Aufrufe
vor 7 Monaten

antriebstechnik 3/2017

antriebstechnik 3/2017

Organ der

Organ der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. www.antriebstechnik.de März 2017 INHALT 28 48 54 Eine clevere Lösung: Elektrohydraulische Antriebe für Industriearmaturen Auf leisen Gleisen: Schmiersystem bringt Wuppertaler Schwebebahn zum Flüstern Hannover Messe 2017: Der Weltmarkt der Antriebstechnik präsentiert sich wieder in Hannover EDITORIAL 3 Leise Lösungen auf dem Vormarsch FVA-AKTUELL 5 Aktuelles von der Forschungsvereinigung Antriebstechnik MAGAZIN 8 Märkte, Unternehmen, Personalien und Veranstaltungen KUPPLUNGEN UND BREMSEN 14 TITEL Ringspann entwickelt sich zum Vollsortimenter für die Antriebstechnik 18 Kupplungen in unterschiedlichen Baugrößen und Bauarten 17 Produkt-Highlights LINEARTECHNIK 22 Zuverlässige Getriebe für leistungsstarke Hubsenkförderer 24 Produkt-Highlights GETRIEBE UND GETRIEBEMOTOREN 26 Heavy Duty-Antriebslösungen nur mit Standard-Elementen ELEKTROMOTOREN 28 Elektrohydraulische Antriebe für Industriearmaturen 30 Produkt-Highlights KOMPONENTEN UND SOFTWARE 46 Über die Zukunft der Zustandsdiagnose in der Antriebstechnik 48 Schmiersystem bringt Wuppertaler Schwebebahn zum Flüstern 50 Steckverbinder überträgt Signale über nur eine Leitung 52 Produkt-Highlights SPECIAL MOTION, DRIVES AND AUTOMATION 54 Weltmarkt der Antriebstechnik präsentiert sich in Hannover 56 Mehr Flexibilität und Präzision in Getriebeprüfständen 58 So schützen Sicherheitsdämpfer Z-Achsen in Biegezellen 60 Zahnstangen: Ist die Schraubenverbindung richtig ausgelegt? 62 Frequenzumrichter sorgen für eine saubere Stromversorgung 63 Produkt-Highlights FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG 66 Alternative für formschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen 74 Mehrmotorenantriebssysteme – intelligente Betriebsstrategie RUBRIKEN 52 Inserentenverzeichnis 64 Impressum 82 Vorschau auf Heft 04/2017 ANZEIGE STEUERN UND AUTOMATISIEREN 19174 3 32 ODiN Predictive Maintenance verarbeitet Sensordaten mittels Machine Learning 34 CNC-Maschinen erzielen höhere Präzision dank Servotechnik 36 Magnetostriktiver Wegsensor bei Tunnelausbau im Einsatz 38 Produkt-Highlights UMRICHTERTECHNIK 40 Applikationsspezifische Frequenzumrichter nach Maß 42 Farbenhersteller erzielt mit Frequenzumrichtern Effizienzsteigerungen für Rührwerke 44 Produkt-Highlights Kupplungen und Bremsen Ringspann entwickelt sich zum Vollsortimenter für die Antriebstechnik Steuern und Automatisieren CNC-Maschinen mit höherer Präzision dank Servotechnik Umrichtertechnik Frequenzumrichter steigern Effizienz in Rührwerken Special: MDA Ein erster Ausblick auf die Hannover Messe 2017 ANT_AG_2017_03_001 1 21.02.2017 16:24:50 TITELBILD RINGSPANN GmbH, Bad Homburg 4 antriebstechnik 3/2017

€ FVA AKTUELL Tribologische Tragfähigkeit kleinmoduliger Zahnräder Ziel des FVA-Forschungsvorhabens 410 III war die Ermittlung des Potenzials von hochleistungsfähigen bzw. alternativen Schmierstoffen sowie von Sonderwerkstoffen in Bezug auf die Grauflecken- und Verschleißtragfähigkeit kleinmoduliger Zahnräder. Darüber hinaus wurden auch als Verschleißschutz bekannte Maßnahmen hinsichtlich ihrer Wirksamkeit bei Zahnrädern kleinerer Baugröße überprüft. Ergänzend wurden der Einfluss verschiedener Betriebsbedingungen bestimmt sowie Kennwerte Forschungsvorhaben zur tribologischen Tragfähigkeit FVA 410 III kleinmoduliger Zahnräder abgeleitet. Die für größere Zahnräder IGF-Nr. 17174 N bekannten Einflussgrößen sowie die Entstehungsbedingungen bezüglich Grauflecken und Verschleiß wurden hinsichtlich ihrer Übertragbarkeit auf kleine Zahnräder überprüft. Basierend auf diesen Ergebnissen wurden gängige Berechnungsverfahren zur Ermittlung der Grauflecken- und Verschleißtragfähigkeit von Zahnrädern hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit auf kleinmodulige Zahnräder verifiziert. Die Ergebnisse belegen deutlich, dass die Verwendung bestimmter synthetischer Schmierstoffe, auch bei stark reduzierter Viskosität, die Verschleiß- und Graufleckentragfähigkeit von Kleingetrieben im Vergleich zu konventionellen Schmierstoffen auf Mineralölbasis erheblich steigern kann. Auch bestimmte Sonderwerkstoffe, die als Zahnradwerkstoff bislang nicht gebräuchlich sind, weisen eine gegenüber Einsatzstahl deutlich erhöhte Verschleißtragfähigkeit auf. Nitrieren und Carbonitrieren stellen im Rahmen der hier durchgeführten Untersuchungen zudem wirksame Maßnahmen zur Steigerung der Verschleißtragfähigkeit dar. Das Berechnungsverfahren zur Verschleißtragfähigkeit nach FZG/Plewe ist auf kleinmodulige Zahnräder grundsätzlich anwendbar. Das Verfahren nach ISO TR 15144-1 zur Berechnung der Graufleckensicherheit liefert ebenfalls plausible Ergebnisse für Kleingetriebe, sofern Verschleiß zuverlässig vermieden wird. Die erzielten Forschungsergebnisse liefern einen Beitrag zum betriebssicheren Einsatz von Kleingetrieben hinsichtlich tribologisch induzierter Zahnradschäden sowie zur Steigerung der entsprechenden Tragfähigkeit und der Leistungsdichte durch innovative Maßnahmen. Das IGF-Vorhaben 17174 N der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. (FVA) wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Autor: Andreas Dobler, TU München Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebebau (FZG) Kontakt: Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. (FVA), Matthias Braunersreuther, Tel.: 069/6603-1865 Alexander Stricker Mitarbeiter im technischen Kundensupport zum Beispiel: Drehzahlstarter 174327 DE1-121D4FN-N20N Artikel-Nr. 101955 105,00 EUR zzgl. MwSt. -20 % UVP: 131,00 EUR Drehzahlstarter von EATON » Variable Drehzahl einfach gemacht! « zum Beispiel: Konfigurationsmodul 174621 DXE-EXT-SET Artikel-Nr. 101969 29,90 EUR zzgl. MwSt. 9 Einfachste Montage und Handhabung wie bei Motorstartern 9 Parametrierung via Schraubendreher 9 Kosteneffizienz –Bis zu 80 %Zeitersparnis 9 Einhaltung der ErP-Richtlinie 9 Variable Drehzahleinstellung zum Beispiel: Drehzahlstarter 174336 DE1-345D0FN-N20N Artikel-Nr. 101964 239,00 EUR zzgl. MwSt. -20 % UVP: 37,40 EUR IN 24H GELIEFERT Gratis Grati V ab Versand 50 -20 % UVP: 298,00 EUR www.automation24.de/drehzahlstarter Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter! LIVECHAT 00800 24 2011 24 info@automation24.de4

Aktuelle Ausgabe