütte.................................. U4 GSC Schwörer, Eisenbach.........................33 Hagmann, Hattenhofen...........................17 Harmonic Drive, Limburg........................... 7 Hilger u. Kern, Mannheim........................45 HKR, St. Johann............................................33 Igus, Köln........................................................18 Jenaer Antriebstechnik, Jena..................22 Mayr, Mauerstetten..................................... 8 Micro-Epsilon, Ortenburg.......................... 3 NACHI, Krefeld............................................... 5 OSK-Kiefer, Petershausen.........................19 Profilscope, München................................19 R+W, Klingenberg.......................................13 Reich Kupplungen, Bochum....................16 Sieb & Meyer, Lüneburg............................31 VMA, Großostheim.....................................15 Yilmaz Redüktör, Meerbusch..................26 Die EPOS4 Positioniersteuerungen aus dem Hause Maxon Motor können nun mittels Ethercat nach CoE-Standard (CAN application layer over Ethercat) kommunizieren. Die hierfür entwickelte Ethercat Card lässt sich mit den EPOS4-Controllern im Gehäuse sowie mit allen EPOS4-Modulen kombinieren. Zu einem späteren Zeitpunkt folgen EPOS4-Compact-Bauformen in Ethercat-Ausführung. Dank dieser Erweiterung für die Welt der Ethernet-basierenden Kommunikationsprotokolle wird das Anwendungsfeld für die kompakten Positioniersteuerungen nochmals ausgeweitet – u. a. für Bereiche, in denen kurze Zykluszeiten in synchronisierten Multiachssystemen zählen. EPOS4-Steuerungen eignen sich für die Ansteuerung sowohl von bürstenbehafteten als auch von bürstenlosen DC-Motoren. Als Zusatzleistungen erhalten Kunden für eine einfache Inbetriebnahme ein intuitives User Interface, Bibliotheken und Praxisbeispiele. DIE KOMBINATION VON GETRIEBEMOTOR UND FREQUENZUMRICHTER Die kombinierte Einheit von Yılmaz Redüktör Getriebemotor und Frequenzumrichter besitzt ein hohes Potential zur perfekten Lösung für jede technische Herausforderung. ・ Nominales Drehmoment bis zu 470000 Nm ・ Frequenzumrichter - Leistungsbereich von 0,12 kW bis 160 kW ・ Frequenzumrichter (Integrated Serie) - Leistungsbereich von 0,25 kW bis 7,5 kW Yılmaz Redüktör GmbH Mollsfeld 3, 40670 Meerbusch / Deutschland Phone: +49 2159 92 84 360 - Fax: +49 2159 92 84 364 E-Mail: info@yilmazreduktor.de www.maxonmotor.com Mehr Möglichkeiten zur Anbindung Die Reihe DS von Drehzahl-, Stillstands- und Drehrichtungswächtern hat Motrona mit den Modellen DS250 und DS260 erweitert. Diese erreichen mit einem zertifizierten Inkrementalgeber SIL2/PLd oder mit zwei nicht zertifizierten inkrementellen Sensoren bis SIL3/PLe. Dabei sind die Eingangspegel der Impulseingänge zwischen HTL, HTL-Differenziell und TTL-RS422 umschaltbar. Acht HTL/PNP- Steuereingänge erweitern die Funktionsvarianten. Durch eine einstellbare Encoderversorgung zwischen 5 und 24 V DC ermöglichen die Geräte einen flexiblen Einsatz von unterschiedlichen Gebern. Die sicherheitsgerichteten Ausgänge wurden durch ein zusätzliches Ausgangsrelais ergänzt. Mit der erhöhten zulässigen Belastung der Transistorausgänge bis 500 mA pro Ausgang lassen sich externe Leistungsschütze ansteuern. Damit sind diese Drehzahlwächter auch für das Nachrüsten von Anlagen und Maschinen unter Nutzung bestehender nicht sicherer Inkrementalgeber und Sensoren geeignet. www.motrona.de 26 antriebstechnik 3/2018 Ylmaz.indd 1 01.03.2018 14:26:58

Komplettlösung für Motorsteuerung Das Unternehmen Newtec bietet mit NT Microdrive ein Softwarepaket für den Controller-Baustein HVC 4223F Flex- Servo-Drive von TDK-Micronas an. Der Controller-Baustein ermöglicht die direkte Ansteuerung von Bürsten-, Stepper- oder bürstenlosen Motoren bis 10 W ohne externe Treiber. Mit dem Softwarepaket können Hersteller ohne großen Entwicklungsaufwand die Möglichkeiten des Controllers nutzen. Der Controller für Smart Actuators kombiniert einen Standard-ARM-Mikrocontroller-Core mit Zusatzfunktionen. Das Softwarepaket bietet dafür eine hochflexible, parametrierbare Firmware mit Kommunikations-, Überwachungsund Power-Management-Funktionen sowie ein Konfigurationstool. Integrierte digitale und analoge Schaltungseinheiten, z. B. Komparatoren mit virtuellem Sternpunkt, Strom- Skalierung oder programmierbare Verstärker, ermöglichen es, externe Komponenten deutlich zu reduzieren. Mit seiner hohen Rechenleistung meistert der Controller- Baustein auch komplexe Motorsteuerungsalgorithmen. www.newtec.de Das komplette Leistungsspektrum für Ihre Automatisierungslösung b maXX PCC-04 b maXX HMIs und Ubiquity Integrierte Fernwartungslösung ohne separate Hardware Leistungsstarke Steuerungsplattform Optimierung der Maschinenauslastung über die Cloud Die Rohstoffversorgung und Nachschubplanung für Maschinen kann mit Geräten überwacht werden, die untereinander und mit der Cloud verbunden sind. Dafür bietet Gefran Komponenten und Geräte mit Feldbuskonnektivität, z. B. die fernsteuerbaren Automatisierungsplattformen der G Cube-Reihe, sensoroffene Sicherheitsanzeigen, PID- Regler, Multifunktionsregler und Leistungssteller für den Ofenbau und Sensoren für die Kraft-, Druck-, Weg-, Winkel-, Neigungs- Dehnungs- und Drehungsmessung, oder die vektorgesteuerten Frequenzumrichter mit DC-Bus-Strom-versorgung wie die ADV 200-Geräte oder die Einspeise-/ Rückspeiseeinheit der Serie AFE200. www.gefran.de DSH1-Serie Hochpräzise Servomotoren b maXX 5800 Kompakter und offener Umrichter Intelligente Kunststoffe für mehr Anlagensicherheit Smart Plastics aus dem Hause Igus können dabei helfen, die Ausfallsicherheit von Anlagen zu erhöhen. Bei der Produktfamilie Isense machen Sensoren und Überwachungsmodule die Energieketten, Leitungen, Linearführungen und Rundtischlager intelligent. Sie erfassen u. a. im laufenden Betrieb den Verschleiß und geben Alarm, wenn eine Reparatur oder ein Austausch nötig ist. Durch die Vernetzung mit dem Communication Modul (icom) ist die Online-Statusanzeige mit Alarmierungsmöglichkeit über PC, Tablet oder Smartphone ebenso möglich wie eine direkte Integration in die unternehmensweite Infrastruktur. Schon jetzt sagen die Smart Plastics die Gebrauchsdauer in mehreren Anwendungen voraus, z. B. in der Automobilindustrie, und werden in Abstimmung mit Kunden weiterentwickelt. So sind z. B. Module, die Daten der Energiekette, Leitung, Linearführung oder Rundtischlager erheben, mit einem seriellen Interface ausgestattet und lassen sich einfach im Schaltschrank integrieren. www.igus.de www.baumueller.de be in motion

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe