Aufrufe
vor 1 Monat

antriebstechnik 12/2020

  • Text
  • Zudem
  • Getriebe
  • Einsatz
  • Komponenten
  • Anwendungen
  • Hohen
  • Entwicklung
  • Antriebe
  • Unternehmen
  • Antriebstechnik
antriebstechnik 12/2020

SOFTSTARTER FACHHÄNDLER

SOFTSTARTER FACHHÄNDLER FÜR ANTRIEBSTECHNIK KRISE FÜR NEUORIENTIERUNG NUTZEN Auf seiner Jahreshauptversammlung diskutierte das Fachforum der VTH-Fachgruppe „Antriebstechnik“ Zukunftskonzepte. Als wichtigste Themen kristallisierten sich eine größere Digitalisierungskompetenz, mehr Nähe zu Forschung & Entwicklung und neue Wege der Kundenansprache heraus. Mit schweren bis drastischen Folgen der COVID-19-Krise rechnet die Fachgruppe „Antriebstechnik“ im VTH Verband Technischer Handel e. V. Die Technischen Händler stellen sich darauf ein, dass Deutschland sein BIP-Niveau erst in drei bis fünf Jahren wieder erreicht. Weil ihre eigenen Geschäftsaussichten als Industriedienstleister eng mit den stark betroffenen Branchen Automotive und Maschinenbau verwoben sind, suchen die Experten für Antriebselemente und Wälzlager nun aktiv nach Lösungswegen zur Bewältigung der Rezession. „Wenn wir die Krise als Chance begreifen, werden wir gestärkt aus ihr hervorgehen“, lautete die Überzeugung des VTH-Fachgruppenvorsitzenden Dr. Michael Lutz von der Roth GmbH & Co. KG aus Nürnberg. Dazu bedürfe es neuer Kompetenzen im Bereich der Digitalisierung und einer Öffnung hin zu aktiver Innovationsforschung, meinte Lutz. Um die Herausforderungen zu meistern, will der Fachhandel das Netzwerken innerhalb des VTH intensivieren und seine Kooperation mit der Lieferindustrie ausweiten. Als Plattform bietet sich die VTH-Qualitätspartner-Initiative an, zu der seit 20 Jahren viele führende Markenhersteller gehören. weiteren Pandemieverlauf sind sehr spekulativ. Aber dass wir nicht nur eine massive Restrukturierungsphase, sondern auch eine Pleitewelle in der Industrie erleben werden, ist eine sichere und traurige Erkenntnis.“ Den vielen Familienunternehmen im Technischen Handel traut jedoch Gushurst zu, sich und ihre Mitarbeiter durch „Upskilling“ fit zu machen. Professor Heiko Wrobel, Professor für Logistik, Großhandel und Allgemeine BWL an der TH Nürnberg Georg Simon Ohm, ermunterte den deutschen Großhandel als Ganzes, mehr in Forschung & Entwicklung zu investieren. Er regte die Gründung eines Forschungsvereins an. Als ein wichtiges Forschungsfeld nannte er den sprachgesteuerten Einkauf. Der Trend wird aus dem B2C-Bereich, wo bereits jeder Zehnte einen Sprachassistenten zum Einkaufen nutzt, in den B2B-Bereich übergehen. VTH-Hauptgeschäftsführer Thomas Vierhaus äußerte sich zuversichtlich zur Eigenkapitalausstattung der Fachgruppen-Mitgliedsbetriebe: „Wenngleich die Antriebstechnik weniger ertragreich und umsatzrentabel ist als die anderen Handelsbereiche des VTH, so ist sie ordentlich mit Kapital unterfüttert. Bislang gab es hier durch die Corona-Krise keine Insolvenzen, und obwohl 83 Prozent unserer Unternehmen 2020 mit teils stark rückläufigen Umsätzen rechnen, soll das auch so bleiben.“ Fotos: Verband Technischer Handel e.V. & Kollaxo www.vth-at.de ZENTRALE ZAHLEN AUS DEM PWC-MASCHINENBAU- BAROMETER Q3-2020 ONLINE-FACHFORUM WEIST WEGE AUS DER KRISE Wie die Weichen neu gestellt werden können, beriet die VTH-Fachgruppe „Antriebstechnik“ und ihr Lieferantenkreis in einem Online-Fachforum. Die 43 Teilnehmer tauschten sich in vier jeweils 45-minütigen Webinaren mit Wirtschaftsexperten aus. Dr. Klaus-Peter Gushurst, Leiter Industrie & Innovationen bei PwC Deutschland, blickte auf die Umsatzerwartungen von - 22 % aufgrund der Corona-Krise. Gushurst wörtlich: „Alle Aussagen zum Der Vorstand der VTH-Fachgruppe „Antriebstechnik“: (v.l.): Peter Heuel, Irle & Heuel , Werner Mallinger, Steyr-Werner, Vorsitzender Dr. Michael Lutz, Roth, Wolfgang Klink, LDT und René Schmeckthal, LAT & SGF 6 antriebstechnik 2020/12 www.antriebstechnik.de

SOFTSTARTER NEUAUFSTELLUNG BEI WEIDMÜLLER DEUTSCHLAND Das Detmolder Unternehmen Weidmüller stellt seine deutsche Vertriebsgesellschaft Weidmüller Deutschland neu auf. Ab sofort übernimmt Dr. Christian von Toll die Geschäftsführung Weidmüller Deutschland sowie die Regionalleitung der deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH). In beiden Positionen berichtet von Toll direkt an Vertriebsvorstand Dr. Timo Berger. Der 36-jährige von Toll lebt in Detmold und ist nach seiner Promotion an der Technischen Universität Berlin bereits seit 2014 in verschiedenen Positionen bei Weidmüller tätig. Nach seinem Einstieg als Vorstandsassistent, leitete er das Global Key Account Management für Siemens und verantwortete die Integration der nordamerikanischen Weidmüller-Gesellschaft. Zuletzt war er Leiter des globalen Key Account and Channel Management. Durch seine bisherige Arbeit kennt er sowohl Kunden als auch die Besonderheiten des Mittelstands genau. „Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben. Gerade in der aktuellen Situation ist es wichtiger denn je, dass wir nicht nur Dienstleister oder Lieferant sind, sondern ein Partner an der Seite unserer Kunden“, sagt von Toll. Zur stärkeren Fokussierung auf die deutschsprachigen Kunden gehört auch der geplante Ausbau der digitalen Vertriebsaktivitäten. Dr. Christian von Toll folgt auf Oliver Schleicher, der das Unternehmen verlässt, um sich neuen Aufgaben zu widmen. www.weidmueller.de DIGITALISIERUNG: GUTE WERTE FÜR MASCHINENBAU Japanese quality – trusted worldwide since 1921 Der Maschinenbau zeigt sich in Sachen Digitalisierung gut aufgestellt. Laut einer Studie des Institutes der deutschen Wirtschaft (IW) liegt er im Branchenvergleich gemeinsam mit der Elektrotechnik auf Rang drei hinter dem Fahrzeugbau und der Kommunikationsbranche. Der Maschinenbau erreichte dabei eine Bewertung von 144,3 Indexpunkten. Index 100 ist der gewichtete Durchschnitt der Branchen. Der Digitalisierungsindex bewertet Unternehmen, Bundesländer und Branchen nach unterschiedlichen Kategorien, wie Geschäftsmodelle, Innovationsaktivität oder Infrastruktur. Einen detaillierten Ergebnisbericht veröffentlicht das Institut der deutschen Wirtschaft Anfang 2021. Eine Übersicht der Kernergebnisse ist bereits jetzt online. www.iwkoeln.de Bearings for speed Get to know our bearings at www.koyo.eu Automotive components Bearings Machine Tools / Mechatronics

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe