Aufrufe
vor 8 Monaten

antriebstechnik 12/2015

antriebstechnik 12/2015

KOMPONENTEN UND SOFTWARE

KOMPONENTEN UND SOFTWARE Winkelgelenke verlängern Einsatzzeiten in aggressiven Umgebungen Führungselemente wie Winkelgelenke übernehmen mehr und mehr wichtige Funktionen auch bei aggressiven Umgebungsbedingungen. Um diesem widrigen Umfeld dauerhaft und zuverlässig standhalten zu können, bedarf es spezieller Werkstoffkombinationen. Das Unternehmen Mbo Oßwald bietet hierfür eine Lösung: Gelenke und Einzelteile aus Werkstoff 1.4305 oder Werkstoff 1.4404. Die im Gelenk verbauten Sprengringe und Software zur Berechnung des Breiten lastfaktors optimiert Bei der Berechnung des Breitenlastfaktors K Hβ werden in der Software von Kisssoft ab sofort die Herstellabweichungen mit den Kombinationen von (+/-) fma und (+/-) fhb berücksichtigt (Modul ZA35). Klaffen und Lastverteilung lassen sich außerdem für alle Kombinationen von (+/-) fma und (+/-) fhb grafisch darstellen Sicherungsbügel sind ebenfalls in Edelstahl ausgeführt. Aufgrund dieser Kombination profitiert der Anwender von einer langen Lebensdauer und vermeidet erhöhten Wartungsaufwand oder gar den Totalausfall. Winkelgelenke nach DIN 71802 werden neben Rechtsgewinde auch mit Linksgewinde oder Feingewinde von M4 bis M16 angeboten. Dies gilt auch für Kugelpfannen nach DIN 71805 sowie Kugelzapfen nach DIN 71803. Sind die Bauteile zusätzlich Staub oder Schmutz ausgesetzt, sorgen Versionen mit Dichtkappe für Schutz vor Verschmutzung und erhalten die Beweglichkeit. Für lineare Anwendungen eignet sich dagegen das Axialgelenk, eine 180 °-Variante der Standard-Winkelgelenke. www.mbo-osswald.de und im Protokoll aufführen. Bei Planetengetrieben werden die Resultate für jeden Planeten einzeln ermittelt. In einem neuen Dialog kann der Benutzer die Anzahl der Scheiben für die Berechnung der Lastverteilung vorgeben, was eine schnellere Berechnung bei Planeten getrieben ermöglicht. Auf Basis des aktuellen Klaffens im Zahneingriff wird nun auch eine optimale Flankenkorrektur ausgegeben. Diese beachtet die Deformation durch Biegung und Torsion. Bei der Auslegung von Breitenballigkeit und Schrägungswinkel korrektur werden die Achsschiefstellungen miteinbezogen und die Vorschläge nach ISO 6336-1, Anhang E gerechnet. www.kisssoft.ag IMPRESSUM erscheint 2015 im 54. Jahrgang, ISSN 0722-8546 Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Dirk Schaar, E-Mail: d.schaar@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redaktion: Alexandra Pisek M.A., E-Mail: a.pisek@vfmz.de Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke, E-Mail: n.steinicke@vfmz.de Redaktionsassistenz: Eva Helmstetter, Tel.: 06131/992- 371, E-Mail: e.helmstetter@vfmz.de, Ulla Winter, Gisela Kettenbach, Melanie Lerch , Monika Schäfer, (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Anette Fröder, Doris Buchenau, Anna Schätzlein, Sonja Schirmer, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel. 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel. 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 52: gültig ab 1. Oktober 2015 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 15,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 153,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 168,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer (verantwortlich für den Anzeigenteil) Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-148 Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 18 antriebstechnik 12/2015

KOMPONENTEN UND SOFTWARE Verteiler-Modelle ermöglichen serielle Power-Struktur Escha präsentiert neue Verteilerkomponenten für sein Programm M12x1 Power. Die H-Verteiler, h-Verteiler und T-Verteiler ermöglichen auch bei Power-Applikationen bis 630 V eine serielle Verkabelungsstruktur in der Feldebene. Mit ihnen lässt sich eine serielle Power-Struktur umsetzen, die der Bus-Struktur folgt. Powerverteiler mit S-Codierung eignen sich besonders für Wechselstromanwendungen (AC-Applikationen bis 12 A/630 V), während die Verteiler mit T-Codierung für Gleichstromanwendungen (DC-Applikationen bis 12 A/63 V) ausgelegt sind. Die Anordnung der M12x1-Anschlüsse ist in diversen Konfigurationen möglich. Eine Besonderheit der M12x1 Power-Produkte ist ein Anschlussquerschnitt bis 2,5 mm2. Dieser ermöglicht eine große Ausdehnung der Powerverteilung und – vor allem bei Gleichspannungsverteilung – einen geringeren Spannungsabfall. Die Powerverteiler erfüllen die Anforderungen der Schutzklassen IP67, IP68 und IP69 sowie die Anforderungen nach UL2237. www.escha.net Wartungsfreie Winkelgelenke aus Kunststoff Das Unternehmen Igus hat das demontierbare Igubal- Winkelgelenk mit dem anwenderfreundlichen Fügeverfahren des Crimpen kombiniert. Damit sind kundenindividuelle Längen ab Stückzahl 1 und eine Haltekraft bis 300 N möglich. Winkelgelenke aus Kunststoff zeichnen sich durch geringes Gewicht, Korrosionsbeständigkeit und lange Lebensdauer aus. Außerdem können sie durch das Prinzip der inkorporierten Trockenschmierung auf externe Schmiermittel verzichten und sind damit praktisch wartungsfrei. Auch die neue demontierbare Variante zeichnet sich durch diese positiven Eigenschaften aus. Der verwendete Werkstoff iglidur RN 56 hat gute Reibwerte, einen geringen Verschleiß und ist sehr zäh. Der Kugelzapfen, der aus verzinktem Stahl, Edelstahl oder Kunststoff gefertigt ist, wird gegenüber dem Standardteil immer stabil gehalten; der Sicherungsstift ist durch sein spezielles Design verliersicher. Das demontierbare Winkelgelenk ist in variablen Längen ab 100 mm erhältlich und kann in anspruchsvollen Umgebungen als Zubehör für Pneumatikzylinder und Gasdruckfedern eingesetzt werden. www.igus.de Ihr zuverlässiger Partner MASCHINENVERFÜGBARKEIT optimieren!! ECOSYN syth. Getriebe-/Hydrauliköle Sprechen Sie uns einfach an, wir informieren Sie gerne! WCI Deutschland GmbH- D-47661 Issum-ww.wcigmbh.de Tel:+49(0)2835/95744 WCI-WIPA.indd 1 12.01.2015 10:50:56 Servokonfektionen für verschiedene Steckergrößen und Kabelquerschnitte Lapp hat die Servokonfektionen Ölflex Connect Servo vorgestellt, mit denen die Anschlusslösungen für elektrische Antriebe vielfältiger werden. Alle Varianten sind in Steckergrößen von M15 bis M58 und Kabelquerschnitten von 1,5 bis 10 mm2 verfügbar. Dazu hat der Kunde die Wahl zwischen den drei Performance-Klassen Basic Line, Core Line und Extended Line. Zudem wurde die Abschirmung gegen elektromagnetische Störungen verbessert. Der technische Vorteil gegenüber bisherigen Servokonfektionen liegt in der 360 °-Schirmabdeckung gegen elektromagnetische Störungen. Diese wird durch das automatisierte Fertigungsverfahren möglich, das die Ummantelung des Kabels entfernt, die Schirmung leicht aufspreizt und rundherum einen Kontakt zum neuen Stecksystem herstellt. www.lappkabel.de Licht- und farbechte Beschichtung für kleinere Bauteile Ebbinghaus Verbund bietet eine Beschichtung mit Acrylat an, die eine Alternative zur Epoxid KTL-Beschichtung sein kann. Für die UV-KTL-Beschichtung verspricht der Anbieter einen besonders hohen Korrosionsschutz, Kratzfestigkeit und Beständigkeit gegen Steinschlag und Salzwasser. Sie eignet sich daher für Bauteile aus dem Anlagenbau, der Automobil- und Beschlagindustrie, dem Maschinenbau oder für die Restaurierung und Instandsetzung von Fahrzeugen, Oldtimern, Motorrädern oder Land- und Baumaschinen. Der Anbieter kann Bauteile mit Maßen bis 750 × 300 × 600 mm und einem Gewicht bis 150 kg beschichten. Auch Kleinserien oder Einzelstücke können bearbeitet werden. Die Acrylat KLT-Beschichtung bietet ohne weiteren Schicht auftrag eine hohe UV- und Farbbeständigkeit. Deshalb wird sie auch bei Bauteilen eingesetzt, die längere Zeit im Freien zwischengelagert werden. Die Beschichtung ist grundsätzlich mit gängigen Pulverund Nasslacken überlackierbar. www.ebbinghaus-verbund.de antriebstechnik 12/2015 19

Aktuelle Ausgabe