Aufrufe
vor 8 Monaten

antriebstechnik 3/2017

antriebstechnik 3/2017

MAGAZIN

MAGAZIN Veranstaltungs-Tipps ein Service von antriebstechnik.de Thema Termin Ort Veranstalter/Anmeldung Änderung und Umbau von Maschinen in der Instandhaltung 21.03.2017 Essen HDT Sensorlose Regelung von Synchron-Reluktanz und PM-Synchronmaschinen bis Stillstand 23.03.2017 München HDT Wechselwirkungen Motor – Frequenzumrichter 23.–24.03.2017 München HDT O-Ringe im Detail erklärt 30.03.2017 Pinneberg C. Otto Gehrckens GmbH & Co. KG FVA-Grundlagenseminar: Verzahnungstechnologie Stirnräder 03.–05.04.2017 Garching FVA FVA-Grundlagenseminar: Getriebeauslegung mit der FVA- Workbench 25.–26.04.2017 Garching FVA Kongress/ Tagung Seminar Workshop Messe Sonstiges n n n n n n Ob Kongress, Tagung, Seminar oder Messe – was sonst noch los ist in der Welt der Antriebstechnik, finden Sie in unserem Terminkalender auf www.antriebstechnik.de – Hier finden Sie auch die Direktkontakte zu unseren Veranstaltungs-Tipps. Predictive Maintenance ist Topthema der MDA Predictive Maintenance ist hochaktuell und wird auf der kommenden MDA im Rahmen der Hannover Messe eine zentrale Rolle spielen. Die Anwender von Maschinen und Fahrzeugen wollen nicht warten, bis eine Komponente ausfällt, sie möchten diese aber auch nicht auf Verdacht auswechseln. Das müssen sie auch nicht, denn führende Unternehmen der Antriebs- und Fluidtechnik haben Systeme entwickelt, mit denen z. B. Wälzlager, Getriebe, Elektromotoren, Hydraulikpumpen sowie Druckluftflüssigkeiten kontinuierlich überwacht werden. Wie das funktioniert, lässt sich am Beispiel Wälzlager demonstrieren: Führungsgrößen sind hier Schwingung, Temperatur und Drehzahl. Sie werden kontinuierlich erfasst und so ausgewertet, dass Unregelmäßigkeiten detektiert und ihre Auswirkung auf die Lagerlebensdauer errechnet werden. Gleichzeitig können „Heißläufer“ per Temperaturüberwachung ermittelt werden. Diesen Service zeigt Schaeffler für Wälzlager z. B. von Windkraftanlagen und Schienenfahrzeugen. Wer also mehr über Diagnosetools, Big Data in der Antriebstechnik oder auch Predictive Analytics erfahren möchte, hat dazu vom 24.–28. April 2017 in Hannover die Gelegenheit. www.hannovermesse.de NKE Austria gründet “Advanced Engineering” Der Wälzlagerhersteller NKE Austria hat in Steyr die Abteilung „Advanced Engineering“ gegründet. Sie wurde im Rahmen der Beteiligung des spanischen Automobilzulieferers Fersa Bearings an NKE Austria geschaffen. Die Abteilung ist in Steyr übergreifend für die gesamte Unternehmensgruppe tätig und soll anwendungstechnische Erfahrungen aus der Praxis mit Erkenntnissen aus Forschung und Entwicklung vereinen sowie zukunftsorientierte neue Produkte und Lösungen entwickeln. Die geplanten Projektfelder erstrecken sich von Werkstoffen über Konstruktionsoptimierungen bis hin zur Integration von Elektronik. „In fünf Jahren wollen wir 20 % des Unternehmensumsatzes mit Produkten erzielen, die es heute in der Form noch nicht gibt“, sagt Thalmann, Leiter Advanced Engineering bei NKE in Steyr. „Eine enge Kooperation mit Kunden und Forschungspartnern ist dabei unabdingbar – im Sinne einer angewandten Entwicklung, die sowohl technischen als auch wirtschaftlichen Aspekten genügt. Die neue Abteilung hat den Anspruch, dem Konzept von Right-First- Time zu folgen, also fehlerfreie Produktion auf Anhieb.“ www.nke.at IBO investiert in Produktionsstandort Deutschland Das Unternehmen IBO investiert in den Bereich der Wälzlagerfertigung und maschinellen Bearbeitung. Damit setzt das Unternehmen einen klaren Fokus auf den Produktionsstandort Deutschland und investiert in neue Maschinen wie ein Vertikal-Portal-Schleifzentrum, eine 3D-Messmaschine und in deren Vernetzung mit bestehenden Systemen. Des Weiteren wird die Produktion um einen neuen Klimaraum erweitert. Damit ist es dem Unternehmen u. a. möglich, in einer einzigen Aufspannung sämtliche Bearbeitungsprozesse wie Schleifen, Drehen oder Bohren auszuführen. „Themen innerhalb der Industrie 4.0. wie die Digitalisierung und Vernetzung von Produktionsprozessen finden wir nicht nur spannend, sondern setzen diese auch ganz gezielt ein und um. Auf diese Weise können wir noch effizienter und bedarfsgerechter auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden eingehen“, sagt Daniel Lemberger, Leiter Operations bei IBO. Das Investitionsvorhaben befindet sich mitten in der Umsetzung und wird bis Ende des 1. Quartals 2017 in den Produktionsprozess integriert sein. www.ibo-tec.de 12 antriebstechnik 3/2017

MAGAZIN 90 Jahre Menzel Elektromotoren Menzel Elektromotoren blickt in diesem Jahr auf 90 Jahre Firmengeschichte zurück. Seit dem 7. September 1927 fertigt das Berliner Unternehmen große Industriemotoren und Sonderausführungen. Die Anfangsjahre gestalteten sich schwierig aufgrund der Weltwirtschaftskrise, gefolgt von der Zerstörung des Unternehmens durch Segment der Off-Highway-Antriebe gestärkt Das US-Unternehmen Dana hat zum 1. Februar die Power-Transmission- und die Fluid-Power-Anteile der italienischen Brevini Bombenschäden im Zweiten Weltkrieg und der Demontage durch die russische Besatzungsmacht. Dem Unternehmensgründer Kurt Menzel gelang es jedoch, die Firma noch während der Berlin-Blockade wieder aufzubauen: 1958 wurde ein neuer Firmensitz in Berlin-Tiergarten bezogen. Für seinen Einsatz als Unternehmer wurde Kurt Menzel 1977 mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Heute leitet sein Enkel Mathis Menzel das Unternehmen in dritter Generation. Der Motorenbauer unterhält nun Standorte in mehreren Ländern mit einem umfangreichen Lagerbestand von Dreh- und Gleichstrommotoren aller Kühl- und Schutzarten in einem Leistungsbereich bis 15 000 kW. www.menzel-elektromotoren.com Group übernommen. Damit hat Dana einen 80-%-Anteil an Brevini erworben, mit der Option, die restlichen 20 % bis 2020 zu erwerben. Die Akquisition erhöht den Marktanteil von Dana für Off-Highway- Antriebssysteme durch den Zugang zu Fahrzeugen mit Kettenantrieb in diesem Marktsegment. Dazu beschleunigt sie Danas Hybridisierungs- und Elektrifizierungsinitiativen. Das Produktportfolio von Brevini soll Dana dabei helfen, seinen Anteil in den Segmenten Bau-, Bergbau-, Material-Handling- und anderen Off-Highway Anwendungen zu erhöhen. Das Technologie-Portfolio von Brevini erhöht zudem die Anzahl an bestehenden und angemeldeten Patenten für das Off-Highway-Geschäft von Dana um 33 %. www.brevinifluidpower.de; www.dana.com Für Sie immer in Bewegung! Das ist ein HIMMELbett! BRECOprotect ® - Korrosionsgeschützt. FDA-konform. Blau. kagado.de Mehr Informationen unter www.breco.de/protect BRECO ist Mitglied in der Mulco Europe EWIV BRECOprotect ® - Der blaue Zahnriemen mit vor Korrosion geschützten Stahl-Zugträgern für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie.

Aktuelle Ausgabe